Kündigung wegen Eigenbedarf – Muster auf Vermietet.de

Was ist eine Eigenbedarfskündigung, wann ist sie angebracht, welche formellen und inhaltlichen Punkte sind bei einer Kündigung zu beachten? Wie muss die Kündigung unter Beachtung welcher Frist eingereicht werden? Diese Fragen beantwortet der nachfolgende Beitrag. Einen Vordruck für die Kündigung wegen Eigenbedarf als Muster finden Sie auf unserem Portal.

Im BGB wird vom Paragrafen 573 genau erklärt, dass Sie als Vermieter ein Mietverhältnis nur beenden können, sofern ein berechtigtes Interesse vorliegt. Dieses Interesse muss auch bei der Kündigung wegen Eigenbedarf in einem Muster genau ausgeführt und begründet sein. Gründe liegen insbesondere vor, wenn die Wohnung von Ihnen selbst genutzt werden soll oder für Angehörige benötigt wird. Im Idealfall nutzen Sie zur Eigenbedarfskündigung das rechtssichere Muster von Vermietet.de, damit keine relevanten Details vergessen werden.

Formelle Aspekte bei der Kündigung wegen Eigenbedarf per Muster-Vorlage

Das zur Eigenbedarfskündigung verwendete Dokument muss Ihren Namen mitsamt Adresse und Wohnort in der Rubrik „Vermieter“ enthalten. Darunter stehen die gleichen Angaben für den Vermieter.

Im Betreff sind bei der Kündigung wegen Eigenbedarf mit einem Muster Angaben zum Mietverhältnis (Beginn, Vertragsnummer) inklusive Straße und Stadt zu machen. Die Vermietet.de-Mustervorlage zur Kündigung wegen Eigenbedarf ist höflich, aber unmissverständlich formuliert. Sie verringert aufgrund der Eindeutigkeit aller Angaben die Möglichkeiten zum Widerspruch.

Kündigung wegen Eigenbedarf: Mit Muster-Vorlage rechtssicher kündigen

In der bei Vermietet.de verfügbaren Kündigungsvorlage wegen Eigenbedarf entspricht der Inhalt allen gesetzlichen Anforderungen. Es wird der Paragraf im Bürgerlichen Gesetzbuch mit Absatz und Nummer benannt, auf den die Kündigung beruht. Darunter ist ausreichend Raum für Ihre persönliche Begründung des Eigenbedarfs. Idealerweise fügen Sie in die Vorlage zur Eigenbedarfskündigung die Wohnfläche in Quadratmetern ein. Ein wesentlicher Punkt ist das Datum, zu welchem das Mietverhältnis von Ihnen beendet wird. Alle in der Eigenbedarfskündigung genannten Gründe müssen wahrheitsgetreu, langfristiger Natur und alternativlos sein.

Wichtige Fristen bei der Eigenbedarfskündigung

Nutzen Sie bei der Kündigung wegen Eigenbedarf unser Muster, darin sind alle inhaltlichen Anforderungen eindeutig formuliert. Die Kündigungsfrist bei Eigenbedarf ist abhängig von der Dauer des Mietverhältnisses.

kuendigung-wegen-eigenbedarf-muster-1
  • Lebt Ihr Mieter weniger als fünf Jahre in der Wohnung, beträgt die Kündigungsfrist drei Monate.
  • Zwischen fünf und acht Jahren müssen Sie sechs Monate gewähren.
  • Ist der Mietvertrag älter als acht Jahre, ist die Kündigung mit einer Frist von neun Monaten verbunden.

Die Kündigung wegen Eigenbedarf mit Muster muss dem Mieter entweder persönlich übergeben oder per Einschreiben zugestellt werden. Der Mieter hat ein Recht zum Widerspruch. Gemäß Paragraf 574 BGB muss Ihnen das Widerspruchsschreiben spätestens zwei Monate vor Ablauf der Kündigungsfrist vorliegen.

Was tun, wenn der Mieter nicht auszieht?

Sie können die Kündigung wegen Eigenbedarf per Muster rechtssicher formulieren und sie ordnungsgemäß zustellen. Trotzdem kann es sein, dass sich der Mieter weigert, zum festgelegten Zeitpunkt auszuziehen. In dem Fall ist Ihr Verhandlungsgeschick gefragt, weil eine Räumungsklage wegen Eigenbedarf oft sehr viel Zeit in Anspruch nimmt. Indes ist die Beweislage aufgrund rechtsgültiger Kündigung mit Vorlage klar. Das zur Eigenbedarfskündigung geeignete Dokument auf unserem Portal kann durchaus zu einer kürzeren Verfahrensdauer führen. Entscheidend ist jedoch bei der Kündigung wegen Eigenbedarf die Situation im Einzelfall.

Achtung: Der Mieter hat auch keinen Anspruch auf eine Kürzung, selbst wenn er schon am Anfang des Monats, in dem er offiziell noch Mieter war, ausgezogen ist.

Am häufigsten gelesen


Entdecke unsere beliebtesten Artikel rund um das Thema Immobilien.

Mai 25, 20202 min lesen

Keine Zeit für die Wohnungsbesichtigung? Vermietet.de hilft!

Vor allem bei gefragten Objekten ist es schwierig, ausreichend Zeit für die Wohnungsbesichtigung zu finden – zusätzlich zu den übrigen Aufgaben als Vermieter. Wir von Vermietet.de ermöglichen Vermietern eine unkomplizierte Immobilienverwaltung, praktische Funktionen und Dienstleistungen rund um die Vermietung.

Unsere Live-Webinare
bringen Dich mit Experten & der Community zusammen


Sei gemeinsam mit anderen Vermietern dabei, wenn namenhafte Referenten praxisnahe Impulse für den Vermieter-Alltag geben. Stelle Deine Fragen im Chat und diskutiere im Anschluss die wichtigsten Aspekte des Vortrages mit der Community.

Leider bieten wir aktuell keine Webinare an.

Unsere Webinar-Aufzeichnungen
stehen Dir rund um die Uhr zur Verfügung


Du hast ein Webinar verpasst oder möchtest weitere spannende Inhalte entdecken? Dann lerne unsere Webinar-Aufzeichnungen kennen und finde genau das Thema, das für Dich und Deine Arbeit als Vermieter gerade relevant ist.

Mietnebenkostenabrechnungen für Ein- & Mehrfamilienhäuser In diesem Video klären wir die Grundlagen der Betriebskostenabrechnung und helfen Dir dabei, rechtssichere Abrechnungen zu erstellen. Das Video richtet sich primär an Eigentümer vermieteter Wohnungen in einer Wohnungseigentümergemeinschaft.
Dauer: 1:23 h Referent: Alexander Granaß, Rechtsanwalt und Notar
Mehr erfahren

Unsere Vermieter-Guides -
kostenlos für Dich zum Download


Neueste Artikel


Lese unsere neuesten Artikel auf Vermietet.de.

September 20, 20218 min lesen

Vordruck für die Betriebskostenabrechnung: Warum er nicht die Lösung für dein Problem ist!

Wie muss eine Betriebskostenabrechnung formell aussehen? Wie schreibt man eine Betriebskostenabrechnung für den Mieter? Du - und viele andere Vermieter - erhoffen sich durch einen Vordruck für eine Betriebskostenabrechnung Antworten zu finden, aber vor allem eine Arbeitserleichterung zu erhalten. Aber leider müssen wir dich direkt enttäuschen. Die Lösung für dein Problem sieht...
September 20, 20213 min lesen

Nebenkosten: So gestalten Sie die Abrechnung selbst

Einmal im Jahr steht sie an – die Nebenkostenabrechnung. Sie dient Mieter wie Vermietern gleichermaßen zur Verrechnung der neben der Miete angefallenen Kosten. Vermieter können diese Nebenkostenabrechnung selbst erstellen – dazu müssen sie aber die Betriebskostenverordnung kennen.
September 19, 20214 min lesen

So geht’s richtig: Im Mietvertrag die Nebenkosten angeben!

Muss man im Mietvertrag wirklich alle Nebenkosten auflisten? Oder reicht es, den “Mieter zur Übernahme der umlagefähigen Kosten” zu verpflichten? Rund um den Mietvertrag und die aufzunehmenden Nebenkosten herrscht leider viel Unwissenheit. Damit dir das Halbwissen nicht teuer zu stehen kommt, räumen wir nun endgültig alle Unklarheiten aus dem Weg!

Vermietet.de ist mehr als nur eine Plattform
für die Immobilienverwaltung


Du möchtest auf dem neusten Stand bleiben?
Werde Teil unserer Vermieter Community. Diskutiere mit Experten und erfahrenen Vermietern in unseren Social Media Gruppen oder abonniere einfach unseren Newslettern.

Unsere Vermieter-Community

Unser Newsletter


Interessen