Alles Wissenswerte zum Betriebskostenspiegel

Der Betriebskostenspiegel gibt an, mit welcher Summe an Betriebskosten Sie im Durchschnitt für Ihr Objekt rechnen müssen. Lesen Sie in unserem Artikel, welche Positionen zu den Betriebskosten gezählt werden und welche Summen Sie hierfür im Durchschnitt ansetzen müssen.

Der Betriebskostenspiegel ist eine Statistik der durchschnittlichen Betriebskosten für Mietwohnungen in Deutschland. Diese Erhebung wird seit 2004 jährlich vom Mieterbund für Deutschland sowie den einzelnen Bundesländer aufbereitet und veröffentlicht. Dabei dient der Betriebskostenspiegel Vermietern und Mietern als nützliche Information und kann rechtlich zur Überprüfung und Ansetzung für angemessene Betriebskosten des Objektes herangezogen werden. Auf Grundlage des Betriebskostenspiegels können Sie als Vermieter somit auffällige “Ausreißer”-Werte sofort erkennen, welche jedoch nicht immer auf eine falsche Berechnung hindeuten müssen. Daher ist immer die Prüfung des Einzelfalls entscheidend.

Die aktuelle Berechnung des Betriebskostenspiegels in Deutschland

Die Gesamtkosten pro Quadratmeter in Deutschland betragen laut aktuellem Betriebskostenspiegel 2,17 € pro Quadratmeter und Monat. Bei der Betriebskostenabrechnung liegt die Summe des oberen Grenzwerts der sogenannten „zweiten Miete“ bei 3,18 € / qm/ Monat. Für eine 80 qm Meter große Wohnung wären das Kosten in Höhe von 3052,80 € im Jahr oder 254,40 € im Monat.

Die folgende Grafik veranschaulicht Ihnen, welche Betriebskosten überhaupt auf Ihre Mieter umlegbar sind.

betriebskostenspiegel

Der aktuelle Betriebskostenspiegel für Deutschland setzt sich aus diesen Einzelposten, welche pro Quadratmeter im Monat ausgewiesen werden, zusammen:

  • Grundsteuer 0,19€
  • Heizkosten 1,10€
  • Warmwasser 0,29€
  • Wasser/Abwasser 0,34€
  • Müllbeseitigung 0,17€
  • Hauswart 0,21€
  • Aufzug 0,16€
  • Sach- und Haftpflichtversicherung 0,17€
  • Gebäudereinigung 0,16€
  • Gemeinschaftsantenne und Kabelfernsehen 0,13€
  • Gartenpflege 0,10€
  • Straßenreinigung 0,04€
  • Allgemeinstrom 0,05€
  • Schornsteinreinigung 0,03€
  • Sonstige Kosten 0,04€

Regionale Unterschiede des Betriebskostenspiegels

Speziell bei den Positionen der Grundsteuer, Heizkosten, Wasser und Abwasser sowie Müllentsorgung bestehen die größten regionalen Preisunterschiede. Insbesondere das lokale Klima und der energetische Zustand der Immobilie sind ausschlaggebende Faktoren für die Differenzen beim Betriebskostenspiegel der einzelnen Gebiete. In schneereichen Gegenden wird der Betriebskostenspiegel durch den Winterdienst beispielsweise zusätzlich angehoben. Zudem ist entscheidend, welche Heizart Verwendung findet. Ob Heizöl, Gas oder Fernwärme – verschiedene Versorger mit unterschiedlichen Preisen sorgen für weitere Abweichungen im Betriebskostenspiegel. Seit dem Jahr 2014 sind die Heizkosten in Deutschland übrigens insgesamt rückgängig, da die Preise für Heizöl, Gas und Fernwärme gesunken sind.

Vergleichen Sie am besten den aktuellen Betriebskostenspiegel mit Ihren Berechnungen. Auch wenn Sie eine Hausverwaltung haben, welche die Nebenkostenabrechnung berechnet, sollte diese durch Sie als Vermieter gegengeprüft werden. Greifen Sie dazu auf die intelligente Buchhaltungsfunktion innerhalb Ihres Portals bei Vermietet.de zurück. Dadurch behalten Sie sämtliche Einnahmen und Ausgaben Ihrer Immobilien bequem und ohne großen Aufwand im Blick und können die Angemessenheit Ihrer laufenden betrieblichen Kosten überprüfen. Wir empfehlen Ihnen außerdem die Nutzung der öffentlich durch die Gemeinden oder den Mieterbund herausgegebenen Spiegel, um Ihre Betriebskosten angemessen zu kalkulieren. Besonders bei Erstvermietungen können Sie dadurch unter anderem aus dem Betriebskostenspiegel für den Aufzug, den Winterdienst oder die Schornsteinreinigung rechtlich nachvollziehbare Summen ansetzen.

Am häufigsten gelesen


Entdecke unsere beliebtesten Artikel rund um das Thema Immobilien.

Mai 25, 20202 min lesen

Keine Zeit für die Wohnungsbesichtigung? Vermietet.de hilft!

Vor allem bei gefragten Objekten ist es schwierig, ausreichend Zeit für die Wohnungsbesichtigung zu finden – zusätzlich zu den übrigen Aufgaben als Vermieter. Wir von Vermietet.de ermöglichen Vermietern eine unkomplizierte Immobilienverwaltung, praktische Funktionen und Dienstleistungen rund um die Vermietung.

Unsere Live-Webinare
bringen Dich mit Experten & der Community zusammen


Sei gemeinsam mit anderen Vermietern dabei, wenn namenhafte Referenten praxisnahe Impulse für den Vermieter-Alltag geben. Stelle Deine Fragen im Chat und diskutiere im Anschluss die wichtigsten Aspekte des Vortrages mit der Community.

Leider bieten wir aktuell keine Webinare an.

Unsere Webinar-Aufzeichnungen
stehen Dir rund um die Uhr zur Verfügung


Du hast ein Webinar verpasst oder möchtest weitere spannende Inhalte entdecken? Dann lerne unsere Webinar-Aufzeichnungen kennen und finde genau das Thema, das für Dich und Deine Arbeit als Vermieter gerade relevant ist.

Mietnebenkostenabrechnungen für Ein- & Mehrfamilienhäuser In diesem Video klären wir die Grundlagen der Betriebskostenabrechnung und helfen Dir dabei, rechtssichere Abrechnungen zu erstellen. Das Video richtet sich primär an Eigentümer vermieteter Wohnungen in einer Wohnungseigentümergemeinschaft.
Dauer: 1:23 h Referent: Alexander Granaß, Rechtsanwalt und Notar
Mehr erfahren

Unsere Vermieter-Guides -
kostenlos für Dich zum Download


Neueste Artikel


Lese unsere neuesten Artikel auf Vermietet.de.

Juli 6, 20215 min lesen

Immobilienwert einfach mit Vermietet.de berechnen

Was ist die eigene Immobilie wert? Das fragen sich viele Eigentümer, egal, ob sie die Immobilie veräußern oder lediglich die Rendite ihrer Kapitalanlage berechnen möchten. Dank der Immobilienbewertungsfunktion von Vermietet.de berechnen Eigentümer den Immobilienwert einfach online.
Juni 8, 20214 min lesen

Was ist ein Einkommensnachweis? Wir von Vermietet.de klären Dich auf.

Du suchst nach einem neuen Mieter für Deine Wohnung oder Immobilie? Du planst den Verkauf Deiner Immobilie und möchtest diesbezüglich die finanzielle Lage der Interessenten prüfen? Was ist ein Einkommensnachweis und was darfst Du von Deinen Interessenten zur Vorlage verlangen? Wir von Vermietet.de haben hier die Antwort für Dich.

Vermietet.de ist mehr als nur eine Plattform
für die Immobilienverwaltung


Du möchtest auf dem neusten Stand bleiben?
Werde Teil unserer Vermieter Community. Diskutiere mit Experten und erfahrenen Vermietern in unseren Social Media Gruppen oder abonniere einfach unseren Newslettern.

Unsere Vermieter-Community

Unser Newsletter


Interessen