Immobilien selber verwalten mit Vermietet.de

Du denkst, Immobilien selber zu verwalten funktioniert nur mit sehr viel Aufwand? Wir von Vermietet.de zeigen Dir, dass das nicht sein muss und geben Dir ein einfach zu bedienendes Tool an die Hand, mit dem wichtige Aufgaben schnell und ohne Stress erledigt sind.

Vermieter haben eine Vielzahl an unterschiedlichen Aufgaben:

  • jeden Monat die Mieteingänge checken,
  • sich um die Neuvermietung von Wohnungen kümmern,
  • einmal im Jahr die Betriebskostenabrechnung erstellen,
  • die Buchhaltung führen
  • und Steuern absetzen.

Mit steigender Anzahl der Mietobjekte, die Du verwaltest, und Mieter, die Du betreust, wächst der Aufwand. Das muss Dich aber nicht daran hindern, die Immobilien selber zu verwalten. Vermietet.de ist eine Plattform, die speziell für die Eigenverwaltung einer Immobilie entwickelt wurde und Vermietern mit praktischen Funktionen den Alltag erleichtert.

Darum lohnt es sich, Immobilien online selber zu verwalten

Warum solltest Du für eine Hausverwaltung hohe Kosten zahlen oder Dir den immensen Aufwand machen, Excel für die Immobilienverwaltung zu nutzen? Wenn Du die Wohnungsverwaltung über eine Software organisierst, sparst Du nicht nur die teilweise recht hohen Kosten, die eine Hausverwaltung berechnet. Du reduzierst zudem Deinen Aufwand enorm, wenn Du die Immobilien selber verwaltest. Die Arbeit mit Excel-Tabellen kann schnell übersichtlich werden und damit das Fehlerrisiko bei Abrechnungen oder der Buchhaltung fördern.

Mit unserer Software für die Wohnungsverwaltung sparst Du Kosten und den Ärger mit Excel und Aktenordnern. Die cleveren Funktionen lassen sich intuitiv bedienen, sodass Du für den Umgang mit der Software nicht einmal tiefgreifende Computerkenntnisse oder eine lange Einarbeitungszeit benötigst.

Vermietet.de stellt wichtige Kennzahlen zu Deinen Immobilien übersichtlich dar, Dokumente sind mit wenigen Klicks abrufbar. Ferner findest Du in unserem Online-Shop nützliche Produkte und Dienstleistungen, die Dir das Leben als Vermieter wesentlich vereinfachen. Es war nie so einfach, Immobilien zu vermieten und zu verwalten.

Die wichtigsten Funktionen der Software Vermietet.de

Neben der intuitiven Handhabung und der Übersichtlichkeit überzeugt die Software mit wichtigen Funktionen, um Deine Kapitalanlage im Blick zu behalten und Mieter zu verwalten. Damit Du Deine Immobilien selber verwalten kannst, bietet Vermietet.de unter anderem folgende Funktionen:

  • Anlage von Mietobjekten inklusive der wichtigsten Daten zu Lage, Baujahr, Ausstattung, Energieausweis, etc.;
  • Anlage von einzelnen Mietern inklusive Miete, Kaution, Mietvertrag, etc.;
  • Objektbezogene Ausgaben und Nebenkostenabrechnungen;
  • Verknüpfung mit Deinem Mietkonto für eine automatisierte Prüfung von Mieteinnahmen.

Das Dashboard bietet Ihnen auf einen Blick die wichtigsten Informationen zu Deinen Immobilien – etwa der aktuelle Wert, die Kaltmiete pro Quadratmeter oder die Leerstandsquote. So überblickst Du den Cash-Flow sowie Gewinne und Verluste. Insbesondere durch die Verknüpfung der Mietkonten wirst Du direkt über Mieteingänge informiert und überblickst stets den aktuellen Cash-Flow.

Immobilien selber verwalten und den Wert im Blick haben

Wenn Du die Immobilien selber verwaltest, musst Du nicht nur alle kaufmännischen Aufgaben übernehmen, sondern sollten im Idealfall die Rendite und den Immobilienwert im Blick haben. Vermietet.de bietet eine schnelle Werteinschätzung, basierend auf aktuellen Wertschätzungen und realen Verkaufspreisen vergleichbarer Immobilien. Innerhalb weniger Minuten erhältst Du eine realistische Einschätzung über den aktuellen Marktwert sowie durchschnittliche Kaltmieten.

So ist direkt ersichtlich, ob Deine Kaltmiete durchschnittlich, zu niedrig oder zu hoch ist. Ist die Kaltmiete zu niedrig, verlierst Du bares Geld. Ist sie aber zu hoch, drohen unter Umständen lange Leerstandszeiten, die Dir ebenfalls Geld kosten.

Immobilienverwaltung via Cloud – so einfach geht’s

Du hast vergessen für die Besichtigung den Energieausweis auszudrucken? Du möchtest überprüfen, ob bereits alle Mietzahlungen eingegangen sind? Du musst ein Exposé und eine Immobilienanzeige erstellen? Oder willst den Wert Deiner Kapitalanlage schätzen lassen? All dies ist mit Vermietet.de möglich – jederzeit und an jedem Ort.

immobilien verwalten und vermieten

Die cloudbasierte Software ermöglicht Dir über jeden Computer und jedes Smartphone Deine Immobilien selber zu verwalten. Vom Schreibtisch, von unterwegs oder auf Reisen kannst Du Ausgaben hinzufügen, Rechnungen ablegen oder Dokumente einsehen. Vermietet.de bündelt alle Daten, Verträge und Dokumente zu Deinen Mietobjekten und Mietern an einem digitalen Ort.

Wir von Vermietet.de haben es uns zur Aufgabe gemacht, die Tätigkeiten von Vermietern und die Verwaltung von Immobilien zu erleichtern. Neben der Plattform bieten wir auch Zusatzleistungen, die Du bequem über unseren Shop buchen kannst. Der Vorteil: Du sparst Dir viel Zeit und Aufwand bei der Suche und Beauftragung von Dienstleistern.

Mit uns einfach Immobilien selber verwalten

Mit Vermietet.de kostet es nicht viel, Immobilien zu verwalten und zu vermieten. Du hast die Wahl zwischen verschiedenen kostengünstigen Plänen, die Du je nach Deinem individuellen Bedarf auswählen kannst. Zum Vergleich: Würdest Du zum Beispiel die Aufgabe an einer externe Haus- und Liegenschaftsverwaltung übergeben, würdest Du für 25 Mieteinheiten je nach Auftragsumfang rund 500 Euro pro Monat zahlen.

Am häufigsten gelesen


Entdecke unsere beliebtesten Artikel rund um das Thema Immobilien.

Mai 25, 20202 min lesen

Keine Zeit für die Wohnungsbesichtigung? Vermietet.de hilft!

Vor allem bei gefragten Objekten ist es schwierig, ausreichend Zeit für die Wohnungsbesichtigung zu finden – zusätzlich zu den übrigen Aufgaben als Vermieter. Wir von Vermietet.de ermöglichen Vermietern eine unkomplizierte Immobilienverwaltung, praktische Funktionen und Dienstleistungen rund um die Vermietung.

Unsere Live-Webinare
bringen Dich mit Experten & der Community zusammen


Sei gemeinsam mit anderen Vermietern dabei, wenn namenhafte Referenten praxisnahe Impulse für den Vermieter-Alltag geben. Stelle Deine Fragen im Chat und diskutiere im Anschluss die wichtigsten Aspekte des Vortrages mit der Community.

Leider bieten wir aktuell keine Webinare an.

Unsere Webinar-Aufzeichnungen
stehen Dir rund um die Uhr zur Verfügung


Du hast ein Webinar verpasst oder möchtest weitere spannende Inhalte entdecken? Dann lerne unsere Webinar-Aufzeichnungen kennen und finde genau das Thema, das für Dich und Deine Arbeit als Vermieter gerade relevant ist.

Mietnebenkostenabrechnungen für Ein- & Mehrfamilienhäuser In diesem Video klären wir die Grundlagen der Betriebskostenabrechnung und helfen Dir dabei, rechtssichere Abrechnungen zu erstellen. Das Video richtet sich primär an Eigentümer vermieteter Wohnungen in einer Wohnungseigentümergemeinschaft.
Dauer: 1:23 h Referent: Alexander Granaß, Rechtsanwalt und Notar
Mehr erfahren

Unsere Vermieter-Guides -
kostenlos für Dich zum Download


Neueste Artikel


Lese unsere neuesten Artikel auf Vermietet.de.

September 20, 20218 min lesen

Vordruck für die Betriebskostenabrechnung: Warum er nicht die Lösung für dein Problem ist!

Wie muss eine Betriebskostenabrechnung formell aussehen? Wie schreibt man eine Betriebskostenabrechnung für den Mieter? Du - und viele andere Vermieter - erhoffen sich durch einen Vordruck für eine Betriebskostenabrechnung Antworten zu finden, aber vor allem eine Arbeitserleichterung zu erhalten. Aber leider müssen wir dich direkt enttäuschen. Die Lösung für dein Problem sieht...
September 20, 20213 min lesen

Nebenkosten: So gestalten Sie die Abrechnung selbst

Einmal im Jahr steht sie an – die Nebenkostenabrechnung. Sie dient Mieter wie Vermietern gleichermaßen zur Verrechnung der neben der Miete angefallenen Kosten. Vermieter können diese Nebenkostenabrechnung selbst erstellen – dazu müssen sie aber die Betriebskostenverordnung kennen.
September 19, 20214 min lesen

So geht’s richtig: Im Mietvertrag die Nebenkosten angeben!

Muss man im Mietvertrag wirklich alle Nebenkosten auflisten? Oder reicht es, den “Mieter zur Übernahme der umlagefähigen Kosten” zu verpflichten? Rund um den Mietvertrag und die aufzunehmenden Nebenkosten herrscht leider viel Unwissenheit. Damit dir das Halbwissen nicht teuer zu stehen kommt, räumen wir nun endgültig alle Unklarheiten aus dem Weg!

Vermietet.de ist mehr als nur eine Plattform
für die Immobilienverwaltung


Du möchtest auf dem neusten Stand bleiben?
Werde Teil unserer Vermieter Community. Diskutiere mit Experten und erfahrenen Vermietern in unseren Social Media Gruppen oder abonniere einfach unseren Newslettern.

Unsere Vermieter-Community

Unser Newsletter


Interessen