Hausgutachten & Preis – wann müssen Sie wie viel bezahlen

Sie benötigen eine Preisschätzung für Ihr Haus? Wir von Vermietet.de möchten Sie über alles rund um Immobilien, deren Wertermittlung und Verwaltung informieren – so auch über den Hausgutachten-Preis. Wann werden hier Kosten in welcher Höhe fällig? Wir klären Sie auf.

Gutachterhonorare sind in der Regel individuell verhandelbar. Dennoch orientiert sich der Hausgutachten-Preis meist an der Tabelle der Honorarverordnung für Architekten- und Ingenieurleistungen (HOAI). Die Preisspannen sind nach Schwierigkeitsgrad der Begutachtung und dem Wert des Gebäudes gestaffelt.

Beispiel:
Die Kosten für die Bewertung einer Immobilie mit einem Wert von 300.00 Euro liegen bei circa 1.000 bis 1.800 Euro, je nachdem, wie viel Aufwand der Gutachter hat.

Bei einem Hausgutachten variiert der Preis in erster Linie gemäß der Leistungen, mit denen Sie einen Gutachter vor dem Hauskauf oder -verkauf beauftragen. Verkäufer möchten meist einen realistischen Marktwert ermitteln lassen, um diesen als Kaufpreis nennen zu können. Käufer schauen hingegen genauer hin, bevor sie eine Immobilie kaufen und lassen diese auf Schimmel, Baumängel, Energieeffizienz und Korrektheit der Exposé-Angaben prüfen.

preisschätzung-haus

Der Umfang beeinflusst beim Hausgutachten den Preis ebenfalls

Nicht nur von der Art des Hausgutachtens hängt der Preis ab, auch vom Umfang. Benötigen Sie den Verkehrswert, ist in der Regel eine einfache Immobilienbewertung, die es auch kostenlos gibt, ausreichend.

Glühbirne

Hinweis: Eine einfache und schnelle Immobilienbewertung können Sie auch bei uns im Vermietet.de-Portal vornehmen.

Sind die Einschätzungen des Gutachters allerdings für ein Gerichtsverfahren, Streitigkeiten oder die Aufstellung des Betriebsvermögens relevant, ist ein vollwertiges Gutachten notwendig, für welches Sie die oben genannten Kosten aufbringen müssen.

Tipp – beim Hausgutachten den Preis und die Leistung vergleichen

Sicherlich spielt für viele Menschen die Frage nach den Hausgutachten-Kosten eine wichtige Rolle, denn der Immobilienerwerb nimmt normalerweise bereits ausreichend Geldausgaben in Anspruch. Bevor Sie jedoch ein vermeintlich günstiges Angebot eines Gutachters in Anspruch nehmen, schauen Sie genau hin, welche Leistungen Sie hierfür erhalten.

Wichtig ist daneben, dass Sie auf den Umfang des Gutachtens achten: Ist es ein Teil- oder ein Vollgutachten? Ebenso relevant ist, ob Sie es für private Zwecke oder als Teil eines Gerichtsverfahrens verwenden. Wünschen Sie zusätzliche Leistungen wie zum Beispiel eine Überprüfung der Bausubstanz, sollte dies auch im Gutachten enthalten sein.

Fazit

Ein Hausgutachten hat seinen Preis. Werden die genannten Leistungen erbracht, ist dies selbstverständlich gerechtfertigt. Lassen Sie sich aber nicht von zu kostengünstigen Angeboten locken. Unter Umständen erhalten Sie nicht das gewünschte Gutachten oder der Anbieter verfügt nicht über ausreichend Erfahrung, eine solide Beurteilung abzugeben. Bei Vollgutachten für ein Gerichtsverfahren könnte das fatal sein – und am Ende mehr Kosten verursachen als der Preis für das Hausgutachten.

Am häufigsten gelesen


Entdecke unsere beliebtesten Artikel rund um das Thema Immobilien.

Mai 25, 20202 min lesen

Keine Zeit für die Wohnungsbesichtigung? Vermietet.de hilft!

Vor allem bei gefragten Objekten ist es schwierig, ausreichend Zeit für die Wohnungsbesichtigung zu finden – zusätzlich zu den übrigen Aufgaben als Vermieter. Wir von Vermietet.de ermöglichen Vermietern eine unkomplizierte Immobilienverwaltung, praktische Funktionen und Dienstleistungen rund um die Vermietung.

Unsere Live-Webinare
bringen Dich mit Experten & der Community zusammen


Sei gemeinsam mit anderen Vermietern dabei, wenn namenhafte Referenten praxisnahe Impulse für den Vermieter-Alltag geben. Stelle Deine Fragen im Chat und diskutiere im Anschluss die wichtigsten Aspekte des Vortrages mit der Community.

Leider bieten wir aktuell keine Webinare an.

Unsere Webinar-Aufzeichnungen
stehen Dir rund um die Uhr zur Verfügung


Du hast ein Webinar verpasst oder möchtest weitere spannende Inhalte entdecken? Dann lerne unsere Webinar-Aufzeichnungen kennen und finde genau das Thema, das für Dich und Deine Arbeit als Vermieter gerade relevant ist.

Mietnebenkostenabrechnungen für Ein- & Mehrfamilienhäuser In diesem Video klären wir die Grundlagen der Betriebskostenabrechnung und helfen Dir dabei, rechtssichere Abrechnungen zu erstellen. Das Video richtet sich primär an Eigentümer vermieteter Wohnungen in einer Wohnungseigentümergemeinschaft.
Dauer: 1:23 h Referent: Alexander Granaß, Rechtsanwalt und Notar
Mehr erfahren

Unsere Vermieter-Guides -
kostenlos für Dich zum Download


Neueste Artikel


Lese unsere neuesten Artikel auf Vermietet.de.

September 20, 20218 min lesen

Vordruck für die Betriebskostenabrechnung: Warum er nicht die Lösung für dein Problem ist!

Wie muss eine Betriebskostenabrechnung formell aussehen? Wie schreibt man eine Betriebskostenabrechnung für den Mieter? Du - und viele andere Vermieter - erhoffen sich durch einen Vordruck für eine Betriebskostenabrechnung Antworten zu finden, aber vor allem eine Arbeitserleichterung zu erhalten. Aber leider müssen wir dich direkt enttäuschen. Die Lösung für dein Problem sieht...
September 20, 20213 min lesen

Nebenkosten: So gestalten Sie die Abrechnung selbst

Einmal im Jahr steht sie an – die Nebenkostenabrechnung. Sie dient Mieter wie Vermietern gleichermaßen zur Verrechnung der neben der Miete angefallenen Kosten. Vermieter können diese Nebenkostenabrechnung selbst erstellen – dazu müssen sie aber die Betriebskostenverordnung kennen.
September 19, 20214 min lesen

So geht’s richtig: Im Mietvertrag die Nebenkosten angeben!

Muss man im Mietvertrag wirklich alle Nebenkosten auflisten? Oder reicht es, den “Mieter zur Übernahme der umlagefähigen Kosten” zu verpflichten? Rund um den Mietvertrag und die aufzunehmenden Nebenkosten herrscht leider viel Unwissenheit. Damit dir das Halbwissen nicht teuer zu stehen kommt, räumen wir nun endgültig alle Unklarheiten aus dem Weg!

Vermietet.de ist mehr als nur eine Plattform
für die Immobilienverwaltung


Du möchtest auf dem neusten Stand bleiben?
Werde Teil unserer Vermieter Community. Diskutiere mit Experten und erfahrenen Vermietern in unseren Social Media Gruppen oder abonniere einfach unseren Newslettern.

Unsere Vermieter-Community

Unser Newsletter


Interessen