0 % Gelesen 0 % Gelesen
September 12, 2021 | 7 Min Lesezeit

Betriebskosten und Nebenkosten – worin besteht der Unterschied?

Betriebskosten und Nebenkosten werden im Sprachgebrauch meist analog zueinander verwendet. Dass die beiden Kostenarten jedoch Unterschiede aufweisen und dementsprechend nicht als Synonym verwendet werden sollten, bringen wir Dir im nachfolgenden Beitrag näher.

Blog hören Kostenlos nutzen Über 250.000
Vermieter vertrauen
unserer Plattform

Betriebskosten und Nebenkosten werden im Sprachgebrauch meist analog zueinander verwendet. Dass die beiden Kostenarten jedoch Unterschiede aufweisen und dementsprechend nicht als Synonym verwendet werden sollten, bringen wir Dir im nachfolgenden Beitrag näher.

Generell lässt sich sagen, dass die Betriebskosten alle Kosten umfassen, die auf den Mieter umlegbar sind und demnach zu den Kosten gehören, die notwendig sind, um die Wohnung „in Betrieb“ zu halten. Dazu zählen beispielsweise die Kosten der Straßenreinigung, die Müllabfuhr sowie die Treppenhausreinigung, aber auch die Heiz- und Wasserkosten. Eine genaue Auflistung über die umlagefähigen Betriebskosten findest Du im zugehörigen Beitrag von Vermietet.de.

Nebenkosten umfassen Betriebskosten

Die Nebenkosten sind gleichzusetzen mit dem Hausgeld. Dies ist der Betrag, der alle Kosten, die in Zusammenhang mit Deiner Immobilie anfallen, vereint. So zählen zu den Nebenkosten auch die nicht umlagefähigen Kosten, wie zum Beispiel die Verwaltergebühr. Du kannst Dir also merken, dass jeder Punkt der Betriebskosten zu den Nebenkosten zählt, andersrum aber nicht jeder Aspekt der Nebenkosten auch gleichzeitig den Betriebskosten zuzuordnen ist.

Gib in der Betriebskostenabrechnung auch nur solche an!

Besonders aufpassen musst Du bei der Betriebskostenabrechnung an Deine Mieter. Hier solltest Du auch tatsächlich nur die Betriebskosten und nicht die Nebenkosten mit dem Mieter abrechnen, um einen Einspruch Deines Mieters zu verhindern. Welche Kosten Du genau ansetzen kannst und auf welche Du besser verzichtest, findest Du im zugehörigen Beitrag über Betriebskosten.

Damit Du bei Betriebs- und Nebenkosten nicht auf dem Holzweg landest, solltest Du die Verwaltung Deiner Immobilien in die Hände von Vermietet.de legen. Wir unterstützen Dich bei der Erstellung einer rechtlich sauberen Betriebskostenabrechnung an den Mieter und geben an, welche Kosten Du besser nicht auf Deine Mieter umlegen solltest. Zudem hast Du Deine Finanzen immer im Blick und kannst vergleichen, wie sich die Betriebs- und Nebenkosten im Laufe der Jahre entwickelt haben. Schau noch heute bei uns vorbei und lass Dich von der Qualität von Vermietet.de überzeugen!

Autoreninfo

Andrea

Am häufigsten gelesen

Entdecke unsere beliebtesten Artikel rund um das Thema Immobilien.

Unsere Vermieter-Guides -kostenlos für Dich zum Download

Unsere Live-Webinare bringen Dich mit Experten & der Community zusammen

Sei gemeinsam mit anderen Vermietern dabei, wenn namenhafte Referenten praxisnahe Impulse für den Vermieter-Alltag geben. Stelle Deine Fragen im Chat und diskutiere im Anschluss die wichtigsten Aspekte des Vortrages mit der Community.

Unsere Webinar-Aufzeichnungenstehen Dir rund um die Uhr zur Verfügung

Du hast ein Webinar verpasst oder möchtest weitere spannende Inhalte entdecken? Dann lerne unsere Webinar-Aufzeichnungen kennen und finde genau das Thema, das für Dich und Deine Arbeit als Vermieter gerade relevant ist.

Du möchtest auf dem neusten Stand bleiben?

Unser Newsletter

Interessen

Neueste Artikel

Lese unsere neuesten Artikel auf Vermietet.de.

Vermietet.de ist mehr als nur eine Plattform
für die Immobilienverwaltung

Du möchtest auf dem neusten Stand bleiben? Werde Teil unserer Vermieter Community. Diskutiere mit Experten und erfahrenen Vermietern in unseren Social Media Gruppen oder abonniere einfach unseren Newslettern.

Unsere Vermieter-Community

Folge uns

Top