Alternative zur SCHUFA-Auskunft schnell & einfach beantragen

Wenn Sie als Vermieter eine SCHUFA-Auskunft beantragen, möchten Sie in der Regel die Zahlungsfähigkeit zukünftiger Mieter herauszufinden. Sie hatten noch keine Zeit dazu? Kein Problem: Wir von Vermietet.de haben eine andere einfache und schnelle Lösung, wenn Sie eine SCHUFA-Auskunft für Mieter sofort benötigen.

Die SCHUFA-Mieterauskunft zu beantragen, ist nur eine von vielen Aufgaben, die Sie als Vermieter rund um die Neuvermietung erledigen müssen. Hinzu kommen die Besichtigungen, die Erstellung rechtssicherer Mietverträge, die Wohnungsabnahme und -übergabe an den neuen Mieter. Und für gewöhnlich lassen darüber hinaus noch andere Vermieter-Aufgaben wie die Buchhaltung, Mieterbelange oder die Nebenkostenabrechnung auf sich warten.

Über Vermietet.de können Sie nicht nur direkt eine kostengünstige Alternative zur SCHUFA-Auskunft beantragen. Wir geben Ihnen zudem ein einfach zu bedienendes Tool an die Hand, mit dem Sie deutlich mehr Aufgaben aus dem Vermieteralltag schnell und unkompliziert erledigen – unter anderem die Objektverwaltung, die Buchhaltung, die Prüfung der monatlichen Mieteingänge oder die Dokumentenverwaltung.

Warum überhaupt eine SCHUFA beantragen?

Da Sie als Vermieter mit einem Mieter einen Vertrag eingehen, der die Bereitstellung einer Mietsache mit einer entgeltlichen Leistung verbindet, sollten Sie alle zulässigen Möglichkeiten nutzen, die Einkommens- und Bonitätsverhältnisse des Mieters zu prüfen. Mit seinem Einverständnis dürfen Sie beispielsweise eine SCHUFA-Auskunft beantragen und erhalten Angaben unter anderem zu Ratenkrediten oder Mobilfunkverträgen, ob diese aufgrund von Zahlungsausfällen gekündigt wurden. Damit verfügen Sie über wertvolle Informationen, um zu entscheiden, ob ein Mietverhältnis eingegangen werden sollte oder besser nicht.

Alternative SCHUFA-Auskunft über Vermietet.de beantragen – einfach und kostengünstig

Mit Vermietet.de müssen Sie die Mieter-Bonität nicht selbst berechnen. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, eine kostengünstige Alternative zur SCHUFA-Auskunft direkt zu beantragen. Unser Partner CRIF Bürgel gehört zu den führenden deutschen Wirtschaftsauskunfteien und liefert in der alternativen Selbstauskunft zur SCHUFA vorhandene Bonitätsdaten und Zahlungserfahrungen des Betreffenden.

Die Vorteil für Sie als Vermieter: Über unseren Shop können Sie die alternative SCHUFA-Auskunft einfach beantragen und erhalten das Dokument als PDF-Datei innerhalb von wenigen Werktagen. Während des Bestellvorgangs können Sie die alternative SCHUFA-Auskunft online direkt der jeweiligen Wohnung in Ihrem Portfolio zuordnen, für die sich der Bewerber interessiert.

Achtung: Wie auch wir von Vermietet.de nur mit Ihrem Einverständnis die Daten an unseren Partner übermitteln, die für die Erstellung der Bonitätsauskunft erforderlich sind, dürfen Sie die Abfrage ebenfalls nur mit dem Einverständnis des Bewerbers tätigen. Hierzu sollten Sie sich bereits bei der Wohnungsbesichtigung eine Erklärung unterzeichnen lassen.

Einverständniserklärung, Bonitätsauskunft sowie sämtliche andere Unterlagen rund um Mieter und Objekte laden Sie innerhalb des Vermietet.de-Portals hoch und speichern diese mieter- sowie objektbezogen ab. Vermietet.de ist eine cloudbasierte Software. Daher haben Sie jederzeit von jedem Computer aus Zugriff auf die Unterlagen, Mietverträge, Schreiben und Dokumente.

Alternative SCHUFA-Auskunft beantragen und weitere Informationen sammeln

Um die Bonität des Bewerbers zu prüfen, reicht es manchmal nicht, nur eine SCHUFA-Auskunft zu beantragen. Wenn Sie mehr über die Einkommensverhältnisse und Bonität des Mietinteressenten erfahren möchten, sind diesbezügliche Fragen während des Besichtigungstermins zulässig. Sie dürfen sich sowohl über das Arbeitsverhältnis und Arbeitgeber als auch Zahlungsverpflichtungen oder vergangene / laufende Insolvenzverfahren erkundigen.

Als Vermieter ist es Ihr Recht, Informationen über die Einkommens- und Bonitätsverhältnisse des Mieters zu erhalten, weil sie für den Abschluss eines Mietvertrags entscheidend sind. Sie dürfen also diesbezüglich, zweckbezogene, Fragen stellen.

Hinweis: Eine Checkliste kann hilfreich sein, wenn Sie die richtigen Fragen zur Besichtigung an Ihre Interessenten stellen möchten. So finden Sie zudem schneller den richtigen Mieter, denn Sie haben alle relevanten Informationen direkt zur Hand.

schufa beantragen

SCHUFA ja, Einkommensnachweis nein: Was tun als Vermieter?

Möchte ein Mieter die Wohnung mieten, ohne einen Einkommensnachweis zu liefern, wählen Sie – trotz SCHUFA Selbstauskunft – besser einen anderen Bewerber aus. Die SCHUFA und ähnliche Wirtschaftsauskunfteien geben nur Auskunft über das vergangene Zahlungsverhalten, aber nicht darüber, ob ein Mieter Einkünfte erzielt, mit denen er die Miete zahlen kann. Weigert sich ein Mietinteressent, sein Einkommen nachzuweisen oder kann hierzu keine offiziellen Unterlagen wie Kontoauszüge, Gehaltsabrechnungen oder einen ungekündigtes Arbeitsverhältnis vorweisen, sollten Sie mit ihm kein Mietverhältnis eingehen. Im Übrigen gilt das auch für den Fall, dass der Bewerber Ihnen nicht gestattet, eine SCHUFA-Auskunft zu beantragen.

Warum sollte ich solche Bewerber nicht auswählen?

Auch wenn vor dem Beginn eines Mietverhältnisses sensible Daten der Bewerber preisgegeben werden müssen, sollte es Sie misstrauisch machen, wenn jemand nicht alles vorzeigen möchte. Mietinteressenten wissen in der Regel, was auf sie zukommt. Zudem wissen Sie auch, dass Vermieter Sicherheiten benötigen, gerade in Bezug auf Mietnomaden.

Daher sollten Sie bei der Mieterauswahl lieber zu streng, als zu nachlässig sein. Der perfekte Mieter ist immer besser, wenn es um die Planungssicherheit Ihrer langfristigen Kapitalanlage geht.

Hinweis: Schufa Einträge, die falsch sind, dürfen sofort gelöscht werden. Bei solchen Einträgen, die beglichen wurden und noch vermerkt sind, darf die Löschung vom Schuldner beantragt werden.

Vermietet.de unterstützt Vermieter vielseitig

Sie müssen nicht nur eine SCHUFA-Auskunft beantragen, sondern benötigen zudem einen rechtssicheren Mietvertrag, müssen die Wohnungsabnahme mit dem alten Mieter und die Übergabe an den neuen Mieter organisieren? Vermietet.de ist sowohl in den Funktionen für die einfache Immobilienverwaltung als auch in den Zusatzleistungen für Vermieter breit aufgestellt.

Über unsere Software erledigen Sie die Buchhaltung sowie Nebenkostenabrechnungen. Die monatlichen Mieteingänge werden automatisch überprüft und Sie haben die wichtigsten Kennzahlen zu Rendite und Marktwert immer im Blick. Vermietet.de bietet eine realistische Marktwerteinschätzung, einen Kaltmietenvergleich und die Verknüpfung zu einem der größten Immobilienplattformen Deutschlands für eine unkomplizierte Mietersuche und schnelle Neuvermietung.

Damit erleichtert Ihnen das innovative Tool Ihren Alltag als Vermieter ungemein und macht die Verwaltung zum Kinderspiel!

Über uns: Vermietet.de
ist der digitale Partner für private Immobilienbesitzer und Hausverwaltungen in Deutschland. Durch eine Vielzahl hilfreicher Funktionen bietet die Plattform einen gesamtheitlichen Überblick über Ihre Immobilien.