Immobilien richtig fotografieren – Tipps von Vermietet.de

Wer kennt das als Vermieter nicht: Sie möchten eine Wohnung vermieten, brauchen aber neben den passenden Bildern noch eine Beschreibung, den Grundriss und Energieausweis. Und für die vielen Aufgaben haben Sie natürlich nicht viel Zeit. Wir von Vermietet.de helfen Ihnen, Immobilien richtig zu fotografieren – und noch wichtiger: richtig zu vermieten und zu verkaufen.

Sie wissen gar nicht, wie man Immobilien richtig fotografieren sollte? Und haben auch eigentlich keine Zeit, um die Bilder zu machen? Wir von Vermietet.de geben Ihnen nicht nur ein praktisches Tool an die Hand, um Ihre Immobilien einfacher zu verwalten. Wir unterstützen Sie auch tatkräftig – mit Dienstleistern, die wissen, wie man Immobilien richtig fotografieren sollte und dies für Sie machen.

Über unseren Shop finden Sie zahlreiche Services, die Ihnen genau die Hilfe bieten, die Sie rund um die Vermietung und Verwaltung von Immobilien benötigen: Vom Immobilien-Fotograf über Energieausweise und rechtssichere Mietverträge bis zur Wohnungsabnahme mit dem Altmieter.

Immobilien richtig fotografieren – und nicht nebenbei!

Wenn Sie schnell zwischendurch ein paar Bilder (eventuell sogar mit dem Smartphone) von der Wohnung machen, tun Sie sich mitunter keinen Gefallen. Schließlich sagen Bilder mehr als tausend Worte. Im schlimmsten Fall ist ein Inserat mit schlechten Bildern so uninteressant, dass die Mietbewerber ausbleiben und Sie Leerstand verbuchen müssen. Wenn Sie Ihre Immobilien richtig fotografieren, tragen Sie also zum Mieterfolg bei. Mehr zum Thema, warum Bilder für die Wohnungssuche der Mieter wichtig sind, lesen Sie hier.

immobilien foto tipps

Achtung: „Schnell zwischendurch“ können Sie ohnehin keine Bilder von einer bewohnten Wohnung machen. Als Vermieter dürfen Sie nicht ohne Erlaubnis des Mieters fotografieren. Weitere Informationen hierzu fasst dieser Artikel zusammen.

Suchen Sie für die Immobilien-Fotos Tipps?

Möchten Sie Immobilien ansprechend fotografieren, helfen diese Tipps:

  • Nicht bei grellem Sonnenlicht (starkem Gegenlicht) und nicht bei Dunkelheit fotografieren. Leuchten Sie die Räume gut aus, insbesondere dunkle Ecken.
  • Fotografieren Sie aus einer Raumecke (oder vom Türrahmen aus) in die gegenüberliegende Ecke oder in Richtung der Fenster, um mehr Raumtiefe zu bekommen.
  • Wählen Sie eine leicht erhöhte Perspektive, um mehr vom Raum einfangen zu können.

Sie können sich auch bei einer Internetrecherche von Bildern von schönen Wohnungen inspirieren lassen. Natürlich sollten die Räume weitestgehend aufgeräumt und sauber sein.

Achtung: Möchten Sie bereits vorhandene Bilder, z. B. vom Mieter, übernehmen, müssen Sie unbedingt das Einverständnis des Urhebers einholen. Andernfalls droht Ihnen eine Unterlassung oder Schadenersatz.

Oder suchen Sie Unterstützung? Immobilien richtig fotografieren lassen

Alternativ können Sie die professionelle Immobilienfotografie über unseren Shop beauftragen. Ein erfahrener Fotograf wird die Immobilien richtig fotografieren – im richtigen Winkel, mit hoher Auflösung für Print und Web, auf Wunsch mit virtuellem Rundgang und Drohnenaufnahmen. Mit professionellen Bildern vermitteln Sie den Wert Ihrer Immobilie und sprechen Interessenten gezielt an.

Wir von Vermietet.de bieten Ihnen zudem clevere Funktionen für die Mieterverwaltung, die Kostenübersicht, die Nebenkostenabrechnung und die Kennzahlen der Kapitalanlage.

Am häufigsten gelesen


Entdecke unsere beliebtesten Artikel rund um das Thema Immobilien.

Mai 25, 20202 min lesen

Keine Zeit für die Wohnungsbesichtigung? Vermietet.de hilft!

Vor allem bei gefragten Objekten ist es schwierig, ausreichend Zeit für die Wohnungsbesichtigung zu finden – zusätzlich zu den übrigen Aufgaben als Vermieter. Wir von Vermietet.de ermöglichen Vermietern eine unkomplizierte Immobilienverwaltung, praktische Funktionen und Dienstleistungen rund um die Vermietung.

Unsere Live-Webinare
bringen Dich mit Experten & der Community zusammen


Sei gemeinsam mit anderen Vermietern dabei, wenn namenhafte Referenten praxisnahe Impulse für den Vermieter-Alltag geben. Stelle Deine Fragen im Chat und diskutiere im Anschluss die wichtigsten Aspekte des Vortrages mit der Community.

Leider bieten wir aktuell keine Webinare an.

Unsere Webinar-Aufzeichnungen
stehen Dir rund um die Uhr zur Verfügung


Du hast ein Webinar verpasst oder möchtest weitere spannende Inhalte entdecken? Dann lerne unsere Webinar-Aufzeichnungen kennen und finde genau das Thema, das für Dich und Deine Arbeit als Vermieter gerade relevant ist.

Mietnebenkostenabrechnungen für Ein- & Mehrfamilienhäuser In diesem Video klären wir die Grundlagen der Betriebskostenabrechnung und helfen Dir dabei, rechtssichere Abrechnungen zu erstellen. Das Video richtet sich primär an Eigentümer vermieteter Wohnungen in einer Wohnungseigentümergemeinschaft.
Dauer: 1:23 h Referent: Alexander Granaß, Rechtsanwalt und Notar
Mehr erfahren

Unsere Vermieter-Guides -
kostenlos für Dich zum Download


Neueste Artikel


Lese unsere neuesten Artikel auf Vermietet.de.

September 20, 20218 min lesen

Vordruck für die Betriebskostenabrechnung: Warum er nicht die Lösung für dein Problem ist!

Wie muss eine Betriebskostenabrechnung formell aussehen? Wie schreibt man eine Betriebskostenabrechnung für den Mieter? Du - und viele andere Vermieter - erhoffen sich durch einen Vordruck für eine Betriebskostenabrechnung Antworten zu finden, aber vor allem eine Arbeitserleichterung zu erhalten. Aber leider müssen wir dich direkt enttäuschen. Die Lösung für dein Problem sieht...
September 20, 20213 min lesen

Nebenkosten: So gestalten Sie die Abrechnung selbst

Einmal im Jahr steht sie an – die Nebenkostenabrechnung. Sie dient Mieter wie Vermietern gleichermaßen zur Verrechnung der neben der Miete angefallenen Kosten. Vermieter können diese Nebenkostenabrechnung selbst erstellen – dazu müssen sie aber die Betriebskostenverordnung kennen.
September 19, 20214 min lesen

So geht’s richtig: Im Mietvertrag die Nebenkosten angeben!

Muss man im Mietvertrag wirklich alle Nebenkosten auflisten? Oder reicht es, den “Mieter zur Übernahme der umlagefähigen Kosten” zu verpflichten? Rund um den Mietvertrag und die aufzunehmenden Nebenkosten herrscht leider viel Unwissenheit. Damit dir das Halbwissen nicht teuer zu stehen kommt, räumen wir nun endgültig alle Unklarheiten aus dem Weg!

Vermietet.de ist mehr als nur eine Plattform
für die Immobilienverwaltung


Du möchtest auf dem neusten Stand bleiben?
Werde Teil unserer Vermieter Community. Diskutiere mit Experten und erfahrenen Vermietern in unseren Social Media Gruppen oder abonniere einfach unseren Newslettern.

Unsere Vermieter-Community

Unser Newsletter


Interessen