Steuern & Finanzen
August 1, 2022 von Andrea andrea.burkhardt@scout24.com

Grundsteuerreform einfach gestalten mit dem Grundsteuerrechner

Vermietet.de macht in Zusammenarbeit mit wundertax die Grundsteuerberechnung und die Abgabe der Grundsteuerbescheinigung so einfach wie möglich. Die Grundsteuerreform zwingt Vermieter und Grundstückseigentümer zum Handeln. Wenn Du die Fristen nicht einhältst, wird Deine Immobilie automatisch bewertet. Dies könnte für Dich bedeuten, dass Du mit mehr Kosten rechnen musst. Auch Mahngebühren können erhoben werden, wenn Du die Daten nicht fristgerecht einreichst. Es gibt die Möglichkeit, dies auf digitalem Wege zu tun. Aber hier gibt es aktuell einige Probleme für die Nutzer sowie die Behörden.

 

Der Grundsteuerrechner von Vermietet.de

Vermietet.de arbeitet mit dem Unternehmen wundertax zusammen, um Nutzern die Berechnung und Übermittlung an das Finanzamt über die ELSTER-Anwendung zu ermöglichen. Wir haben ein Tool für Dich gestaltet, mit welchem Du die von den Behörden geforderte vollständige Berechnung durchführen kannst. Anschließend sendest Du die Daten ganz einfach und komplett verschlüsselt über ELSTER an das Finanzamt.

Zurzeit hat wohl jeder Vermieter und Immobilieneigentümer die Grundsteuerreform im Kopf. Es gibt dabei viele Bedenken und Unsicherheiten aufgrund einer unklaren Kommunikation und uneinheitlichen Verfahren seitens der Finanzämter. Mit unserem Grundsteuerrechner führst Du als Vermieter den gesamten komplexen Prozess von Grund auf neu durch – bis zur erfolgreichen Übermittlung der Daten an das Finanzamt.

 

grundsteuerrechner portal

 

So funktioniert der Grundsteuerrechner

  1. Nachdem Du Dich im Vermietet.de-Portal registriert oder angemeldet hast, kannst Du direkt mit dem Grundsteuerrechner starten.
  2. Auf der Startseite im Portal findest Du ein extra Widget für die Grundsteuer. Alternativ klickst Du einfach auf das obere Bild.
  3. Hier ist der Rechner integriert. Du gibst einfach alle relevanten Daten ein und erhältst am Ende die versandbereiten Daten für das Finanzamt.
  4. Aus Sicherheitsgründen wird im letzten Schritt eine Identitätsprüfung durchgeführt.
  5. Anschließend kann die Übermittlung an ELSTER erfolgen, um den gesamten Vorgang abzuschließen. Dies erfolgt über die Steuernummer, daher ist kein ELSTER-Konto für Dich erforderlich.

 

Höchste Sicherheit bei der Abgabe der Feststellungserklärung

Die Feststellungserklärung der Grundsteuer wird mit Hilfe von wundertax an die Steuer-Software ELSTER in wenigen Minuten übermittelt. Die Datenübertragung an die Finanzämter erfolgt dementsprechend mit den höchsten Sicherheitsstandards, wie auch bei der Nutzung von ELSTER – nur viel einfacher. Die Feststellungserklärung der Grundsteuer wird sofort an die Steuer-Software ELSTER und somit an die entsprechenden Finanzämter übergeben.

Deine Vorteile:

  • In wenigen Augenblicken erstellt
  • Verschlüsselte Datenübertragung ans Finanzamt
  • Hosted in Deutschland

empfohlene Artikel

Der Vermieter-Podcast! Jeden Mittwoch! Sei dabei!

Wir sprechen mit interessanten Gästen aus der Immobilienwirtschaft über Nachhaltigkeit, Digitalisierung, Vermietung und vieles mehr.

Podcast Spotify YouTube
Top