Ich möchte meine Wohnung vermieten, was muss ich beachten?

Am Anfang einer erfolgreichen Vermittlung steht immer die Anzeige, die möglichst viele Mietinteressenten aufmerksam machen soll. Erfahren Sie im Folgenden mehr darüber, wie Sie am besten Ihr Objekt vermieten. Hierbei reicht es bei Weitem nicht aus, wenn Sie schreiben „Möchte Wohnung vermieten”.

Um möglichst viele Mietbewerber zu erhalten, sollte Ihre Anzeige so anschaulich wie möglich sein. Folgende Faktoren sind hierfür wichtig:

  • Aussagekräftige Fotos: Gute und hochwertige Fotos vermitteln einen sehr wichtigen Eindruck von Ihrem Objekt. Ideal ist, wenn Sie alle Räume fotografieren und auch den Balkon oder die Terrasse nicht außer Acht lassen.
  • der Grundriss: Ein gut gezeichneter Grundriss ist ebenfalls von großer Bedeutung, denn er bietet eine Veranschaulichung der Größe und der Zimmeraufteilung. Gut lesbare Maßangaben sind unabdingbar und sollten bestenfalls als PDF zur Verfügung stehen. Diese Punkte sollten enthalten sein:
  • Maßangaben wie Länge und Breite der Zimmer
  • Himmelsausrichtung des Wohnraums
  • Lage der Türen und Fenster
  • Lage der Wasser- und Stromanschlüsse
  • Deckenhöhe, Fenstergröße und Türöffnungswinkel
  • Beschreibung der Ausstattung und Merkmale: Je transparenter Sie Ihre Anzeige gestalten, desto besser können potenzielle Mieter Ihre Wohnung auch finden.

Wenn es heißt, „Ich möchte meine Wohnung vermieten”, sollten Sie diese Faktoren also in jedem Fall miteinbeziehen, um möglichst große Erfolge zu verzeichnen.

Wohnung vermieten mit oder ohne Makler?

Für viele Vermieter stellen Makler eine bequeme Lösung dar. Immerhin kümmert sich ein Makler um die Pflege des Inserats, führt Besichtigungstermine durch und sorgt dafür, dass der Vermieter finanziell so gut wie möglich abschließt. Geht die Vermietung über den Makler, kostet dies den Auftraggeber Maklergebühren.

vermieten wohnung deutschland

Seit dem 1. Juni 2015 gilt in Deutschland für die Vermittlung von Wohnraum das Bestellerprinzip. Wer einen Makler bestellt, bezahlt ihn auch. Findet der Makler einen Interessenten, muss der zukünftige Mieter dem Makler nichts zahlen. Prinzipiell ist die Höhe der Maklervergütung für Vermieter frei verhandelbar. In der Regel liegt sie zwischen eineinhalb und zwei Nettokaltmieten zuzüglich Mehrwertsteuer. Für Mieter gilt die begrenzte Höhe von höchstens zwei Nettokaltmieten zuzüglich Mehrwertsteuer.

Viele Vermieter suchen sich Hilfe im Internet. Unter Wohnung vermieten.de oder anderen Plattformen finden Sie viele Tipps für die Wohnungsvermietung. Vermietet.de hilft Ihnen gerne weiter und gibt Ihnen im Folgenden Antworten auf die Frage: Ich möchte meine Wohnung vermieten – was muss beachtet werden?

Ich möchte meine Wohnung vermieten – das sollten Sie nicht außer Acht lassen

Eine Anzeige ist zwar der erste Schritt, um Immobilien online zu vermieten, doch reicht diese allein natürlich nicht aus, um potenzielle Mieter zu gewinnen. Die Anfragen der Interessenten müssen bearbeitet und Besichtigungen organisiert werden. Sie möchten Ihre Wohnung langfristig vermieten? Dann ist es wichtig, dass Sie zunächst prüfen, ob Ihr Mieter solvent ist. Eine Selbstauskunft sowie eine Bonitätsprüfung geben Ihnen Gewissheit. Sobald Sie sich für einen Mieter entschieden haben, setzen Sie einen Mietvertrag auf.

Zwar sparen Sie sich ohne Makler die Maklergebühren bei der Vermietung, doch wenn Sie unsicher sind, was genau in Ihrem Mietvertrag stehen muss, helfen wir von Vermietet.de Ihnen gerne weiter. Unsere Experten klären Sie darüber auf, was Sie beim Vermieten einer Wohnung in Deutschland berücksichtigen sollten. Beim Vermieten ohne Makler ist es auch wichtig, die Räume vor der Besichtigung auf Schäden oder Mängel zu prüfen. Diese werden detailliert im Übergabeprotokoll aufgenommen, sodass anschließend die Schlüsselübergabe erfolgen kann.

Ich möchte meine Wohnung vermieten – Vermietet.de hilft weiter

Ganz gleich, ob es sich bei Ihrem Anliegen „Ich möchte eine Wohnung vermieten” um eine private Vermietung der Wohnung handelt oder ob Sie eine gewerbliche Vermietung anstreben – Vermietet.de bietet Ihnen die idealen Voraussetzungen. Testen Sie uns! Mit unserer benutzerfreundlichen Software und verwalten Sie Ihr Eigentum digital, sicher und unkompliziert.

Am häufigsten gelesen


Entdecke unsere beliebtesten Artikel rund um das Thema Immobilien.

Mai 25, 20202 min lesen

Keine Zeit für die Wohnungsbesichtigung? Vermietet.de hilft!

Vor allem bei gefragten Objekten ist es schwierig, ausreichend Zeit für die Wohnungsbesichtigung zu finden – zusätzlich zu den übrigen Aufgaben als Vermieter. Wir von Vermietet.de ermöglichen Vermietern eine unkomplizierte Immobilienverwaltung, praktische Funktionen und Dienstleistungen rund um die Vermietung.

Unsere Live-Webinare
bringen Dich mit Experten & der Community zusammen


Sei gemeinsam mit anderen Vermietern dabei, wenn namenhafte Referenten praxisnahe Impulse für den Vermieter-Alltag geben. Stelle Deine Fragen im Chat und diskutiere im Anschluss die wichtigsten Aspekte des Vortrages mit der Community.

Leider bieten wir aktuell keine Webinare an.

Unsere Webinar-Aufzeichnungen
stehen Dir rund um die Uhr zur Verfügung


Du hast ein Webinar verpasst oder möchtest weitere spannende Inhalte entdecken? Dann lerne unsere Webinar-Aufzeichnungen kennen und finde genau das Thema, das für Dich und Deine Arbeit als Vermieter gerade relevant ist.

Mietnebenkostenabrechnungen für Ein- & Mehrfamilienhäuser In diesem Video klären wir die Grundlagen der Betriebskostenabrechnung und helfen Dir dabei, rechtssichere Abrechnungen zu erstellen. Das Video richtet sich primär an Eigentümer vermieteter Wohnungen in einer Wohnungseigentümergemeinschaft.
Dauer: 1:23 h Referent: Alexander Granaß, Rechtsanwalt und Notar
Mehr erfahren

Unsere Vermieter-Guides -
kostenlos für Dich zum Download


Neueste Artikel


Lese unsere neuesten Artikel auf Vermietet.de.

September 20, 20218 min lesen

Vordruck für die Betriebskostenabrechnung: Warum er nicht die Lösung für dein Problem ist!

Wie muss eine Betriebskostenabrechnung formell aussehen? Wie schreibt man eine Betriebskostenabrechnung für den Mieter? Du - und viele andere Vermieter - erhoffen sich durch einen Vordruck für eine Betriebskostenabrechnung Antworten zu finden, aber vor allem eine Arbeitserleichterung zu erhalten. Aber leider müssen wir dich direkt enttäuschen. Die Lösung für dein Problem sieht...
September 20, 20213 min lesen

Nebenkosten: So gestalten Sie die Abrechnung selbst

Einmal im Jahr steht sie an – die Nebenkostenabrechnung. Sie dient Mieter wie Vermietern gleichermaßen zur Verrechnung der neben der Miete angefallenen Kosten. Vermieter können diese Nebenkostenabrechnung selbst erstellen – dazu müssen sie aber die Betriebskostenverordnung kennen.
September 19, 20214 min lesen

So geht’s richtig: Im Mietvertrag die Nebenkosten angeben!

Muss man im Mietvertrag wirklich alle Nebenkosten auflisten? Oder reicht es, den “Mieter zur Übernahme der umlagefähigen Kosten” zu verpflichten? Rund um den Mietvertrag und die aufzunehmenden Nebenkosten herrscht leider viel Unwissenheit. Damit dir das Halbwissen nicht teuer zu stehen kommt, räumen wir nun endgültig alle Unklarheiten aus dem Weg!

Vermietet.de ist mehr als nur eine Plattform
für die Immobilienverwaltung


Du möchtest auf dem neusten Stand bleiben?
Werde Teil unserer Vermieter Community. Diskutiere mit Experten und erfahrenen Vermietern in unseren Social Media Gruppen oder abonniere einfach unseren Newslettern.

Unsere Vermieter-Community

Unser Newsletter


Interessen