So geht die Nebenkostenabrechnung einfach – zum Beispiel mit Vermietet.de

Wir wollen Ihnen Ihr Leben als Vermieter erleichtern. Vor allem beim Thema Nebenkostenabrechnung ist die Unsicherheit unter Immobilienverwaltern groß. Es stellen sich Fragen wie: Was muss berücksichtigt werden? Welche Daten braucht man? Einfacher wird die Nebenkostenabrechnung zum Beispiel mit Vermietet.de.

Mehr Rechtssicherheit bei der Nebenkostenabrechnung – zum Beispiel mit Vermietet.de

Sie wünschen sich mehr Überblick und Einfachheit bei der Nebenkostenabrechnung? Ein Beispiel-Tool, mit welchem Ihnen ein Großteil der unliebsamen Arbeit abgenommen wird, ist Vermietet.de. Unsere kostenlose Plattform kann Ihnen eine formal und rechtlich korrekte Abrechnung mit einem strukturierten Formular in unter 10 Minuten erstellen. Für diese Nebenkostenabrechnung ist kein Vordruck erforderlich und Sie müssen sich nicht durch diverse Excel-Vorlagen quälen. Die intuitive Software führt Sie stattdessen Schritt für Schritt durch alle relevanten Punkte und erfasst so sämtliche erforderlichen Informationen.

Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Abrechnung mit Vermietet.de

immobilienbewertung-schritt1

1. Kostenlos anmelden auf Vermietet.de

immobilienbewertung-schritt2

2. Mietverhältnis & Objektdaten anlegen

nebenkostenabrechnung-schritt3

3. Nebenkosten  & Umlageschlüssel eintragen

nebenkostenabrechnung-schritt4

4. Fertige Nebenkostenabrechnung herunterladen

Wir zeigen Ihnen, wie einfach Sie die Nebenkostenabrechnung selbst erstellen können:

  • Die Voraussetzungen für die Nebenkostenabrechnung mit unserem Programm sind ein vorhandener Account, die Angaben zu Ihren Mietobjekten und Mietern (zum Beispiel Kaltmiete und Vorauszahlung der Betriebskosten) sowie optional die Verknüpfung mit Ihren Bankkonten. Letzteres empfehlen wir für die automatisierte Kontrolle der Mieteinnahmen, die wiederum die Nebenkostenabrechnung mit unserem Formular erleichtert. Unser System verbucht die Mieten automatisch unter den Einnahmen in der Buchhaltung. Sie müssen sie lediglich dem richtigen Mieter zuweisen. Möchten Sie Ihr Konto nicht verbinden, müssen Sie die Einnahmen und Ausgaben manuell eintragen.
  • Wenn Sie eine Nebenkostenabrechnung zum Beispiel schnell erstellen wollen, klicken Sie einfach unter Buchhaltung auf den entsprechenden Button. Wählen Sie in der linken Spalte aus Ihrem Portfolio das entsprechende Mietobjekt aus und starten Sie eine neue Nebenkostenabrechnung. Hier können Sie zwischen einer Nebenkostenabrechnung mit einer Hausverwaltung oder die Option der Selbstverwaltung wählen. Bitte beachten Sie, dass Sie von Ihrer Hausverwaltung eine Abrechnung zu Ihrer Eigentumswohnung erhalten, aber längst nicht alle Betriebskosten auf den Mieter umgelegt werden dürfen.
  • Legen Sie nun den Abrechnungszeitraum fest, für den Sie die Betriebskosten abrechnen möchten. Dieser umfasst in der Regel ein Jahr.
Nebenkostenabrechnung-Beispiel
  • Im nächsten Schritt geben Sie die Gesamtkosten für das Objekt an. Unser System liefert Ihnen eine Art Formular für die Nebenkostenabrechnung, das die gängigsten Betriebskostenarten enthält. Sie können diese jederzeit löschen oder ergänzen. Datum, Zweck und Betrag tragen Sie direkt in der Liste ein, optional auch eine Bemerkung zu den Kosten. Am Ende dieses Schrittes erhalten Sie eine Übersicht der Gesamtkosten, die Sie nun auf die jeweiligen Mieter umlegen.
  • Wählen Sie hierzu die Umlageschlüssel für jede Betriebskostenart aus. Dies ist nach Eigentumsanteilen, Wohnfläche in m², Wohneinheiten oder Personen möglich. Zudem können Sie einen eigenen, individuellen Verteilerschlüssel hinterlegen.
  • Anschließend müssen Sie für jede Einheit die Umlagewerte der Gesamtkosten angeben – für die Nebenkostenabrechnung können zum Beispiel 80 m² für die Fläche der Wohneinheit oder Gewerbefläche eingetragen werden.
  • Nun sehen Sie eine Übersicht der auf den Mieter umgelegten Kosten sowie die Vorauszahlung und die daraus entstehende Differenz. Wenn bislang keine Vorauszahlung geleistet worden ist beziehungsweise keine Vorauszahlung in unserem System vermerkt ist, sehen Sie dies in der Übersicht.
  • Bevor Sie im letzten Schritt die Abrechnung abschließen, können Sie noch einmal alle Angaben kontrollieren und gegebenenfalls die Vorauszahlungen manuell nachtragen. Sofern alle Angaben korrekt sind, klicken Sie auf Abschließen und das System generiert eine rechtssichere Nebenkostenabrechnung inklusive aller relevanten Angaben. Sie können diese im Anschluss ausdrucken und zusammen mit einem Anschreiben an Ihre Mieter verschicken.

Kostenlos & sicher – Nebenkostenabrechnung zum Beispiel mit Vermietet.de erstellen

Wenn Sie etwas unsicher sind, ob Sie alle Angaben korrekt angeben, verfassen Sie einfach selber eine automatisierte Nebenkostenabrechnung – zum Beispiel mit Vermietet.de. Unsere Software ist für die Verwaltung von bis zu 25 Mieteinheiten völlig kostenfrei und ohne Risiko. Sämtliche gespeicherten Informationen sind zuverlässig auf europäischen Servern geschützt. Sie haben die volle Kontrolle über Ihre Daten. Ihr Bankkonto ist selbstverständlich mit neuester SSL-Verschlüsselung gesichert – ähnlich wie beim Online-Banking mit Ihrer Hausbank. Daneben bietet Ihnen die Plattform weitere nützliche und zeitsparende Funktionen wie die übersichtliche Ablage Ihrer Dokumente, zahlreiche rechtsgültige Vorlagen für die Mieterkorrespondenz und die Möglichkeit eine kostenfreie Bewertung Ihrer Immobilien vorzunehmen. Probieren Sie es aus und überzeugen Sie sich selbst, wie einfach die Verwaltung von Immobilien heutzutage sein kann, indem Sie sich auf Vermietet.de registrieren. 

icons-blue-about

Über uns

Vermietet.de ist die innovative Verwaltungsplattform für private Immobilienbesitzer und Hausverwaltungen in Deutschland. Durch eine Vielzahl hilfreicher Funktionen bietet die Software einen gesamtheitlichen Überblick über Ihre Immobilien. Dies umfasst unter anderem die automatische Kontrolle der Mieteingänge inkl. der Erstellung von Zahlungserinnerungen und Mahnungen, die Erfassung von der Einnahmen und Ausgaben, die Erstellung von Nebenkostenabrechnungen und die Bewertung Ihrer Objekte.

Über uns

Vermietet.de ist die innovative Verwaltungsplattform für private Immobilienbesitzer und Hausverwaltungen in Deutschland. Durch eine Vielzahl hilfreicher Funktionen bietet die Software einen gesamtheitlichen Überblick über Ihre Immobilien. Dies umfasst unter anderem die automatische Kontrolle der Mieteingänge inkl. der Erstellung von Zahlungserinnerungen und Mahnungen, die Erfassung von der Einnahmen und Ausgaben, die Erstellung von Nebenkostenabrechnungen und die Bewertung Ihrer Objekte.

So geht die Nebenkostenabrechnung einfach – zum Beispiel mit Vermietet.de
4.7 (94.07%) 27 Bewertungen

Tags