Mietnomaden loswerden – 10 Tricks für Vermieter

Mietnomaden sind für Vermieter ein großes Problem, da sie enorme Mietschulden verursachen und oftmals das Eigentum der Wohnung zerstören. Damit Du Mietnomaden loswirst, haben wir Tricks für Dich hier übersichtlich zusammengetragen.

Mietnomaden ziehen regelmäßig in unterschiedliche Wohnungen ein, bezahlen keine Miete und reagieren in der Regel nicht auf Kündigungen oder Abmahnungen. Häufig bleibt ein großes Chaos zurück, nämlich eine verwüstete und beschädigte Wohnung.

hilfe gegen mietnomaden

Mietnomaden loswerden – Tricks für vorbeugende Maßnahmen gegen Mietnomaden

Damit Du einen Konflikt mit Mietnomaden vermeidest, haben wir hier einige Tricks, wie Du diese unliebsamen Bewohner identifizieren kannst:

  • Prüfe vorher den Ausweis des Interessenten auf einen festen Wohnsitz.
  • Du kannst eine Mieterselbstauskunft erbitten, wobei Du mithilfe verschiedener Fragen mehr Informationen über die Lebensumstände erhältst.
  • Ebenso sinnvoll ist das Einholen einer Schufa-Auskunft zur Prüfung der Zahlungsfähigkeit sowie einer Mietschuldenfreiheitsbescheinigung.
  • Fordere die Einkommensnachweise der vorherigen drei Monate

Damit hast Du eine erste solide Grundlage für einen solventen Mieter. Mietnomaden können in der Regel diese Nachweise nicht oder nur unzureichend erbringen.

Was tun bei Mietnomaden?

Du hast doch einen solchen Mitbewohner und willst Deinen Mietnomaden loswerden? Die folgenden Tricks helfen Dir:

  • Reiche beim Mieter zuerst Abmahnungen ein sowie Zahlungsforderungen bei ausstehenden Rechnungen.
  • Reiche sofort die fristlose Kündigung ein, sobald der Mieter die zweite aufeinanderfolgende Monatsmiete versäumt.
  • Wenn Du den Mieter nie antreffen kannst, hol Dir einen oder mehrere Zeugen hinzu.

Achtung: Mietnomaden illegal loswerden, durch beispielsweise eine Entsorgung der Sachen des Mieters, kann böse für Dich enden und ist daher nicht zu empfehlen.

  • Zudem gibt es Berichte von verzweifelten Vermietern, die in Extremfällen sogar das Schloss gewechselt oder die Tür ausgebaut haben. Solange es nicht unter die sogenannte Berliner Räumung fällt, sind diese Wege Mietnomaden loszuwerden illegal. Daher sollte dieser Schritt immer über einen Gerichtsvollzieher vollzogen werden.
  • Wir raten Dir als wichtige Hilfe gegen Mietnomaden, Dir Rechtsbeistand zu suchen. Schildere dafür Deinem Anwalt alle Details, um über Rechtswege die Mietnomaden loszuwerden.
  • Wenn Du eine Versicherung gegen Mietnomaden hast, nimm diese in Anspruch.
  • Wenn der Mietnomade einen unbekannten Untermieter hat, kannst Du die Wohnung nach dem neuen Mietrecht schneller räumen lassen.

Wir hoffen, dass wir Dir mit unserem Beitrag „Mietnomaden loswerden – 10 Tricks für Vermieter“ helfen konnten. Mit unserer innovativen Plattform kannst Du die Mahnungen oder andere wichtige Dokumente leicht verwalten sowie die Zahlungseingänge und -ausgänge überblicken, sodass Du alle wichtigen Daten zu Deinen Mietern auf einen Blick hast.

Am häufigsten gelesen


Entdecke unsere beliebtesten Artikel rund um das Thema Immobilien.

Mai 25, 20202 min lesen

Keine Zeit für die Wohnungsbesichtigung? Vermietet.de hilft!

Vor allem bei gefragten Objekten ist es schwierig, ausreichend Zeit für die Wohnungsbesichtigung zu finden – zusätzlich zu den übrigen Aufgaben als Vermieter. Wir von Vermietet.de ermöglichen Vermietern eine unkomplizierte Immobilienverwaltung, praktische Funktionen und Dienstleistungen rund um die Vermietung.

Unsere Live-Webinare
bringen Dich mit Experten & der Community zusammen


Sei gemeinsam mit anderen Vermietern dabei, wenn namenhafte Referenten praxisnahe Impulse für den Vermieter-Alltag geben. Stelle Deine Fragen im Chat und diskutiere im Anschluss die wichtigsten Aspekte des Vortrages mit der Community.

Leider bieten wir aktuell keine Webinare an.

Unsere Webinar-Aufzeichnungen
stehen Dir rund um die Uhr zur Verfügung


Du hast ein Webinar verpasst oder möchtest weitere spannende Inhalte entdecken? Dann lerne unsere Webinar-Aufzeichnungen kennen und finde genau das Thema, das für Dich und Deine Arbeit als Vermieter gerade relevant ist.

Mietnebenkostenabrechnungen für Ein- & Mehrfamilienhäuser In diesem Video klären wir die Grundlagen der Betriebskostenabrechnung und helfen Dir dabei, rechtssichere Abrechnungen zu erstellen. Das Video richtet sich primär an Eigentümer vermieteter Wohnungen in einer Wohnungseigentümergemeinschaft.
Dauer: 1:23 h Referent: Alexander Granaß, Rechtsanwalt und Notar
Mehr erfahren

Unsere Vermieter-Guides -
kostenlos für Dich zum Download


Neueste Artikel


Lese unsere neuesten Artikel auf Vermietet.de.

September 20, 20218 min lesen

Vordruck für die Betriebskostenabrechnung: Warum er nicht die Lösung für dein Problem ist!

Wie muss eine Betriebskostenabrechnung formell aussehen? Wie schreibt man eine Betriebskostenabrechnung für den Mieter? Du - und viele andere Vermieter - erhoffen sich durch einen Vordruck für eine Betriebskostenabrechnung Antworten zu finden, aber vor allem eine Arbeitserleichterung zu erhalten. Aber leider müssen wir dich direkt enttäuschen. Die Lösung für dein Problem sieht...
September 20, 20213 min lesen

Nebenkosten: So gestalten Sie die Abrechnung selbst

Einmal im Jahr steht sie an – die Nebenkostenabrechnung. Sie dient Mieter wie Vermietern gleichermaßen zur Verrechnung der neben der Miete angefallenen Kosten. Vermieter können diese Nebenkostenabrechnung selbst erstellen – dazu müssen sie aber die Betriebskostenverordnung kennen.
September 19, 20214 min lesen

So geht’s richtig: Im Mietvertrag die Nebenkosten angeben!

Muss man im Mietvertrag wirklich alle Nebenkosten auflisten? Oder reicht es, den “Mieter zur Übernahme der umlagefähigen Kosten” zu verpflichten? Rund um den Mietvertrag und die aufzunehmenden Nebenkosten herrscht leider viel Unwissenheit. Damit dir das Halbwissen nicht teuer zu stehen kommt, räumen wir nun endgültig alle Unklarheiten aus dem Weg!

Vermietet.de ist mehr als nur eine Plattform
für die Immobilienverwaltung


Du möchtest auf dem neusten Stand bleiben?
Werde Teil unserer Vermieter Community. Diskutiere mit Experten und erfahrenen Vermietern in unseren Social Media Gruppen oder abonniere einfach unseren Newslettern.

Unsere Vermieter-Community

Unser Newsletter


Interessen