Gibt es eine Versicherung gegen Mietnomaden?

Mietnomaden sind für viele Vermieter ein wahrer Alptraum, vor dem Sie sich schützen sollten. Derartige Mietausfälle lassen sich nur selten wieder einklagen, da die Mietnomaden mit falschen Identitäten längst einem anderen Vermieter zur Last fallen. Aber gibt es eine Versicherung gegen Mietnomaden, um sich vor derartigen Ausfällen zu schützen? Hier erfahren Sie es.

Aufgrund der Probleme von Vermietern mit Mietnomaden haben sich Versicherungen gebildet, die Sie davor schützen. Die Versicherung gegen Mietnomaden kommt für Kosten auf, welche durch Mietausfälle, verwahrloste Wohnungen sowie gerichtliche Verfahren entstanden sind.

Nicht nur die entfallenen Mieteinnahmen werden für den Vermieter in dieser Hinsicht zum Problem, sondern insbesondere der Zustand der Wohnung. Eine Versicherung gegen Mietnomaden übernimmt in der Regel die Behebung derartiger Schäden und ersetzt das zerstörte Inventar. Bezüglich der übernommenen Leistungen gibt es allerdings je nach Anbieter Unterschiede, weshalb Sie verschiedene Mietnomadenversicherungen vergleichen sollten.

Diese Leistungen werden von einer Versicherung gegen Mietnomaden übernommen

Versicherungen gegen Mietnomaden und deren Kosten fallen im Vergleich häufig nicht schwer ins Gewicht, sodass ein solcher Service eine gute Wahl darstellt. Eine klassische Versicherung gegen Mietnomaden kümmert sich in der Regel

  • um den Ausgleich von Mietschulden,
  • die Finanzierung der Wohnungsreinigung,
  • das Entfernen von Ungeziefer
  • und gezielten Vandalismus.
versicherung mietnomaden

Häufig ist aufgrund der entstandenen Schäden durch Mietnomaden auch eine komplette Renovierung notwendig, die Sie selbstständig oftmals nicht finanzieren können. Auch der Zeitraum der Renovierung stellt einen weiteren Kostenpunkt für Sie dar, in dem Sie auf Mieteinnahmen verzichten müssen. Mit einer Versicherung gegen Mietnomaden profitieren Sie von der passenden Lösung dieses Problems und müssen sich um die finanzielle Sicherheit der Wohnung keine Sorgen machen.

Vorsicht ist besser als Nachsicht

Trotz einer Versicherung durch Mietnomaden sollten Sie sich darum bemühen, Mietnomaden gar nicht erst in Ihre Wohnung ziehen zu lassen. Daher ist es wichtig, vorab den richtigen Mieter zu finden.

Achten Sie bei der Mieterauswahl auf die Vorlage sämtlicher Unterlagen wie einer Mietschuldenfreiheitsbescheinigung, einer Bonitätsauskunft und einem ungekündigten Arbeitsvertrag. Dadurch schützen Sie sich vorab vor Mietnomaden und gehen den damit einhergehenden Unannehmlichkeiten aus dem Weg.

Lohnt sich eine Versicherung gegen Mietnomaden?

Eine Versicherung gegen Mietnomaden stellt einen guten Schutz dar, auf den Sie sich verlassen können. Für durchschnittlich 100 Euro im Jahr steht Ihnen ein derartiger Versicherungsschutz bei führenden Anbietern zur Verfügung, sodass Mietnomaden für Sie kein Problem darstellen. Weitere Zusatzleistungen für eine optimale Absicherung sind oftmals zubuchbar und erweitern das klassische Angebot.

Aber auch wenn es solche Versicherungen gibt, lohnt es sich, bereits bei der Mieterauswahl auf die wichtigsten Kriterien zu achten.

Hinweis: Sie benötigen Hilfe bei der Prozessoptimierung hinsichtlich der Mietersuche? Schauen Sie im Vermietet.de-Portal vorbei und sparen Sie Zeit und Nerven durch unsere innovativen Funktionen wie dem praktischen Mietbewerbermanagement.

Über uns: Vermietet.de
ist der digitale Partner für private Immobilienbesitzer und Hausverwaltungen in Deutschland. Durch eine Vielzahl hilfreicher Funktionen bietet die Plattform einen gesamtheitlichen Überblick über Ihre Immobilien.