0 % Gelesen 0 % Gelesen
Mai 18, 2018 | 5 Min Lesezeit

Nebenkostenrechner für Vermieter – So erstellst Du schnell & einfach eine rechtssichere Nebenkostenabrechnung

Mit Hilfe von Excel und Taschenrechner die Betriebskosten zu berechnen und umzulegen, ist nicht nur zeitaufwendig, sondern auch fehleranfällig. Die Immobilienverwaltungssoftware Vermietet.de bietet dafür eine clevere Lösung. Mit dem integrierten Nebenkostenrechner, lässt sich innerhalb kurzer Zeit eine rechtssichere Nebenkostenabrechnung erstellen.

Blog hören Kostenlos nutzen Über 250.000
Vermieter vertrauen
unserer Plattform

Mit Hilfe von Excel und Taschenrechner die Betriebskosten zu berechnen und umzulegen, ist nicht nur zeitaufwendig, sondern auch fehleranfällig. Die Immobilienverwaltungssoftware Vermietet.de bietet dafür eine clevere Lösung. Mit dem integrierten Nebenkostenrechner, lässt sich innerhalb kurzer Zeit eine rechtssichere Nebenkostenabrechnung erstellen.

Die Betriebskosten korrekt zu berechnen, kann für Vermieter und Hausverwalter je nach Anzahl der Mieteinheiten und Mieter recht kompliziert und aufwendig werden. Die umlagefähigen Betriebskosten müssen über das Jahr hinweg dokumentiert und den Mietern entsprechend des Umlageschlüssels zugeordnet werden. Wer hier mit Excel und Taschenrechner arbeitet, hat viele Stunden Arbeit vor sich. Eine Alternative bietet der automatische Nebenkostenrechner der Software Vermietet.de, mit dem sich die Nebenkostenabrechnung innerhalb weniger Klicks abschließen lässt.

Diese Nebenkosten sind umlagefähig

Welche Nebenkosten umlagefähig sind, haben wir Dir in der folgenden Infografik übersichtlich zusammengestellt.

hausverwaltung nebenkostenabrechnung verjährung

Wie funktioniert der Nebenkostenrechner von Vermietet.de?

Vermietet.de ist eine Software für Vermieter und Hausverwalter, in der sich alle Daten, Ausgaben und wichtige Dokumente rund um die Vermietung von Häusern, Wohnungen, Garagen und anderen Immobilien speichern und verwalten lassen.

Unter dem Menüpunkt „Buchhaltung“ kann eine Nebenkostenabrechnung für eine Mieteinheit erstellt werden. Einzelne umlagefähige Ausgaben, wie zum Beispiel die Betriebskosten für Wasser oder die Grundsteuer, werden manuell angegeben, können individuell geändert oder hinzugefügt werden.

nebenkostenpauschale

Das System führt intuitiv durch die Abrechnung. Mit dem Nebenkostenrechner werden die Betriebskosten entsprechend Deines individuellen Umlageschlüssels, zum Beispiel nach Quadratmeter, auf die jeweiligen Mieter umgelegt. Das System addiert alle Betriebskosten und stellt diese sogar in einer rechtssicheren Nebenkostenabrechnung zusammen, die direkt heruntergeladen und an den Mieter verschickt werden kann.

Neben der Nebenkostenabrechnung hat unsere Software auch noch weitere Funktionen anzubieten. Welche das sind, erfährst Du im nachfolgenden Video:

[vc_column offset=“vc_hidden-sm vc_hidden-xs“]

[vc_column offset=“vc_hidden-lg vc_hidden-md“]

Kann auch die Nebenkostenpauschale mit dem integrierten Nebenkostenrechner berechnet werden?

Sofern Du als Vermieter oder Hausverwalter mit dem Mieter eine Nebenkostenpauschale vereinbart hast, benötigst Du nicht den automatischen Nebenkostenrechner von Vermietet.de, denn die Nebenkostenabrechnung entfällt.
Wenn Du einen Pauschalbetrag mit Deinem Mieter verabredest, kalkulierst Du dennoch die Kosten, damit die Pauschale auch realistisch ist und nicht am Ende zu Deinen Lasten geht.

Denke daran: Die Nebenkostenpauschale ist ein fester Betrag, der monatlich zu entrichten ist. Rechnen Eigentümer die Betriebskosten in dieser Form ab, entfällt nicht nur die Nebenkostenabrechnung, sondern gleichfalls auch die Erstattungs- beziehungsweise Nachzahlungspflicht von Vermieter und Mieter. Ist die Nebenkostenpauschale zu niedrig, kannst Du vom Mieter keine Nachzahlung fordern, sondern müssen die Kosten selbst tragen. Unter gewissen Voraussetzungen kann der Vermieter die Nebenkostenpauschale erhöhen bzw. anpassen.

Immobilien einfach verwalten mit Vermietet.de

Vermietet.de ist eine innovative Softwarelösung für Vermieter und Eigentümer, mit der die eigene Immobilie kostengünstig und einfach verwaltet werden kann. Durch die intelligente Buchhaltungsfunktion profitierst Du von einer direkten Schnittstelle zu Deinem Bankkonto, so behältst die Kontrolle und erhalten volle Transparenz über alle Transaktionen, die Deine Immobilie betreffen. Des Weiteren wirst Du bei allen Verwaltungstätigkeiten rund um Dein Objekt unterstützt: Der automatische Mieteingangscheck benachrichtigt Dich per E-Mail über Mieteingänge, durch den integrierten Nebenkostenrechner erstellst Du in wenigen Klicks eine rechtssichere Nebenkostenabrechnung und mit der übersichtlichen Dokumentenablage erhältst Du jederzeit und von überall Zugriff auf wichtige Unterlagen. Melde Dich hierfür auf Vermietet.de an.

Autoreninfo

Stephan Becker
Stephan Becker
Stephan kennt sich bestens im Bereich Abrechnungen und Buchhaltung für Immobilien aus. Er verwaltet selbst seit über zehn Jahren und weiß, wie man mit den laufenden Kosten und anderen (unliebsamen) Zahlen umgeht.

Am häufigsten gelesen

Entdecke unsere beliebtesten Artikel rund um das Thema Immobilien.

Unsere Vermieter-Guides -kostenlos für Dich zum Download

Unsere Live-Webinare bringen Dich mit Experten & der Community zusammen

Sei gemeinsam mit anderen Vermietern dabei, wenn namenhafte Referenten praxisnahe Impulse für den Vermieter-Alltag geben. Stelle Deine Fragen im Chat und diskutiere im Anschluss die wichtigsten Aspekte des Vortrages mit der Community.

Unsere Webinar-Aufzeichnungenstehen Dir rund um die Uhr zur Verfügung

Du hast ein Webinar verpasst oder möchtest weitere spannende Inhalte entdecken? Dann lerne unsere Webinar-Aufzeichnungen kennen und finde genau das Thema, das für Dich und Deine Arbeit als Vermieter gerade relevant ist.

Du möchtest auf dem neusten Stand bleiben?

Unser Newsletter

Interessen

Neueste Artikel

Lese unsere neuesten Artikel auf Vermietet.de.

Vermietet.de ist mehr als nur eine Plattform
für die Immobilienverwaltung

Du möchtest auf dem neusten Stand bleiben? Werde Teil unserer Vermieter Community. Diskutiere mit Experten und erfahrenen Vermietern in unseren Social Media Gruppen oder abonniere einfach unseren Newslettern.

Unsere Vermieter-Community

Folge uns