Mit dem Immobilienkredit zu eigenen Immobilie: Ein Leitfaden!

Wenn Sie eine Immobilie kaufen, kommen Sie meist nicht um einen Immobilienkredit herum. In der Regel ist auf dem eigenen Konto nicht ausreichend Eigenkapital vorhanden. Wir zeigen Ihnen heute die Anforderungen, die Sie zum Erhalt eines Immobilienkredits erfüllen müssen, wie hoch der Kredit sein sollte und welche Faktoren die Kreditrate beeinflussen.

Bevor Sie eine Immobilie kaufen, benötigen Sie die finanziellen Mittel dafür. Wenn Sie das Geld nicht in vollem Umfang zur Verfügung haben, empfiehlt sich die Aufnahme eines Immobilienkredits. Wie bei allen anderen Krediten, müssen Sie gewisse Voraussetzungen erfüllen, damit eine Bank Ihr Vorhaben finanziert.

Da es bei Immobilien oft um mehrere tausend Euro geht, prüfen die Banken genau, ob Sie sich den Kredit überhaupt leisten können. Dabei wird zwischen den persönlichen und den finanziellen Voraussetzungen für den Immokredit unterschieden.

Persönliche Voraussetzungen

Unter die persönlichen Voraussetzungen fallen folgende Punkte:

  • Geschäftsfähigkeit muss gegeben sein. Sie müssen also mindestens 18 Jahre alt und bei voller geistiger Gesundheit sein.
  • Sie dürfen aber auch nicht zu alt sein, weil das Ausfallrisiko hier statistisch zu hoch ist. Diese Voraussetzung ist aber von Bank zu Bank unterschiedlich.
  • Sie müssen eine Bankverbindung in Deutschland haben.
  • Sie benötigen einen festen Wohnsitz.

Finanzielle Voraussetzungen

Neben den persönlichen Voraussetzungen gibt es die finanziellen Voraussetzungen, die Sie erfüllen müssen, bevor Sie einen Immobilienkredit aufnehmen.

Zu diesen Faktoren zählen insbesondere:

  • Die Höhe des Einkommens;
  • Art und Dauer Ihres Arbeitsverhältnisses;
  • Sicherheiten für den Kredit;
  • Ihre allgemeine Bonität: Darunter zählt, wie viel Geld Sie am Ende eines Monats zur Verfügung haben und wie hoch Ihr Schufa-Score ist.
  • In der Regel möchten Kreditgeber, dass Sie 20 Prozent Eigenkapital angespart haben. Von dieser Regel gibt es mittlerweile aber auch einige Ausnahmen (sogenannte Vollfinanzierung).

Achtung: Je besser Sie bei diesen Faktoren abschneiden, desto günstiger wird der Immokredit. Der Kreditgeber kommt Ihnen bei einem niedrigen Risiko entgegen.

Welche Faktoren beeinflussen die Kreditrate des Immobilienkredites?

Wenn Sie einen Immobilienkredit aufnehmen, kommt die Frage nach der Kreditrate auf. Der Kreditgeber wirft meist mit vielen Fremdwörtern um sich, die viele Kreditnehmer nicht verstehen. Wir haben für Sie die wichtigsten Faktoren aufgelistet, welche die Höhe der Kreditrate beeinflussen. Einer der vielen Immobilienkreditrechner aus dem Internet kann Ihnen einen ersten Anhaltspunkt bieten.

  • Tilgung – Der Betrag, den Sie monatlich bezahlen, um den Immokredit zu tilgen.
  • Immobilienzinsen – Der Preis, den Sie an die Bank zahlen, um den Kredit zu erhalten.
  • Laufzeit – Wenn die Laufzeit länger wird, sinkt auch die Kreditrate.
  • Bonität – Je geringer Ihre Bonität ist, desto eher wird der Kreditgeber eine höhere Tilgung und einen höheren Zins fordern.
  • Zinsbindungsfrist – Sie können eine Zinsbindung von wenigen bis zu mehreren Jahren vereinbaren. Je länger der Zins gebunden wird, umso höher fallen auch meist die Zinsen und damit die Rate aus.
  • Eigenkapitalquote – Je mehr Eigenkapital Sie haben, desto weniger Kredit benötigen Sie.
immobilienkredit

Neben diesen Faktoren kommt es zudem darauf an, welche Art von Immobilienkredit Sie abschließen. Doch wo genau bekommen Sie einen Immobilienkredit her? Auf diese Frage geben wir Ihnen nun eine Antwort.

Woher bekomme ich einen Immobilienkredit?

Um einen Immobilienkredit zu erhalten, gibt es nicht viele Möglichkeiten. Der beste Weg führt meist über Ihre Hausbank, weil diese in der Regel eine hohe Bereitschaft haben, Ihnen eine Immobilie zu finanzieren. Sollte dies nicht der Fall sein, können Sie auf folgende Alternativen umsteigen:

  • Andere Banken
  • Bausparkassen
  • Kreditvermittler
  • Kreditmarktplätze

Um einen ersten Vergleich zu erhalten, sollten Sie einen der vielen Immobilienkreditrechner aus dem Internet nutzen.

Sie haben nun einen Überblick über die verschiedenen Faktoren und Anforderungen für einen Immobilienkredit erhalten. Um Ihnen die Suche nach einem guten Kreditgeber leichter zu machen, haben wir ein Tool entwickelt, welches Ihnen hilft, den Überblick über alle Dokumente, Angebote und Ansprechpartner zu behalten. Melden Sie sich dazu einfach bei Vermietet.de an.

Am häufigsten gelesen


Entdecke unsere beliebtesten Artikel rund um das Thema Immobilien.

Mai 25, 20202 min lesen

Keine Zeit für die Wohnungsbesichtigung? Vermietet.de hilft!

Vor allem bei gefragten Objekten ist es schwierig, ausreichend Zeit für die Wohnungsbesichtigung zu finden – zusätzlich zu den übrigen Aufgaben als Vermieter. Wir von Vermietet.de ermöglichen Vermietern eine unkomplizierte Immobilienverwaltung, praktische Funktionen und Dienstleistungen rund um die Vermietung.

Unsere Live-Webinare
bringen Dich mit Experten & der Community zusammen


Sei gemeinsam mit anderen Vermietern dabei, wenn namenhafte Referenten praxisnahe Impulse für den Vermieter-Alltag geben. Stelle Deine Fragen im Chat und diskutiere im Anschluss die wichtigsten Aspekte des Vortrages mit der Community.

Leider bieten wir aktuell keine Webinare an.

Unsere Webinar-Aufzeichnungen
stehen Dir rund um die Uhr zur Verfügung


Du hast ein Webinar verpasst oder möchtest weitere spannende Inhalte entdecken? Dann lerne unsere Webinar-Aufzeichnungen kennen und finde genau das Thema, das für Dich und Deine Arbeit als Vermieter gerade relevant ist.

Mietnebenkostenabrechnungen für Ein- & Mehrfamilienhäuser In diesem Video klären wir die Grundlagen der Betriebskostenabrechnung und helfen Dir dabei, rechtssichere Abrechnungen zu erstellen. Das Video richtet sich primär an Eigentümer vermieteter Wohnungen in einer Wohnungseigentümergemeinschaft.
Dauer: 1:23 h Referent: Alexander Granaß, Rechtsanwalt und Notar
Mehr erfahren

Unsere Vermieter-Guides -
kostenlos für Dich zum Download


Neueste Artikel


Lese unsere neuesten Artikel auf Vermietet.de.

Juli 6, 20215 min lesen

Immobilienwert einfach mit Vermietet.de berechnen

Was ist die eigene Immobilie wert? Das fragen sich viele Eigentümer, egal, ob sie die Immobilie veräußern oder lediglich die Rendite ihrer Kapitalanlage berechnen möchten. Dank der Immobilienbewertungsfunktion von Vermietet.de berechnen Eigentümer den Immobilienwert einfach online.
Juni 8, 20214 min lesen

Was ist ein Einkommensnachweis? Wir von Vermietet.de klären Dich auf.

Du suchst nach einem neuen Mieter für Deine Wohnung oder Immobilie? Du planst den Verkauf Deiner Immobilie und möchtest diesbezüglich die finanzielle Lage der Interessenten prüfen? Was ist ein Einkommensnachweis und was darfst Du von Deinen Interessenten zur Vorlage verlangen? Wir von Vermietet.de haben hier die Antwort für Dich.

Vermietet.de ist mehr als nur eine Plattform
für die Immobilienverwaltung


Du möchtest auf dem neusten Stand bleiben?
Werde Teil unserer Vermieter Community. Diskutiere mit Experten und erfahrenen Vermietern in unseren Social Media Gruppen oder abonniere einfach unseren Newslettern.

Unsere Vermieter-Community

Unser Newsletter


Interessen