Hausverwaltung mit der App von Vermietet.de – so einfach geht’s!

Sie wünschen sich, für die Hausverwaltung nicht an Schreibtisch, Computer und Aktenschrank gebunden zu sein? Wir von Vermietet.de haben die Lösung für Sie, mit der Sie unabhängiger sind und den Aufwand für die Verwaltung verringern. Dank unserer Plattform können Sie die Hausverwaltung bequem per App machen.

Wie Sie wissen, ist das Immobilienmanagement zeit- und arbeitsintensiv, wenn man als Vermieter auf altbewährte Hilfsmittel zurückgreift. Smarte Lösungen wie von Vermietet.de mindern den zeitlichen Aufwand. Die Hausverwaltung mit unserer App ist deutlich transparenter, übersichtlicher und damit weniger fehleranfällig als mit Excel, Aktenordnern und Papier. Wenn Sie unsere Software für die Hausverwaltung nutzen, reduzieren Sie also nicht nur Zeit und Arbeit, sondern auch Rechen- oder Übertragungsfehler. Diese können unter anderem bei der Nebenkostenabrechnung ärgerlich sein und auch teuer werden.

Was bringt eine externe Hausverwaltung ohne App?

Die eigenständige Hausverwaltung – ob via App oder Excel – ist immer mit einem gewissen Aufwand verbunden. Wer diesen nicht leisten möchte oder kann, findet externe Hausverwaltungen, die die verschiedenen Verwaltungsaufgaben und das Gebäudemanagement übernehmen. Bevor Sie die Verwaltung Ihrer Immobilien auslagern, bedenken Sie diese Punkte:

  • Externe Dienstleister berechnen monatlich rund 22 Euro pro Mieteinheit und Wohnung. Bei der Wohnungsverwaltung können die Kosten je nach Region und Anzahl aller Mieteinheiten zwischen 19 und 25 Euro schwanken, ohne Garage, Stellplatz und Zusatzleistungen.
  • Da sich der interne Aufwand für Dienstleister meist erst lohnt, wenn sie eine hohe Anzahl an Mieteinheiten verwalten, zahlen Vermieter mit wenigen Objekten bzw. Wohnungen einen erhöhten Preis.
  • Die Betriebskostenverordnung schließt Verwaltungskosten in der Regel als umlegbare Betriebskosten aus. Sie können diese nur über die Steuer absetzen.
  • Vermieten Sie eine Eigentumswohnung, müssen Sie zum Vertrag über die WEG-Hausverwaltung einen gesonderten Vertrag für Ihre Wohnung abschließen. Eigentumswohnungen stellen Sondereigentum dar und gehören nicht zu den Pflichten eines WEG-Verwalters.

hausverwaltungssoftware

Cloudbasierte Software ermöglicht unabhängige Verwaltung

Die Hausverwaltung mit unserer App kostet Sie nichts. Trotzdem bekommen Sie über unsere Plattform und unser Partnernetzwerk alle Unterstützung, die Sie als Vermieter benötigen. Einer der größten Vorteile, wenn Sie unsere Hausverwaltungssoftware nutzen, ist die Reduzierung von Aufwand und Zeit. Das ist möglich, weil Sie verschiedene Aufgaben der Hausverwaltung per App erledigen können aufgrund unserer cloudbasierten Plattform. Sie können jederzeit von Ihrem Smartphone bzw. über die App auf Ihren Account und damit auf all Ihre Daten zugreifen.

Sie möchten eine bereits bezahlte Ausgabe hinzufügen oder haben den Energieausweis für die Besichtigung vergessen? Kein Problem. Durch die Hausverwaltung mit unserer App haben sie alles griffbereit und prüfen sogar jederzeit, ob die Mieteingänge pünktlich eingegangen sind. Wenn nötig, finden und beauftragen Sie schnell und unkompliziert einen Fotografen für Ihr Immobilienexposé oder einen Makler für die anschließenden Objektbesichtigungen. Unser Hausverwaltungsprogramm bündelt für Sie zudem alle relevanten Kennzahlen, Einnahmen und Ausgaben, Mieterdaten, Verträge, Dokumente und Schreiben und vernetzt Sie mit passenden Dienstleistern.

Diese Funktionen bietet Ihnen Vermietet.de

Mit unserer Software können Sie folgende Aufgaben der Immobilienverwaltung und des Facility-Managements einfach von unterwegs erledigen:

  • Übersichtliche Anlage eines Portfolios mit allen Mietern inklusive Kontaktdaten, Zahlungshistorie, Mietvertrag, Mietdauer, Kaution und mieterbezogener Schriftwechsel
  • Automatisierter Mieteingangscheck, Benachrichtigung bei Zahlungsrückstand, Vorlage für rechtssichere Mahnschreiben
  • Buchhaltung über einmalige und fortlaufende Ausgaben, Zuordnung zu Objekten/Mietern
  • Erstellung einer rechtssicheren Nebenkostenabrechnung mit wenigen Klicks
  • Alle wichtigen Kennzahlen über Gewinne, Verluste, Rendite etc. auf einen Blick im Dashboard
  • Anlage der Objektdaten inklusive Ausstattung, Anzahl der Mietwohnungen, Exposé und Energieausweis mit direktem Upload auf eines der größten Immobilienportale Deutschlands für die Anzeigenerstellung
  • Verwaltung von Kapitalanlagen inklusive relevanter Daten zu Krediten, Eigenkapital, Eigenkapitalrendite, Verträgen und Dokumenten

Was Ihnen Vermietet.de bei der Hausverwaltung via App außerdem bietet, ist eine realistische Marktwerteinschätzung mit nur einem Klick. In Kooperation mit unserem Partner Sprengnetter erhalten Sie eine Analyse auf Grundlage aktueller, realer Verkaufspreise und des Marktwerts für vergleichbare Immobilien. Dieser Wert wird monatlich aktualisiert und Ihnen bequem per E-Mail mitgeteilt, sodass Sie die Wertsteigerung stets im Blick haben.

So starten Sie die Hausverwaltung mit unserer App

Für die clevere Hausverwaltung mit Vermietet.de laden Sie die App im Store von Apple oder Google Play herunter. Die Nutzung der Online-Hausverwaltung mit unserer Software ist leicht verständlich. Registrieren Sie sich und richten Sie Ihr Portfolio durch das Anlegen der Objekte und einzelnen Mieteinheiten inklusive der Mieter ein. Dokumente wie Mietverträge, Kaufverträge oder Schreiben können Sie objekt- und mieterbezogen hochladen. Für die automatisierte Kontrolle der monatlichen Mieteingänge verknüpfen Sie Ihren Account mit dem Mietkonto. So werden Einzahlungen direkt verbucht und dem jeweiligen Mieter zugeordnet.

Für das Einrichten des Portfolios empfehlen wir die Nutzung unserer Software via Computer bzw. Browser. Sind alle Daten hinterlegt, ist die Hausverwaltung unterwegs per App völlig unkompliziert.

Am häufigsten gelesen


Entdecke unsere beliebtesten Artikel rund um das Thema Immobilien.

Mai 25, 20202 min lesen

Keine Zeit für die Wohnungsbesichtigung? Vermietet.de hilft!

Vor allem bei gefragten Objekten ist es schwierig, ausreichend Zeit für die Wohnungsbesichtigung zu finden – zusätzlich zu den übrigen Aufgaben als Vermieter. Wir von Vermietet.de ermöglichen Vermietern eine unkomplizierte Immobilienverwaltung, praktische Funktionen und Dienstleistungen rund um die Vermietung.

Unsere Live-Webinare
bringen Dich mit Experten & der Community zusammen


Sei gemeinsam mit anderen Vermietern dabei, wenn namenhafte Referenten praxisnahe Impulse für den Vermieter-Alltag geben. Stelle Deine Fragen im Chat und diskutiere im Anschluss die wichtigsten Aspekte des Vortrages mit der Community.

Leider bieten wir aktuell keine Webinare an.

Unsere Webinar-Aufzeichnungen
stehen Dir rund um die Uhr zur Verfügung


Du hast ein Webinar verpasst oder möchtest weitere spannende Inhalte entdecken? Dann lerne unsere Webinar-Aufzeichnungen kennen und finde genau das Thema, das für Dich und Deine Arbeit als Vermieter gerade relevant ist.

Mietnebenkostenabrechnungen für Ein- & Mehrfamilienhäuser In diesem Video klären wir die Grundlagen der Betriebskostenabrechnung und helfen Dir dabei, rechtssichere Abrechnungen zu erstellen. Das Video richtet sich primär an Eigentümer vermieteter Wohnungen in einer Wohnungseigentümergemeinschaft.
Dauer: 1:23 h Referent: Alexander Granaß, Rechtsanwalt und Notar
Mehr erfahren

Unsere Vermieter-Guides -
kostenlos für Dich zum Download


Neueste Artikel


Lese unsere neuesten Artikel auf Vermietet.de.

September 20, 20218 min lesen

Vordruck für die Betriebskostenabrechnung: Warum er nicht die Lösung für dein Problem ist!

Wie muss eine Betriebskostenabrechnung formell aussehen? Wie schreibt man eine Betriebskostenabrechnung für den Mieter? Du - und viele andere Vermieter - erhoffen sich durch einen Vordruck für eine Betriebskostenabrechnung Antworten zu finden, aber vor allem eine Arbeitserleichterung zu erhalten. Aber leider müssen wir dich direkt enttäuschen. Die Lösung für dein Problem sieht...
September 20, 20213 min lesen

Nebenkosten: So gestalten Sie die Abrechnung selbst

Einmal im Jahr steht sie an – die Nebenkostenabrechnung. Sie dient Mieter wie Vermietern gleichermaßen zur Verrechnung der neben der Miete angefallenen Kosten. Vermieter können diese Nebenkostenabrechnung selbst erstellen – dazu müssen sie aber die Betriebskostenverordnung kennen.
September 19, 20214 min lesen

So geht’s richtig: Im Mietvertrag die Nebenkosten angeben!

Muss man im Mietvertrag wirklich alle Nebenkosten auflisten? Oder reicht es, den “Mieter zur Übernahme der umlagefähigen Kosten” zu verpflichten? Rund um den Mietvertrag und die aufzunehmenden Nebenkosten herrscht leider viel Unwissenheit. Damit dir das Halbwissen nicht teuer zu stehen kommt, räumen wir nun endgültig alle Unklarheiten aus dem Weg!

Vermietet.de ist mehr als nur eine Plattform
für die Immobilienverwaltung


Du möchtest auf dem neusten Stand bleiben?
Werde Teil unserer Vermieter Community. Diskutiere mit Experten und erfahrenen Vermietern in unseren Social Media Gruppen oder abonniere einfach unseren Newslettern.

Unsere Vermieter-Community

Unser Newsletter


Interessen