Der perfekte Grundriss – Aushängeschild der Immobilie

Der Grundriss gehört zu den wichtigsten Dokumenten des Exposés und sollte aus diesem Grund alle Inhalte und Informationen enthalten, die für die Wohnungsvermittlung von Bedeutung sind. Sie benötigen eine professionelle Grundrisszeichnung? Wir von Vermietet.de haben da etwas in unserem Shop, womit Sie Ihr Exposé professionell aufwerten.

Das Exposé ist das Aushängeschild einer Immobilie und ein wichtiges Dokument, wenn es um die Vermietung und den Verkauf geht. Ein professionell gestalteter Grundriss wertet Ihr Exposé auf, steigert die Interessentenzahl und selektiert gleichzeitig die richtigen Mieter oder Käufer heraus. Denn je realitätsnaher der Grundriss, umso einfach können sich Interessenten das Objekt vorstellen und mit ihren Anforderungen und Bedürfnissen abgleichen.

Wir von Vermietet.de haben den Anspruch, Ihnen das Leben so einfach wie möglich zu gestalten. Daher bieten wir Ihnen in unserem Shop die Erstellung professioneller Grundrisse in 2D und 3D an. Werten Sie damit Ihr Exposé schnell und einfach auf.

Was ist ein Grundriss?

Ein Grundriss ist eine Bauzeichnung, welche die Immobilie in grafischer Form darstellt und über die Raumaufteilung sowie über die Nutzungsmöglichkeiten des Objekts informiert. Solch ein Wohnungs- oder Hausplan enthält wichtige Detailinformationen, beispielsweise an welchen Stellen tragende Wände verbaut sind. Üblicherweise werden Einfamilienhäuser im Grundriss nach Etagen dargestellt. Im Mehrfamilienhaus wird jede separate Wohnungseinheit mit einem Gebäudegrundriss ausgestattet. Gemeinschaftsräume oder Kellerräume zur gemeinsamen Nutzung werden in einer Zeichnung vorgelegt.

Der perfekte Grundriss – Aufbau und Inhalt des Grundriss

Ein Grundriss enthält detaillierte Angaben zu der Raumaufteilung und zum Schnitt. Tragende Wände und Wandaufbau gehören zu den wichtigsten Informationen – vor allem, wenn bauliche Veränderungen an der Immobilie vorgenommen worden sind. Zudem sind Anschlüsse, Verrohrungen, Fenster inklusive der Brüstungshöhe, Türen, Balkone und Freiflächen, Kamine und Heizungsanlagen eingezeichnet.

Verschiedene Wanddicken und Dämmungen, eingefügte Drempel oder anderweitige bautechnische Gegebenheiten werden ebenso anhand der Zeichnung ermittelt. Grundrisse werden in der Regel grafisch möbliert und mit Einrichtungsgegenständen, sanitären Anlagen und Anschlüssen versehen. Somit kann der Betrachter eine lebhafte Vorstellung von den Einrichtungs- und Nutzungsmöglichkeiten erhalten.

haus-grundriss

Worauf müssen Vermieter beim Grundriss achten?

Vermieter sollten darauf acht geben, dass die Grundrissmaße mit den tatsächlichen Gebäudemaßen übereinstimmt, da sich der Mietpreis nach der Quadratmeterwohnfläche berechnet. Damit keine Unstimmigkeiten aufkommen, sollte die Haus-Skizze immer wahrheitsgemäß aufgestellt sein.

Die Bauzeichnung verstehen – was bedeuten f, ff und u?

Im Grundriss sind Abkürzungen enthalten, die es zu verstehen gilt, damit ein Bauplan ordnungsgemäß vorgestellt werden kann. Die wichtigsten Kürzel einfach erklärt:

  • F = Fundament
  • FF = Freifläche
  • U = Unter (Alle Bauvorrichtungen und Anschlüsse, die ein U davor stehen haben, sind z.B. Unterputz, unter Decke, Unterkante angebracht.

Für wen eignet sich die Grundriss-Erstellung auf Vermietet.de?

Vermietet.de ist Ihre erste Wahl, wenn es darum geht, professionelle und rechtskonforme Bauzeichnungen zu erstellen. Die Anwendungsmodule reichen über fachmännische Grundrisserstellung, Immobilienverwaltung, Mietverwaltung, Buchhaltung, Wertermittlung und Wertentwicklung sowie Dokumentenmanagement. Unser Service richtet sich an Hausverwaltungen und Vermieter, die den Arbeitsaufwand rund um die Immobilienverwaltung reduzieren möchten. Entscheiden Sie selbst, welche Leistungen Sie in Anspruch nehmen möchten, das Baukastenprinzip macht es möglich.

Am häufigsten gelesen


Entdecke unsere beliebtesten Artikel rund um das Thema Immobilien.

Mai 25, 20202 min lesen

Keine Zeit für die Wohnungsbesichtigung? Vermietet.de hilft!

Vor allem bei gefragten Objekten ist es schwierig, ausreichend Zeit für die Wohnungsbesichtigung zu finden – zusätzlich zu den übrigen Aufgaben als Vermieter. Wir von Vermietet.de ermöglichen Vermietern eine unkomplizierte Immobilienverwaltung, praktische Funktionen und Dienstleistungen rund um die Vermietung.

Unsere Live-Webinare
bringen Dich mit Experten & der Community zusammen


Sei gemeinsam mit anderen Vermietern dabei, wenn namenhafte Referenten praxisnahe Impulse für den Vermieter-Alltag geben. Stelle Deine Fragen im Chat und diskutiere im Anschluss die wichtigsten Aspekte des Vortrages mit der Community.

Leider bieten wir aktuell keine Webinare an.

Unsere Webinar-Aufzeichnungen
stehen Dir rund um die Uhr zur Verfügung


Du hast ein Webinar verpasst oder möchtest weitere spannende Inhalte entdecken? Dann lerne unsere Webinar-Aufzeichnungen kennen und finde genau das Thema, das für Dich und Deine Arbeit als Vermieter gerade relevant ist.

Mietnebenkostenabrechnungen für Ein- & Mehrfamilienhäuser In diesem Video klären wir die Grundlagen der Betriebskostenabrechnung und helfen Dir dabei, rechtssichere Abrechnungen zu erstellen. Das Video richtet sich primär an Eigentümer vermieteter Wohnungen in einer Wohnungseigentümergemeinschaft.
Dauer: 1:23 h Referent: Alexander Granaß, Rechtsanwalt und Notar
Mehr erfahren

Unsere Vermieter-Guides -
kostenlos für Dich zum Download


Neueste Artikel


Lese unsere neuesten Artikel auf Vermietet.de.

September 20, 20218 min lesen

Vordruck für die Betriebskostenabrechnung: Warum er nicht die Lösung für dein Problem ist!

Wie muss eine Betriebskostenabrechnung formell aussehen? Wie schreibt man eine Betriebskostenabrechnung für den Mieter? Du - und viele andere Vermieter - erhoffen sich durch einen Vordruck für eine Betriebskostenabrechnung Antworten zu finden, aber vor allem eine Arbeitserleichterung zu erhalten. Aber leider müssen wir dich direkt enttäuschen. Die Lösung für dein Problem sieht...
September 20, 20213 min lesen

Nebenkosten: So gestalten Sie die Abrechnung selbst

Einmal im Jahr steht sie an – die Nebenkostenabrechnung. Sie dient Mieter wie Vermietern gleichermaßen zur Verrechnung der neben der Miete angefallenen Kosten. Vermieter können diese Nebenkostenabrechnung selbst erstellen – dazu müssen sie aber die Betriebskostenverordnung kennen.
September 19, 20214 min lesen

So geht’s richtig: Im Mietvertrag die Nebenkosten angeben!

Muss man im Mietvertrag wirklich alle Nebenkosten auflisten? Oder reicht es, den “Mieter zur Übernahme der umlagefähigen Kosten” zu verpflichten? Rund um den Mietvertrag und die aufzunehmenden Nebenkosten herrscht leider viel Unwissenheit. Damit dir das Halbwissen nicht teuer zu stehen kommt, räumen wir nun endgültig alle Unklarheiten aus dem Weg!

Vermietet.de ist mehr als nur eine Plattform
für die Immobilienverwaltung


Du möchtest auf dem neusten Stand bleiben?
Werde Teil unserer Vermieter Community. Diskutiere mit Experten und erfahrenen Vermietern in unseren Social Media Gruppen oder abonniere einfach unseren Newslettern.

Unsere Vermieter-Community

Unser Newsletter


Interessen