0 % Gelesen 0 % Gelesen
Dezember 3, 2019 | 3 Min Lesezeit

Sonder-AfA als Element der Wohnungsoffensive

Die Sonder-AfA ist seit dem 8. August 2019 durch das Gesetz zur steuerlichen Förderung von Mietwohnungen in Kraft getreten. § 7b EStG ermöglicht ab sofort eine Sonderabschreibung, durch welche der Neubau von Mietwohnungen attraktiver wird.

Blog hören Kostenlos nutzen Über 250.000
Vermieter vertrauen
unserer Plattform

Die Sonder-AfA ist seit dem 8. August 2019 durch das Gesetz zur steuerlichen Förderung von Mietwohnungen in Kraft getreten. § 7b EStG ermöglicht ab sofort eine Sonderabschreibung, durch welche der Neubau von Mietwohnungen attraktiver wird.

Die Regelungen zur neuen Sonder-AfA sind ein Teil der Wohnungsoffensive der Bundesregierung. Ziel hierbei ist die dauerhafte Schaffung bezahlbaren Wohnraums.

Und was genau steckt dahinter? Private Investoren können ab sofort fünf Prozent der Anschaffungs- und Herstellungskosten einer neuen Mietwohnung zusätzlich steuerlich geltend machen. Zusätzlich daher, weil die reguläre zweiprozentige lineare Abschreibung parallel nutzbar ist.

Glühbirne

Hinweis: Die Sonder-AfA ermöglicht also eine steuerliche Abschreibung von insgesamt 28 Prozent der Kosten für Anschaffung und Herstellung innerhalb der ersten vier Jahre.

sonder afa immobilien

Sonder-AfA gilt für Bau und Sanierung neuer Wohneinheiten

Die folgenden Punkte fassen das Wichtigste kompakt für Sie zusammen, was Sie zur neuen Sonder-AfA wissen sollten:

  • § 7b EStG greift bei einer Investition in neue Wohnungen, die sowohl in Neubauten wie auch in bestehenden Gebäuden erschaffen werden.
  • Die zeitliche Begrenzung der Sonder-AfA bezieht sich auf Bauanträge, die zwischen dem 01. September 2018 und dem 31. Dezember 2021 gestellt werden.
  • Als Voraussetzung gilt, dass die Mieten mindestens zehn Jahre lang innerhalb einer bezahlbaren Preisspanne liegen.
  • Dabei können Sie pro Jahr fünf Prozent der Anschaffungs- und Herstellungskosten verteilt über einen Zeitraum von vier Jahren abschreiben. Jedoch gibt es eine Kostenobergrenze, die sich auf 3.000 pro Quadratmeter beläuft. Wenn Sie mehr Herstellungs-/Anschaffungskosten haben, können Sie nichts, auch nicht teilweise, abschreiben.

Achtung: Es gibt eine Deckelung der Bemessungsgrundlage dieser Abschreibung. Dies liegt bei 2.000 Euro.

Sonderabschreibung beim Denkmalschutz

Die Sonder-AfA eines Denkmals ist hingegen schon lange fest geregelt. Diese AfA ermöglicht Investoren von Denkmälern ebenfalls steuerliche Vergünstigungen:

  • Der Prozentsatz der Sonder-AfA beträgt bei denkmalgeschützten Gewerbeimmobilien in den ersten achten Jahren nach Kauf neun Prozent
  • und in den nachfolgenden vier Jahren sieben Prozent.
  • Somit haben Sie nach zwölf Jahren die vollständigen Wiederherstellungsaufwendungen für das Baudenkmal steuerlich abgeschrieben.

Sonder-AfA als effektives Mittel zum Steuern sparen

Vor allem bei denkmalgeschützten Gebäuden können Sie durch die Sonder-AfA bei Immobilien Ihre Renditeerwartungen ohne großen Aufwand erhöhen und zugleich eine gute Grundlage für Ihre Investitionen schaffen.

Autoreninfo

Stephan Becker
Stephan Becker
Stephan kennt sich bestens im Bereich Abrechnungen und Buchhaltung für Immobilien aus. Er verwaltet selbst seit über zehn Jahren und weiß, wie man mit den laufenden Kosten und anderen (unliebsamen) Zahlen umgeht.

Am häufigsten gelesen

Entdecke unsere beliebtesten Artikel rund um das Thema Immobilien.

Unsere Vermieter-Guides -kostenlos für Dich zum Download

Unsere Live-Webinare bringen Dich mit Experten & der Community zusammen

Sei gemeinsam mit anderen Vermietern dabei, wenn namenhafte Referenten praxisnahe Impulse für den Vermieter-Alltag geben. Stelle Deine Fragen im Chat und diskutiere im Anschluss die wichtigsten Aspekte des Vortrages mit der Community.

Unsere Webinar-Aufzeichnungenstehen Dir rund um die Uhr zur Verfügung

Du hast ein Webinar verpasst oder möchtest weitere spannende Inhalte entdecken? Dann lerne unsere Webinar-Aufzeichnungen kennen und finde genau das Thema, das für Dich und Deine Arbeit als Vermieter gerade relevant ist.

Du möchtest auf dem neusten Stand bleiben?

Unser Newsletter

Interessen

Neueste Artikel

Lese unsere neuesten Artikel auf Vermietet.de.

Vermietet.de ist mehr als nur eine Plattform
für die Immobilienverwaltung

Du möchtest auf dem neusten Stand bleiben? Werde Teil unserer Vermieter Community. Diskutiere mit Experten und erfahrenen Vermietern in unseren Social Media Gruppen oder abonniere einfach unseren Newslettern.

Unsere Vermieter-Community

Folge uns