gewerbeimmobilien finanzierung

Gewerbeimmobilien-Finanzierung – mögliche Probleme, die Sie beachten sollten

Wenngleich sich die Finanzierung als solche nicht sonderlich von der privaten Immobilienfinanzierung unterscheidet, ist die Gewerbeimmobilien-Finanzierung nicht ganz unkompliziert. Achten Sie auf die folgenden Punkte, damit die gewerbliche Immobilienfinanzierung ohne Probleme abläuft.

Gewerbeimmobilien-Finanzierung – wer bietet überhaupt passende Kredite an?

Nicht jede Bank bietet eine Gewerbeimmobilien-Finanzierung an und nicht jede Bank, die eine anbietet, finanziert jede Art von Immobilien, die fürs Gewerbe genutzt werden. Gewerbeimmobilie ist nicht gleich Gewerbeimmobilie. Es gibt viele Unterscheidungen – unter anderem die Art der Nutzung. Immobilien, die zu Wohnzwecken vermietet werden, werden von Banken anders behandelt als Immobilien für Arztpraxen, Supermärkte, Fabriken oder Speditionen. Auch Hundepensionen, Tankstellen, Werkstätten, Freizeitanlagen und Seniorenheime zählen zu Gewerbeimmobilien, da sie zur Erwirtschaftung von Gewinn genutzt werden und als Teil des Betriebsvermögens gelten.

gewerbliche-immobilienfinanzierung
icons-red-alert

Achtung

In der Regel „bewerten“ Banken Freiberufler wie Fotografen, Ärzte oder Rechtsanwälte wie Privatkunden. Möchten Sie also als Freiberufler eine Gewerbeimmobilie finanzieren, können Sie sich unter Umständen zunächst bei Ihrer Hausbank nach den Finanzierungsmodellen für eine Gewerbeimmobilie erkundigen, bevor Sie nach spezialisierten Kreditgebern suchen.

Achtung

In der Regel „bewerten“ Banken Freiberufler wie Fotografen, Ärzte oder Rechtsanwälte wie Privatkunden. Möchten Sie also als Freiberufler eine Gewerbeimmobilie finanzieren, können Sie sich unter Umständen zunächst bei Ihrer Hausbank nach den Finanzierungsmodellen für eine Gewerbeimmobilie erkundigen, bevor Sie nach spezialisierten Kreditgebern suchen.

Ist die Immobilie werthaltig?

Bei der Gewerbeimmobilien-Finanzierung berücksichtigen Banken nicht nur die Nutzungsart der Immobilien, sondern zum Beispiel auch die Art der Immobilie. Ist diese speziell auf das Unternehmen ausgerichtet, handelt es sich um einen Neubau? Oder handelt es sich um ein Ladenlokal, welches wertbeständig ist und wieder schnell veräußert werden könnte? Weiterhin ist die Zweckbindung der Immobilie entscheidend. Im Zweifelsfall ist die Käufersuche schwieriger, wenn die Nutzungsart der Immobilie festgelegt ist.

Im besten Fall informieren Sie sich über potenzielle Kreditgeber, bevor Sie Gewerbeimmobilien kaufen. So können Sie ggf. bestimmte Immobilienarten ausschließen oder den Fokus der Suche auf eine gute Werthaltigkeit der Immobilie legen. Diese wird bei Gewerbeimmobilien wie im privaten Sektor von der Lage, der Marktentwicklung und dem Objekt selber beeinflusst. Der Wert des Objekts kann wiederum vom Eigentümer beeinflusst werden – beispielsweise durch Instandhaltungen und wertsteigernde Modernisierungen.

Gewerbeimmobilien-Finanzierung – das Problem mit dem Einkommen

Freiberufler, Kleinunternehmer, Selbstständige, junge Unternehmer oder Firmen in Krisenzeiten kennen es: Als Gewerbetreibender trägt man immer das Risiko, dass sich die wirtschaftliche Situation verschlechtern könnte. Dieses Risiko wollen Banken bei einer Gewerbeimmobilien-Finanzierung möglichst minimieren und prüfen die Bonität, die Bilanzen und vieles weitere sehr genau. Junge Unternehmen und Start-Ups müssen meist ihr Konzept detailliert vorstellen, damit die Bank das Risiko ausreichend bewerten kann. Bereiten Sie sich hierauf gründlich vor.

Ein Immobiliendarlehen ohne Einkommensnachweis oder Bilanzprüfung ist damit nicht möglich bzw. sollten Sie bei dem Angebot die Seriosität des Anbieters sehr genau prüfen. Denn in der Regel vergibt keine Bank ein mehrstelliges Immobiliendarlehen, ohne die Kreditwürdigkeit zu prüfen.

Damit Sie selber wissen, welche Immobilie Sie sich als Selbstständiger, Gewerbetreibender oder Unternehmen leisten können, empfiehlt es sich vorab die Kosten zu kalkulieren und mögliche Konditionen mit einem Finanzierungsrechner für die Gewerbeimmobilie durchzurechnen.

icons-blue-about

Über uns

Vermietet.de ist die innovative Verwaltungsplattform für private Immobilienbesitzer und Hausverwaltungen in Deutschland. Durch eine Vielzahl hilfreicher Funktionen bietet die Software einen gesamtheitlichen Überblick über Ihre Immobilien. Dies umfasst unter anderem die automatische Kontrolle der Mieteingänge inkl. der Erstellung von Zahlungserinnerungen und Mahnungen, die Erfassung von der Einnahmen und Ausgaben, die Erstellung von Nebenkostenabrechnungen und die Bewertung Ihrer Objekte.

Über uns

Vermietet.de ist die innovative Verwaltungsplattform für private Immobilienbesitzer und Hausverwaltungen in Deutschland. Durch eine Vielzahl hilfreicher Funktionen bietet die Software einen gesamtheitlichen Überblick über Ihre Immobilien. Dies umfasst unter anderem die automatische Kontrolle der Mieteingänge inkl. der Erstellung von Zahlungserinnerungen und Mahnungen, die Erfassung von der Einnahmen und Ausgaben, die Erstellung von Nebenkostenabrechnungen und die Bewertung Ihrer Objekte.

Gewerbeimmobilien-Finanzierung – mögliche Probleme, die Sie beachten sollten
4.8 (95.24%) 21 Bewertungen

Tags