Anzeige für Wohnung erstellen – Marktwert von Vermietet.de ermitteln lassen

Wenn Sie eine Anzeige für eine Wohnung aufsetzen, sind einige Angaben elementar, um Interessenten einen ausreichenden Überblick über die wichtigsten Informationen der Immobilie zu geben – darunter auch der Preis. Mit der Plattform von Vermietet.de geben wir Ihnen ein Tool an die Hand, mit dem Sie kostenlos und einfach den aktuellen Marktwert Ihrer Immobilie bestimmen können.

Sie als Vermieter kennen sicherlich die Problematik: Sie wollen eines Ihrer Objekte vermieten oder verkaufen und müssen vorab eine Anzeige für die Wohnung generieren, um potenzielle Interessenten überhaupt darauf aufmerksam zu machen. Die gute Nachricht: Dank unseres Portals haben Sie sämtliche relevanten Informationen schnell zur Hand und können so innerhalb weniger Minuten eine ansprechende Anzeige für Ihre Wohnung erstellen. Damit Sie wissen, was Sie alles beachten müssen, haben wir Ihnen die fünf wichtigsten Punkte für die Exposé-Erstellung zusammengefasst:

  1. Das Beste zuerst: Besonderheiten und Vorzüge der Wohnung sollten Sie gleich am Anfang erwähnen – gerne auch schon in der Überschrift. Dadurch verdeutlichen Sie, dass es nicht irgendein Objekt ist, sondern ein ganz besonderes.
  2. Wählen Sie eine kurze und knackige Überschrift für die Wohnungsanzeige, zum Beispiel: “Attraktive 2-Zimmer-Wohnung in bester Lage”.
  3. Versetzen Sie sich in die Lage der Interessenten und überlegen Sie, welche Informationen wirklich wichtig sind. Die Beschreibung des Objektes sollte sachlich, klar und informativ sein.
  4. Sobald sich Interessenten bei Ihnen melden, sollten Sie schnell auf deren Anfrage antworten, um keine wertvollen Kontakte zu verlieren.
  5. Denken Sie daran, aussagekräftige Bilder haben eine einzigartige Wirkung. Rücken Sie das Objekt ins recht Licht und lassen Sie die Anzeige der Wohnung durch schöne Bilder glänzen.

Hinweis: Tipp: Sämtliche Informationen Ihrer Immobilie finden Sie in Ihrem persönlichen Bereich von Vermietet.de. So haben Sie alles übersichtlich zusammengestellt und können schnell und einfach Ihre Anzeige für die Wohnung erstellen.

Aktuellen Mietpreis mit Vermietet.de ermitteln

Ein realistischer Mietpreis ist natürlich ebenso essentiell für die Anzeige Ihre Wohnung. Dieser orientiert sich am lokalen Mietspiegel und hängt von der Wohnfläche, dem Baujahr, der Lage und der Ausstattung ab. Keine Sorge, Sie müssen nun nicht selber anfangen zu rechnen. Durch die Immobilienbewertung in unserem Tool haben Sie die Möglichkeit, aktuelle Marktwerte für Ihre Objekte zu erhalten. Die Berechnung der Werteinschätzung basiert auf dem Vergleich tausender Daten von unserem Kooperationspartner Sprengnetter, einer der größten deutschen Immobilienbewerter. Das Ergebnis ist demnach ebenso valide wie in einem herkömmlichen Vergleichsverfahren, das auch Immobilienmakler anwenden. Sie erhalten sowohl einen aktuellen Marktwert für den Verkauf als auch einen aktuellen Mietwert (Kaltmiete). Unser System zeigt Ihnen zusätzlich die Spannweite der Kaltmiete für vergleichbare Mietobjekte in der Gegend an. Was Sie tun müssen? Hinterlegen Sie einfach alle relevanten Angaben über Wohnfläche, Lage, Zustand, Besonderheiten und Baujahr in unserem System und starten Sie die Berechnung. Die Immobilienbewertung ist für die Wohnungsanzeige kostenlos – ebenso wie die übrigen Funktionen unseres Tools, sofern Sie bis zu 25 Mieteinheiten verwalten. Melden Sie sich jetzt hier an, um Ihre Immobilien effizienter zu verwalten und den Wert Ihrer Immobilie zu ermitteln.

wohnungsanzeige-kostenlos

In 3 Schritten zur Immobilienbewertung

immobilienbewertung-schritt1

1. Kostenlos anmelden 

immobilienbewertung-schritt2

2. Objekt anlegen

immobilienbewertung-schritt3

3. Wert schätzen lassen

Pflichtangaben für die Anzeige Ihrer Wohnung

Grundsätzlich sind die Angaben zum Energieausweis (sofern vorliegend) verpflichtend in der Wohnungsanzeige. Das gilt für die Vermietung und den Verkauf. Sie müssen die Art des Energieausweises, den Verbrauch, das Baujahr der Immobilie, die Energieeffizienzklasse und den Energieträger nennen.

Achtung: Überlassen Sie einem Makler oder Hausverwalter die Erstellung der Anzeige für Ihre Wohnung, obliegt die Verantwortung für die Angaben und ihre Korrektheit dennoch bei Ihnen.

Wir empfehlen Ihnen, so ausführlich wie möglich zu sein. Viele Informationen (ansprechend formuliert) machen eine Anzeige für die Wohnung nicht nur interessanter. Gleichzeitig können Sie allzu viele Anfragen vermeiden, wenn Sie die Informationen bereits transparent liefern, denn dadurch melden sich tendenziell nur wirklich interessierte Personen. Anders als Makler müssen Sie im Exposé keine Widerrufsbelehrung angeben. Sie hätten für die Wohnungsanzeige gerne ein Beispiel? Recherchieren Sie am besten einfach die diversen Immobilienplattformen durch und holen Sie sich etwas Inspiration.

Über uns: Vermietet.de
ist der digitale Partner für private Immobilienbesitzer und Hausverwaltungen in Deutschland. Durch eine Vielzahl hilfreicher Funktionen bietet die Plattform einen gesamtheitlichen Überblick über Ihre Immobilien.