0 % Gelesen 0 % Gelesen
Juli 24, 2018 | 3 Min Lesezeit

Betriebskosten für Ihr Haus – einfach & rechtssicher abrechnen mit Vermietet.de

Jeder Hausbesitzer ärgert sich alljährlich mit dem gleichen leidigen Thema herum: die Abrechnung der Betriebskosten für das Haus. Jene laufenden Kosten lassen sich auf die Mieter umlegen. Hierfür muss eine formell korrekte Abrechnung vorliegen. Allerdings weisen 88 Prozent* der Betriebskostenabrechnungen Fehler auf und die Gefahr, dass Vermieter auf ihren Kosten sitzen bleiben, ist groß. Rechtssicher und zeitsparender können Sie die Betriebskosten für Ihre Immobilie mit Vermietet.de abrechnen.

Blog hören Kostenlos nutzen Über 250.000
Vermieter vertrauen
unserer Plattform

Jeder Hausbesitzer ärgert sich alljährlich mit dem gleichen leidigen Thema herum: die Abrechnung der Betriebskosten für das Haus. Jene laufenden Kosten lassen sich auf die Mieter umlegen. Hierfür muss eine formell korrekte Abrechnung vorliegen. Allerdings weisen 88 Prozent* der Betriebskostenabrechnungen Fehler auf und die Gefahr, dass Vermieter auf ihren Kosten sitzen bleiben, ist groß. Rechtssicher und zeitsparender können Sie die Betriebskosten für Ihre Immobilie mit Vermietet.de abrechnen.

Die Betriebskosten für ein Haus zu berechnen kostet Zeit und Nerven. Zudem sind viele Abrechnungen fehlerhaft, wodurch Ihnen aufgrund der Nachbearbeitung noch mehr Aufwand entsteht. Ihre Mieter können der Abrechnung dann nämlich widerrufen und Sie müssen die Fehler innerhalb der zwölfmonatigen Abrechnungsfrist ausbessern. Neben einer inhaltlichen und formellen Korrektheit muss die Betriebskostenabrechnung eindeutig und nachvollziehbar sein. Folglich müssen Sie als Vermieter sämtliche Positionen einzeln abrechnen. Kein Wunder also, dass die Abrechnung der Betriebskosten für ein Haus so zeit- und arbeitsintensiv ist. Wir von Vermietet.de sind der Meinung, dass die Betriebskostenabrechnung und alle anderen Prozesse, die mit der Verwaltung einer Immobilie in Zusammenhang stehen, leicht von der Hand gehen sollten. Mit unserer plattformbasierten Software können Sie in weniger als zehn Minuten eine rechtssichere Betriebskostenabrechnung erstellen. Daneben bietet Ihnen unsere Plattform einige weitere, nützliche Funktionen, um Ihnen den Vermieter-Alltag zu erleichtern.

Betriebskosten für Ihr Haus abrechnen – ohne Excel, aber mit voller Rechtssicherheit

Wenn Sie die umlagefähigen Betriebskosten für ein Haus abrechnen und dafür die Software von Vermietet.de nutzen, können Sie ganz ohne Excel und Co., dafür aber mit der vollen Rechtssicherheit arbeiten. Eine intuitive Menüführung, eine klare Struktur sowie die volle Transparenz über Ihre Einnahmen und Ausgaben ermöglichen die Erstellung einer formell korrekten Betriebskostenabrechnung. Um die Betriebskostenabrechnung zu erstellen, melden Sie sich jetzt auf Vermietet.de an.

[cta id=’11273′]

Betriebskostenabrechnung in unter zehn Minuten – so einfach funktioniert es

Um die Betriebskosten für Ihr Haus korrekt abrechnen zu können, wird für die Nebenkosten Ihres Hauses eine Auflistung sämtlicher umlagefähiger Kosten vorgenommen. Sie können für dieses Ihren individuellen Betrag angeben. MIthilfe des Autofills von Vermietet.de werden sämtliche Daten in Bezug auf Ihre Mieter und Immobilienobjekte automatisiert übernommen. Die Kosten werden dann wiederum anteilig über den jeweiligen Umlageschlüssel auf die einzelnen Mieter verteilt. Sie können laufende Reparatur- und Wartungsverträge im System hinterlegen, welche die Abrechnung für die Betriebskosten Ihres Hauses intuitiv hinzugefügt werden. Sobald alle notwendigen Daten vollständig sind, können Sie die versandfertige und rechtssichere Abrechnung herunterladen.

[vc_column offset=“vc_hidden-sm vc_hidden-xs“]

[vc_column offset=“vc_hidden-lg vc_hidden-md“]

Das Dokument sieht am Ende so aus:

Jetzt herunterladen

Übersichtlich – Betriebskosten für das Haus im Blick haben

Jedes Jahr erscheint der Betriebskostenspiegel für Immobilien in Deutschland. Dadurch sehen Sie, mit welcher Summe an Nebenkosten für Ihr Haus Sie durchschnittlich rechnen müssen. Dies gibt Ihnen einen ersten Anhaltspunkt, welche Kosten Sie auf Ihre Mieter umlegen können. Unsere Plattform verhilft Ihnen weiterhin, den Überblick zu behalten, denn auf dem Dashboard sind die wichtigsten Kennzahlen vermerkt.

Nachdem Sie Ihre Immobilienobjekte und deren jeweiligen Grunddaten auf unserer Vermietet.de hinterlegt haben, haben Sie den ersten Schritt zur fertigen Abrechnung für die Betriebskosten Ihres Hauses getan. Ebenso können Sie sämtliche, die Immobilie betreffende Verträge hochladen und dadurch den aktuellen Status Ihrer EInnahmen und Ausgaben checken. Einfacher war es noch nie, Immobilien effizient zu verwalten.

Vorteile von Vermietet.de

Vermietet.de ermöglicht Ihnen nicht nur eine schnelle und korrekte Abrechnung der Betriebskosten für Ihr Haus. Unsere Software erleichtert Ihnen dank der zahlreichen Funktionen generell den Alltag als Immobilienbesitzer und -vermieter.

  • Wertermittlung: Wert Ihrer Immobilien ermitteln und regelmäßige Updates für die Preisentwicklung erhalten
  • Übersicht: Cashflow Ihrer Immobilien im Auge behalten
  • Automatisierte Buchhaltung: automatische Kontrolle Ihrer Mieteinnahmen bei Verknüpfung der Plattform mit dem Bankkonto
  • Übersichtliche Dokumentenablage: Mietverträge, Rechnungen und Mieter-Korrespondenzen einfach per Drag and Drop hochladen
  • Zahlreiche Vorlagen: Vielzahl an vorgefertigten und rechtsgültigen Vorlagen
  • Datenexport als XLS oder CSV: Export von Buchhaltungsdaten, Mieterdaten und Wohnungsdaten für den Steuerberater

1. Unkompliziert anmelden auf Vermietet.de

2. Mietverhältnis & Objektdaten anlegen

3. Betriebskosten & Umlageschlüssel eintragen

4.  Fertige Betriebskostenabrechnung herunterladen

[cta id=’11273′]

*Quelle: http://www.fr.de/leben/recht/geldanlage/88-prozent-falsch-so-erkennt-man-fehler-in-der-betriebskostenabrechnung-a-501527

Autoreninfo

Andrea

Am häufigsten gelesen

Entdecke unsere beliebtesten Artikel rund um das Thema Immobilien.

Unsere Vermieter-Guides -kostenlos für Dich zum Download

Unsere Live-Webinare bringen Dich mit Experten & der Community zusammen

Sei gemeinsam mit anderen Vermietern dabei, wenn namenhafte Referenten praxisnahe Impulse für den Vermieter-Alltag geben. Stelle Deine Fragen im Chat und diskutiere im Anschluss die wichtigsten Aspekte des Vortrages mit der Community.

Unsere Webinar-Aufzeichnungenstehen Dir rund um die Uhr zur Verfügung

Du hast ein Webinar verpasst oder möchtest weitere spannende Inhalte entdecken? Dann lerne unsere Webinar-Aufzeichnungen kennen und finde genau das Thema, das für Dich und Deine Arbeit als Vermieter gerade relevant ist.

Du möchtest auf dem neusten Stand bleiben?

Unser Newsletter

Interessen

Neueste Artikel

Lese unsere neuesten Artikel auf Vermietet.de.

Vermietet.de ist mehr als nur eine Plattform
für die Immobilienverwaltung

Du möchtest auf dem neusten Stand bleiben? Werde Teil unserer Vermieter Community. Diskutiere mit Experten und erfahrenen Vermietern in unseren Social Media Gruppen oder abonniere einfach unseren Newslettern.

Unsere Vermieter-Community

Folge uns

Top