immobilien-expose

So klappt der Verkauf – Immobilien-Exposé professionell gestalten

Ein aussagekräftiges Immobilien-Exposé steigert die Chancen auf einen schnellen Verkauf und kann Einfluss auf die Höhe des Kaufpreises haben. Vermeiden Sie beim Erstellen des Verkaufsexposés für Ihre Immobilie Fehler und sparen Sie Zeit und Lehrgeld. Vermietet.de unterstützt Sie, Ihr Objekt attraktiv zu beschreiben, relevante Dokumente zu verwalten und gibt hilfreiche Tipps zum Erstellen des Exposés.

Wichtig – mit dem Immobilien-Exposé Interesse wecken

Ein Exposé hält in erster Linie grundlegende Informationen zu Immobilien bereit. Nutzen Sie den ersten Eindruck, um Interessenten von Ihrem Objekt zu begeistern und von einer Besichtigung zu überzeugen. Ein unvollständiges Exposé, welches unstrukturiert ist oder die Immobilie nicht ins rechte Licht rückt, lässt Kaufinteressenten in der Regel schnell wieder abspringen. Darüber hinaus besteht bei der Vielzahl von Immobilienanzeigen am Markt das Risiko, dass ein unscheinbares Exposé einfach in der Masse untergeht. Ein gelungenes Exposé ist also nicht nur die Visitenkarte der Immobilie, sondern auch Voraussetzung für einen erfolgreichen Verkauf. Mit Vermietet.de verwallten sie Ihre Dokumente einfach, sicher jederzeit abrufbar.

Exposé gestalten – alle Informationen auf einen Blick

Ein optimiertes Epxosé stellt somit die Grundvoraussetzung für einen erfolgreichen Verkauf oder eine Vermietung dar. Mit Vermietet.de haben Sie sämtliche Informationen, die Sie für die Erstellung des Immobilien-Exposés benötigen, an Ort und Stelle und damit übersichtlich im Blick. Die Kategorie Objektdaten hält dabei die folgenden Informationen für Sie bereit:

  • Eckdaten: Geben Sie einen ersten Überblick mit der Auflistung der relevanten Fakten wie Adresse, Objekttyp, Flächenangabe, Zimmeranzahl, Baujahr und den Preis. All diese Informationen
  • Immobilien-Objektbeschreibung: Überzeugen Sie Ihre Kunden mit prägnanten Details zur Immobilie, anstatt leere Phrasen wie „schöne Lage“ zu verwenden. Nutzen Sie lieber passende Adjektive, wie „sonnendurchflutet“, „luxuriös“, „WG-geeignet“ oder „ländlich”. Doch beschönigen Sie nichts – falsche Angaben können schnell zum Abbruch von Vertragsverhandlungen führen
  • Grundriss: Fügen Sie dem Exposé einen Grundriss der Immobilie sowie einen Lageplan des Grundstücks bei
  • Objekt-Fotos: Aussagekräftige Bilder von innen und außen sind grundlegend. Professionelle Immobilienmakler beauftragen hierbei nicht selten professionelle Fotografen, um einen guten Eindruck zu vermitteln
  • Energieausweis: Immobilieneigentümer müssen spätestens bei der Besichtigung einen gültigen Energieausweis vorweisen können. Zusätzlich müssen Sie bereits beim Erstellen des Immobilien-Exposés zentrale Daten wie die Art des Energieausweises, Endenergiebedarf, Energieträger für die Heizung, Baujahr und Energieeffizienzklasse angeben.
icons-red-alert

Achtung

Ohne die Angaben aus dem Energieausweis droht ein Bußgeld von bis zu 14.000 Euro.

Achtung

Ohne die Angaben aus dem Energieausweis droht ein Bußgeld von bis zu 14.000 Euro.

Erstellung des Immobilien-Exposés – Tipps

Beschreiben Sie Ihre Immobilie mit Ausstattung, Besonderheiten und Lage möglichst präzise. Dadurch werden allgemeinen Rückfragen vorgebeugt. Interessenten können abwägen, ob die Immobilie für Sie infrage kommt. Das verhindert unnötigen Mehraufwand und überflüssige Besichtigungen.

  • Beschreiben Sie die Ausstattung der Immobilie beim Erstellen des Verkaufsexposés für Ihre Immobilie detailliert (zum Beispiel Vollbad, Balkon, Kamin)
  • Geben Sie die Entfernung zu den wichtigsten Einrichtungen (z.B. Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte,Schulen und öffentliche Verkehrsmittel) an
  • Formulieren Sie die Eigenschaften der Immobilie stets positiv, aber bleiben Sie bei der Wahrheit. Auch ein Sanierungsbedarf kann dem neuen Eigentümer positiv entgegen kommen, wenn er bei der Gestaltung der Immobilie kreativ sein möchte
immobilienexpose

Preis der Immobilie – Verkehrswert für Ihr Immobilien-Exposé ermitteln

Der Wert Ihrer Immobilie ergibt sich im wesentlichen aus zwei Faktoren: am Bodenrichtwert können Sie das Kaufinteresse an einer Lage ablesen. Der Bodenrichtwert kann für jedes Grundstück in Deutschland ermittelt werden. Bedenken Sie, dass der Richtwert ein rechnerischer Wert ist und sich aus Grundstücksverkäufen der Vergangenheit ableitet. Darüber hinaus wird der Verkehrswert auch durch den Gebäudewert bestimmt, der den reinen Objektwert des Baukörpers bestimmt.. Ist ein Gebäude vermietet, sollten sich zum Beispiel Mieteinnahmen und Instandhaltungskosten im Gebäudewert wiederspiegeln.

Ist ein Gebäude unvermietet oder befindet sich in Eigennutzung, fließen bei der Ermittlung des Verkehrswerts neben dem Bodenwert die folgenden Faktoren ein:

  • Wohn- und Nutzfläche
  • Baujahr
  • Merkmale (z.B. Balkon, Fahrstuhl, Tiefgarage, Keller, Ausbaumöglichkeiten, etc.)
  • Zustand (z.B. renovierungsbedürftig, gepflegt oder gehoben)

Um einen Eindruck vom Wert Ihrer Immobilie zu erhalten, bietet vermietet.de den Service der Marktwertschätzung. Pflegen Sie dazu einfach die Objektdaten im Login-Bereich unseres Portals und erhalten Sie regelmäßige Updates über die fortlaufende Wertentwicklung Ihrer Immobilie.

Haus oder Eigentumswohnung – gibt es Unterschiede beim Gestalten des Exposés?

Ob Sie ein Exposé für den Haus- oder Wohnungsverkauf oder eine Vermietung erstellen, macht rechtlich gesehen keinen Unterschied. Bei beiden Varianten müssen Sie wichtige Angaben, unter anderem zu Energieausweis, Ausstattung oder Kosten machen. Bedenken Sie, dass verschiedene Objekte auch unterschiedliche Zielgruppen ansprechen. Ein Exposé für ein Mehrfamilienhaus wird für Kapitalanleger attraktiv sein. Ein Student hingegen interessiert sich möglicherweise für das Exposé einer Mietwohnung mitten in der Stadt. Demnach sollten Sie Inhalt und Tonalität beim Erstellen des Immobilien-Exposés an die Zielgruppe anpassen.

Bei der Erstellung Ihres Immobilien-Exposés unterstützt Sie Vermietet.de: Verwalten Sie Ihre Dokumente wie Energieausweis oder Objektbilder, hinterlegen Sie die Ausstattung der Immobilie und erhalten Sie eine Marktwertschätzung in Echtzeit. So einfach geht Immobilienverwaltung heute.

icons-blue-about

Über uns

Vermietet.de ist die innovative Verwaltungsplattform für private Immobilienbesitzer und Hausverwaltungen in Deutschland. Durch eine Vielzahl hilfreicher Funktionen bietet die Software einen gesamtheitlichen Überblick über Ihre Immobilien. Dies umfasst unter anderem die automatische Kontrolle der Mieteingänge inkl. der Erstellung von Zahlungserinnerungen und Mahnungen, die Erfassung von der Einnahmen und Ausgaben, die Erstellung von Nebenkostenabrechnungen und die Bewertung Ihrer Objekte.

Über uns

Vermietet.de ist die innovative Verwaltungsplattform für private Immobilienbesitzer und Hausverwaltungen in Deutschland. Durch eine Vielzahl hilfreicher Funktionen bietet die Software einen gesamtheitlichen Überblick über Ihre Immobilien. Dies umfasst unter anderem die automatische Kontrolle der Mieteingänge inkl. der Erstellung von Zahlungserinnerungen und Mahnungen, die Erfassung von der Einnahmen und Ausgaben, die Erstellung von Nebenkostenabrechnungen und die Bewertung Ihrer Objekte.

So klappt der Verkauf – Immobilien-Exposé professionell gestalten
4.7 (93.33%) 27 Bewertungen

Tags