0 % Gelesen 0 % Gelesen
März 19, 2019 | 2 Min Lesezeit

Die Inventarliste beim Mietvertrag

Bei der Vermietung von Ferienwohnungen oder möbliertem Wohnraum ist eine Inventarliste üblich. Doch auch als Vermieter konventioneller Wohnungen ohne Möblierung solltest Du nicht darauf verzichten. Zum Inventar zählen neben Möbeln alle festen und herausnehmbaren Einbauten, Fußböden, Wandbelag sowie die Schlüssel für alle vom Mieter nutzbaren Räumlichkeiten.

Blog hören Kostenlos nutzen Über 250.000
Vermieter vertrauen
unserer Plattform

Bei der Vermietung von Ferienwohnungen oder möbliertem Wohnraum ist eine Inventarliste üblich. Doch auch als Vermieter konventioneller Wohnungen ohne Möblierung solltest Du nicht darauf verzichten. Zum Inventar zählen neben Möbeln alle festen und herausnehmbaren Einbauten, Fußböden, Wandbelag sowie die Schlüssel für alle vom Mieter nutzbaren Räumlichkeiten.

Du kannst Dich hier über die Inhalte informieren und ein Muster für die Inventarliste als Excel- Vorlage downloaden. Während der Begehung mit dem potenziellen Mieter hältst Du wichtige Informationen zur Ausstattung und Einrichtung fest. Inventarlisten, üblicherweise auch Übergabeprotokoll genannt, sind ein fester Bestandteil im Mietvertrag. Meist werden sie diesem als Anhang beigefügt und am Tag der regulären Wohnungsübergabe gemeinsam mit dem Mieter aufgenommen. Hier bei Vermietet.de findest Du für die Inventarliste eine Vorlage, die Du mit Deinen Eintragungen füllst.

Glühbirne

Hinweis: Unser Tipp: Damit Du während der Begehung nicht mit langen Schreibarbeiten beschäftigt bist, kannst Du das verzeichnungswürdige Inventar bereits vorab eintragen und die Begehung vor Ort mit dem Mieter gemeinsam vornehmen. Wichtig sind dabei der Zustand der Böden, eventuelle Schäden am Sanitär oder fehlende Schlüssel, die in der Inventarliste vermerkt werden sollten. Denn nur durch eine detaillierte Inventarliste bei der Wohnungsübergabe beim Auszug des Mieters bist Du in der Lage, eventuelle Neuschäden in Rechnung zu stellen. In der Regel behalten Vermieter die Kaution auch solange ein, bis sicher gegangen werden kann, dass das Objekt mängelfrei ist.

Mehr Tipps zum Mieterwechsel

Checkliste Inventarliste: Individualvereinbarungen nach Wohnungsausstattung

Das Übergabeprotokoll mit der Anzahl an Schlüsseln und dem Zustand der Mietwohnung ist die Grundlage für Deine Übergabe. Doch neben unserer Inventarliste als Excel Vorlage erhältst Du eine Checkliste mit den wichtigsten Informationen zur (teil-)möblierten Vermietung.

Triff individuelle Vereinbarungen auf der Vorlage Deiner Inventarliste. Liste stichpunktartig alle Möbel und Einrichtungsgegenstände auf, die in der Mietsache enthalten und somit Bestandteil des Inventars sind. Aktuelle Zählerstände, Funktionalität und Zustand elektrischer oder wasserführender Geräte und Leitungen, sowie eventuelle Mängel an Böden oder Wänden, Türen und Decken sollten in der Inventarliste vermerkt werden.

Absicherung ist alles

Sichere Dich und Deine neue Vertragspartei ab: Nimm Dir ausreichend Zeit für die gemeinsame Begehung mit den neuen Mietern und prüfe die Zustände des gesamten Inventars. Da nur schriftlich fixierte, von Dir und vom neuen Mieter unterzeichnete Fakten rechtsgültig sind, solltest Du die Abnahme des Inventars in den Mietvertrag aufnehmen. Mit der Schlüsselübergabe und der damit verbundenen Wohnungsübergabe an Deinen Mieter haben beide Vertragspartner die Inventarliste mit ihrer Unterzeichnung anerkannt. Spätere Reklamationen sind auf diesem Weg ausgeschlossen, da Du Dich vor der Wohnungsübergabe abgesichert hast.

Autoreninfo

Martina Arnold
Martina Arnold
Martina war lange für eine Hausverwaltung tätig und hat ihr Wissen mitgenommen, um nun selbst und ihre eigenen Objekte zu verwalten. Ihre Erfahrungen und ihr Wissen teilt sie gerne mit uns.

Am häufigsten gelesen

Entdecke unsere beliebtesten Artikel rund um das Thema Immobilien.

Unsere Vermieter-Guides -kostenlos für Dich zum Download

Unsere Live-Webinare bringen Dich mit Experten & der Community zusammen

Sei gemeinsam mit anderen Vermietern dabei, wenn namenhafte Referenten praxisnahe Impulse für den Vermieter-Alltag geben. Stelle Deine Fragen im Chat und diskutiere im Anschluss die wichtigsten Aspekte des Vortrages mit der Community.

Unsere Webinar-Aufzeichnungenstehen Dir rund um die Uhr zur Verfügung

Du hast ein Webinar verpasst oder möchtest weitere spannende Inhalte entdecken? Dann lerne unsere Webinar-Aufzeichnungen kennen und finde genau das Thema, das für Dich und Deine Arbeit als Vermieter gerade relevant ist.

Du möchtest auf dem neusten Stand bleiben?

Unser Newsletter

Interessen

Neueste Artikel

Lese unsere neuesten Artikel auf Vermietet.de.

Vermietet.de ist mehr als nur eine Plattform
für die Immobilienverwaltung

Du möchtest auf dem neusten Stand bleiben? Werde Teil unserer Vermieter Community. Diskutiere mit Experten und erfahrenen Vermietern in unseren Social Media Gruppen oder abonniere einfach unseren Newslettern.

Unsere Vermieter-Community

Folge uns