Sie möchten eine Ferienwohnung kaufen? Darauf müssen Sie achten!

Entsprechend den Ausführungen des Statistischen Bundesamtes besitzen bereits 800.000 deutsche Haushalte eine Ferienimmobilie. Etwa die Hälfte der Ferienwohnungen und Häuser ist auf beliebte europäische Reiseziele verteilt, 50 Prozent stehen in Deutschland. Der nachfolgende Ratgeber vermittelt Ihnen einige Tipps zum Thema Ferienwohnung kaufen.

Experten raten, niemals während des Urlaubs eine Ferienimmobilie zu kaufen, weil die situationsbedingte Begeisterung den objektiven Blick trübt. Ein Feriendomizil sollte vielmehr mit strategischer Planung erworben werden. Im Vorfeld müssen Sie sich einige Fragen beantworten:

  • Wo soll die Ferienwohnung oder das Haus stehen?
  • Wie möchten Sie die Immobilie nutzen?

Sofern Sie ausschließlichen den Eigengebrauch im Fokus haben, können Sie an Ihrem liebsten Urlaubsort eine Ferienwohnung kaufen und dabei Kompromisse in Bezug auf die Lage eingehen. Beabsichtigen Sie jedoch eine Kombination aus Eigennutzung und Vermietung, sollten Sie einen allgemein beliebten Ferienort wählen. Zudem muss sich die Ferienimmobilie in einer attraktiven Lage befinden und idealerweise optimalen Ausblick bieten.

Möchten Sie eine Ferienwohnung kaufen, um diese auch später als Alterswohnsitz zu nutzen, dann sollten Sie ggf. auf eine Auswahl an Ärzten und eine altersgerechte Ausstattung achten.

Was darf die Ferienimmobilie kosten?

Nachdem Sie Ihre eigenen Anforderungen kennen, müssen beim Ferienwohnung oder Haus kaufen die Kosten betrachtet werden. Wie viel können Sie für eine Ferienimmobilie ausgeben, ohne Ihren Lebensstandard erheblich einzuschränken? Wenn Sie eine Ferienwohnung kaufen möchten, gelten die gleichen Regeln wie beim Eigenheim. Die Finanzierung muss auf sicherem Fundament stehen und es sollten Rücklagen für eventuelle Notfälle bestehen. Beim Erwerb einer Immobilie ist der Kaufpreis zwar der größte Posten, aber es ergeben sich auch Nebenkosten in beträchtlicher Höhe. Gebühren für Notar, Eigenkapital zur Finanzierung und Versicherungsbeiträge müssen aus eigener Tasche beglichen werden. Die Bank finanziert ausschließlich die Immobilie und neigt bei eingesetzten Eigenmitteln eher zur Kreditbewilligung.

Ferienwohnung kaufen – diese Gebühren können anfallen

Denken Sie beim Haus kaufen an die Gebühren, die anfallen: Sofern Sie einen Makler in Anspruch nehmen, erhält dieser eine Provision für die Vermittlung. Das gilt natürlich auch für die Ferienwohnung oder das Ferienhaus. Die Maklergebühren sind in jedem Bundesland unterschiedlich hoch, zudem gibt es verschiedene Regelungen zur Aufteilung auf Käufer und Verkäufer. Grundsätzlich ist die Provisionshöhe bei frei verhandelbar.

Ein Ferienhaus zu kaufen setzt zudem den Eintrag ins Grundbuch voraus, gleiches gilt natürlich auch, wenn Sie eine Ferienwohnung kaufen. Dazu wird ein Kaufvertrag bei einem Notar aufgesetzt und von beiden Parteien unterschrieben. Auf dieser Basis veranlasst der Notar anschließend die Änderung im Grundbuch. Die Gebühren hierfür sind vom Wert der Immobilie und der tatsächlichen Arbeit des Notars und der Grundbuchämter abhängig.

ferienwohnung-kaufen

Im Ausland ein Haus oder eine Ferienwohnung kaufen

Bevor Sie eine Ferienwohnung oder ein Haus in Ausland kaufen, sollten Sie sich über die Rechtslage am jeweiligen Standort informieren. Vor allem in Südeuropa gibt es völlig andere Bestimmungen als in Deutschland. In Italien zum Beispiel, werden Sie Eigentümer einer Immobilie mit der Unterzeichnung des Kaufvertrages, eine Eintragung ins Grundbuch ist hier nicht zwingend vorgeschrieben.

Die Bauqualität entspricht nicht immer deutschen Anforderungen, Sie sollten zur Sicherheit einen Bausachverständigen heranziehen. Da Schwarzbauten gerade in Südeuropa keine Seltenheit sind, ist es ratsam sich bei den örtlichen Behörden zu informieren, ob die Immobilie legal gebaut wurde.

Eine Wohnung kaufen für die Ferien und an Sicherheit denken

Eine Dachgeschosswohnung zu kaufen, ist beim Erwerb des Feriendomizils durchaus sinnvoll. Zum einen haben Sie meist eine perfekte Aussicht, zum anderen erschwert die Lage Einbrechern das Handwerk. Wenn Sie hingegen eine Erdgeschosswohnung kaufen, sollten Sie genau auf die Sicherheit achten. Ist ein Bewachungsunternehmen vor Ort aktiv, welches mittels Alarmanlage auf Einbruchsversuche aufmerksam gemacht werden kann? Sind Nachbarn ganzjährig präsent, die Einbrecher bei Bedarf stören oder verjagen könnten? Beim Vorhaben Ferienwohnung kaufen gilt in diesem Kontext: je höher, desto sicherer.

Wenn Sie anstatt einer Ferienwohnung eine längerfristige Unterkunft suchen, finden Sie auch hier Hilfe auf unserem Blog.

Über uns: Vermietet.de
ist der digitale Partner für private Immobilienbesitzer und Hausverwaltungen in Deutschland. Durch eine Vielzahl hilfreicher Funktionen bietet die Plattform einen gesamtheitlichen Überblick über Ihre Immobilien.