Gehwegreinigung: So unterstützt Sie Vermietet.de dabei

Die Räumpflicht für den Gehweg ist Aufgabe des Vermieters. Sie können diese Pflicht aber auch an einen externen Dienstleister übertragen. Was Sie dabei beachten sollten und wie Sie die Kosten für die Gehwegreinigung im Blick behalten, verraten wir Ihnen hier.

Bei der Vermietung in Eigenregie kommen Sie bei all den organisatorischen und kaufmännischen Aufgaben schnell an ihre Grenzen? Dabei gibt es viele Dinge, bei denen Sie sich Zeit und Mühe sparen können – wenn Sie auf unser innovatives Tool setzen.

Wir von Vermietet.de geben Vermietern eine Software an die Hand, die viele Bereiche der Vermietung und Immobilienverwaltung erleichtern. Das gilt beispielsweise für die Dokumentenverwaltung, den Check der monatlichen Mieteingänge und die Buchhaltung. So kategorisieren Sie alle Ausgaben wie die Gehwegreinigung, ordnen diese Ihren Mietern und Objekten zu und listen zudem alles übersichtlich auf.

Glühbirne

Hinweis: Durch das einfache Verwalten Ihrer Einnahmen und Ausgaben sparen Sie sich nicht nur im Vermieteralltag viel wertvolle Zeit und Nerven. Auch Ihre Steuererklärung wird damit fortan zum Kinderspiel.

Gehwegreinigung mit Vermietet.de organisieren

Wussten Sie das? Im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht für das Grundstück müssen Sie als Vermieter auch für die Gehwegreinigung sorgen. Dies geht aus der allgemeinen Räumpflicht für den Gehweg hervor, die im Herbst das Entfernen von Laub und im Winter die Schnee- und Eisbeseitigung umfasst. Sie haben zwei Möglichkeiten mit jeweils unterschiedlichen Konsequenzen für die Behandlung der Kosten, um die Gehwegreinigung zu organisieren:

  • Vereinbaren Sie im Mietvertrag, dass die Mieter den Hof fegen und die Wegereinigung übernehmen, hat dieser die Kosten für Garten- und Kehrgeräte, Streusalz oder die Entsorgung zu tragen. Sie als Vermieter sind lediglich verpflichtet, sofern es die städtische Müllverordnung vorsieht, eine Biotonne für Laub und Grünschnitt aufzustellen. Die Gebühren setzen Sie als gewöhnliche Betriebskosten um.
räumpflicht gehweg
  • Beauftragen Sie den Hausmeister oder einen externen Dienstleister mit der Gartenpflege und Gehwegreinigung im Herbst und Winter, dürfen Sie die Kosten auf Ihre Mieter umlegen – vorausgesetzt dies ist im Mietvertrag vereinbart.

Achtung: Auch wenn Sie die Gehwegreinigung auf Ihre Mieter oder einen Dritten übertragen, behalten Sie als Vermieter die Überwachungspflicht. Sie müssen also dennoch sicherstellen, dass die Räumpflicht der Gehwege ordnungsgemäß durchgeführt wurde.

Kosten für Gehwegreinigung mit Vermietet.de verwalten

Durch die Beauftragung eines Hausmeisterservices oder anderen Dienstleisters, die das Laub entsorgen oder den Schnee schieben, entstehen Kosten. Diese Ausgaben dürfen Sie als Betriebskosten auf Ihre Mieter umlegen. Dies müssen Sie dementsprechend im Mietvertrag festhalten.

Damit Sie den Überblick über Ihre Ausgaben und Investitionen nicht verlieren, können Sie im Portal auf Vermietet.de alle Kosten übersichtlich auflisten, sowie diese Kategorien und Mieteinheiten zuordnen. Sie sehen dadurch auf einen Blick, welche Posten noch offen und welche bereits bezahlt sind.

Glühbirne

Hinweis: Durch dieses praktische Management Ihrer Kapitalströme wird die Steuererklärung fortan einfacher denn je, denn Sie haben alle relevanten Infos übersichtlich an einem Ort.

Verträge zur Gehwegreinigung oder sonstigen Dienstleistungen können Sie bequem online abspeichern – und dank der cloudbasierten Software von Vermietet.de jederzeit und von unterwegs darauf zugreifen. Ebenso legen Sie einfach und übersichtlich Ihre Aufgaben an, wodurch Sie schnell wissen, was Sie noch erledigen müssen.

Vermietet.de ist eine clevere, einfach zu bedienende Software, die viele hilfreiche Grundfunktionen bietet – beispielsweise für die Nebenkostenabrechnung, die Dokumenten- und Aufgabenverwaltung, den Check der Mieteingänge und die Kapitalanlage mit allen wichtigen KPIs.

Optional können Sie sich weitere bezahlpflichtige Funktionen, Produkte und Dienstleistungen wie einen professionellen Fotoservice, das praktische Maklerpaket oder hinzubuchen.

Am häufigsten gelesen


Entdecke unsere beliebtesten Artikel rund um das Thema Immobilien.

Mai 25, 20202 min lesen

Keine Zeit für die Wohnungsbesichtigung? Vermietet.de hilft!

Vor allem bei gefragten Objekten ist es schwierig, ausreichend Zeit für die Wohnungsbesichtigung zu finden – zusätzlich zu den übrigen Aufgaben als Vermieter. Wir von Vermietet.de ermöglichen Vermietern eine unkomplizierte Immobilienverwaltung, praktische Funktionen und Dienstleistungen rund um die Vermietung.

Unsere Live-Webinare
bringen Dich mit Experten & der Community zusammen


Sei gemeinsam mit anderen Vermietern dabei, wenn namenhafte Referenten praxisnahe Impulse für den Vermieter-Alltag geben. Stelle Deine Fragen im Chat und diskutiere im Anschluss die wichtigsten Aspekte des Vortrages mit der Community.

Leider bieten wir aktuell keine Webinare an.

Unsere Webinar-Aufzeichnungen
stehen Dir rund um die Uhr zur Verfügung


Du hast ein Webinar verpasst oder möchtest weitere spannende Inhalte entdecken? Dann lerne unsere Webinar-Aufzeichnungen kennen und finde genau das Thema, das für Dich und Deine Arbeit als Vermieter gerade relevant ist.

Mietnebenkostenabrechnungen für Ein- & Mehrfamilienhäuser In diesem Video klären wir die Grundlagen der Betriebskostenabrechnung und helfen Dir dabei, rechtssichere Abrechnungen zu erstellen. Das Video richtet sich primär an Eigentümer vermieteter Wohnungen in einer Wohnungseigentümergemeinschaft.
Dauer: 1:23 h Referent: Alexander Granaß, Rechtsanwalt und Notar
Mehr erfahren

Unsere Vermieter-Guides -
kostenlos für Dich zum Download


Neueste Artikel


Lese unsere neuesten Artikel auf Vermietet.de.

September 20, 20218 min lesen

Vordruck für die Betriebskostenabrechnung: Warum er nicht die Lösung für dein Problem ist!

Wie muss eine Betriebskostenabrechnung formell aussehen? Wie schreibt man eine Betriebskostenabrechnung für den Mieter? Du - und viele andere Vermieter - erhoffen sich durch einen Vordruck für eine Betriebskostenabrechnung Antworten zu finden, aber vor allem eine Arbeitserleichterung zu erhalten. Aber leider müssen wir dich direkt enttäuschen. Die Lösung für dein Problem sieht...
September 20, 20213 min lesen

Nebenkosten: So gestalten Sie die Abrechnung selbst

Einmal im Jahr steht sie an – die Nebenkostenabrechnung. Sie dient Mieter wie Vermietern gleichermaßen zur Verrechnung der neben der Miete angefallenen Kosten. Vermieter können diese Nebenkostenabrechnung selbst erstellen – dazu müssen sie aber die Betriebskostenverordnung kennen.
September 19, 20214 min lesen

So geht’s richtig: Im Mietvertrag die Nebenkosten angeben!

Muss man im Mietvertrag wirklich alle Nebenkosten auflisten? Oder reicht es, den “Mieter zur Übernahme der umlagefähigen Kosten” zu verpflichten? Rund um den Mietvertrag und die aufzunehmenden Nebenkosten herrscht leider viel Unwissenheit. Damit dir das Halbwissen nicht teuer zu stehen kommt, räumen wir nun endgültig alle Unklarheiten aus dem Weg!

Vermietet.de ist mehr als nur eine Plattform
für die Immobilienverwaltung


Du möchtest auf dem neusten Stand bleiben?
Werde Teil unserer Vermieter Community. Diskutiere mit Experten und erfahrenen Vermietern in unseren Social Media Gruppen oder abonniere einfach unseren Newslettern.

Unsere Vermieter-Community

Unser Newsletter


Interessen