Exposé für die Gewerbeimmobilie erstellen & verwalten – profitieren Sie von Vermietet.de

Um ein gewerbliches Objekt erfolgreich zu verkaufen, benötigen Sie ein ansprechendes Exposé für die Gewerbeimmobilie mit allen relevanten Informationen. Hierfür ist es hilfreich, wenn diese übersichtlich an einem Ort vorliegen. Mit der Software von Vermietet.de ist dies gegeben. Zudem können Sie eine Bewertung Ihrer Objekte vornehmen, um eine valide Markteinschätzung vorzunehmen.

Sie möchten Ihre Gewerbeimmobilie zum Verkauf oder zur Vermietung anbieten und hierzu ein Exposé erstellen, dann stehen Sie mitunter vor diesen Fragen:

  • Welche Angaben muss ein Exposé für die Gewerbeimmobilie zwingend enthalten?
  • Was ist ein guter Preis für die Immobilie?

Wir von Vermietet.de liefern Ihnen die passende Lösungen, denn wir bieten Ihnen ein Immobilienverwaltungstool, mit dem Sie für Ihr Exposé zum Beispiel alle relevanten Informationen über Ihre Immobilien auf einen Blick einsehen können. Damit sind die Angaben jederzeit verfügbar, um ein vollständiges Exposé für die Gewerbeimmobilie zu erstellen. Unser Tool bietet Ihnen zudem eine Immobilienbewertung, mit der Sie innerhalb weniger Klicks eine valide Werteinschätzung erhalten und so Ihr Exposé für die Gewerbeimmobilie einfach und schnell erstellen können. Dazu melden Sie sicht jetzt auf Vermietet.de an.

Verpflichtende Angaben im Exposé der Gewerbeimmobilie

Mit Vermietet.de verwalten Sie alle Informationen zu Ihren Immobilien online – übersichtlich und unkompliziert. Unter der Kategorie Objektdaten können Sie Angaben zur Lage, zum Zustand, zur Ausstattung und zum Grundriss hinterlegen. Besonders wichtig sind die Informationen bezüglich des Energieausweises, die seit 2014 verpflichtend für Immobilienanzeigen in kommerziellen Medien sind. Diese Pflicht betrifft Immobilieneigentümer, welche ihre Objekte ganz oder teilweise verkaufen, vermieten, verpachten oder verleasen wollen. Wenn Sie ein Exposé für Ihre Gewerbeimmobilie erstellen, müssen Sie nach nach § 16a Energieeinsparverordnung (EnEV) folgende Angaben machen:

gewerbeimmobilie-expose
  • die Art des Energieausweises: Energiebedarfsausweis oder Energieverbrauchsausweis,
  • den im Energieausweis genannten Wert des Endenergiebedarfs oder Endenergieverbrauchs für das Gebäude,
  • die im Energieausweis genannten wesentlichen Energieträger für die Heizung des Gebäudes,
  • bei Wohngebäuden das im Energieausweis genannte Baujahr,
  • bei Wohngebäuden die im Energieausweis genannte Energieeffizienzklasse.

Achtung: Beinhaltet das Exposé für die Gewerbeimmobilie diese Angaben nicht, handeln Sie ordnungswidrig und müssen mit einem Bußgeld von bis zu 15.000 Euro rechnen.

Sie können sich auf Vermietet.de auch jederzeit von unterwegs einloggen und die Informationen einsehen. So können Sie immer sicher gehen, dass Sie absolut korrekte Angaben entsprechend der gesetzlichen Anforderungen in Ihrem Exposé zur Gewerbeimmobilie machen. Spätestens wenn Sie mehrere Objekte verwalten oder vermieten, profitieren Sie von der Übersichtlichkeit unserer Software.

Welche Angaben Sie darüber hinaus im Exposé Ihrer Gewerbeimmobilie machen, bleibt Ihnen überlassen. Für ein ansprechendes Inserat empfehlen wir Ihnen jedoch, wichtige Grundinformationen über die Lage, das Baujahr, die Ausstattung, die Größe und gegebenenfalls Besonderheiten zu machen. Nicht zuletzt spielt auch der Preis eine entscheidende Rolle. Anders als Makler müssen Sie im Exposé keine Widerrufsbelehrung formulieren, da Sie keine Leistung anbieten.

Exposé für Gewerbeimmobilie mit realistischem Preis – mit wenigen Klicks einen validen Wert ermitteln

Über den Menüpunkt Objektdaten können Sie außerdem eine Werteinschätzung für Ihre Immobilie vornehmen lassen. Das System verwendet hierzu die Angaben, die Sie zu Ihrer Immobilie hinterlegt haben – jene, die Sie auch im Exposé Ihrer Gewerbeimmobilie nutzen. Falls Angaben fehlen sollten, können Sie diese einfach nachtragen. Die Immobilienbewertung nehmen wir in Kooperation mit Sprengnetter vor, einem der größten Immobilienbewerter aus Deutschland. Innerhalb weniger Minuten werden tausende aktuelle Marktpreise verglichen, um für Sie eine valide Werteinschätzung vorzunehmen. Sie erhalten sowohl eine Einschätzung über den Verkaufspreis als auch eine Mietpreisschätzung für die Vermietung. Dadurch wird für Sie schnell ersichtlich, ob der gewünschte Mietwert realistisch ist, oder ob Sie diesen anpassen sollten.

In 3 Schritten zur Immobilienbewertung:

immobilienbewertung-schritt1

1. Unkompliziert anmelden 

immobilienbewertung-schritt2

2. Objekt anlegen

immobilienbewertung-schritt3

3. Wert schätzen lassen

Am häufigsten gelesen


Entdecke unsere beliebtesten Artikel rund um das Thema Immobilien.

Mai 25, 20202 min lesen

Keine Zeit für die Wohnungsbesichtigung? Vermietet.de hilft!

Vor allem bei gefragten Objekten ist es schwierig, ausreichend Zeit für die Wohnungsbesichtigung zu finden – zusätzlich zu den übrigen Aufgaben als Vermieter. Wir von Vermietet.de ermöglichen Vermietern eine unkomplizierte Immobilienverwaltung, praktische Funktionen und Dienstleistungen rund um die Vermietung.

Unsere Live-Webinare
bringen Dich mit Experten & der Community zusammen


Sei gemeinsam mit anderen Vermietern dabei, wenn namenhafte Referenten praxisnahe Impulse für den Vermieter-Alltag geben. Stelle Deine Fragen im Chat und diskutiere im Anschluss die wichtigsten Aspekte des Vortrages mit der Community.

Leider bieten wir aktuell keine Webinare an.

Unsere Webinar-Aufzeichnungen
stehen Dir rund um die Uhr zur Verfügung


Du hast ein Webinar verpasst oder möchtest weitere spannende Inhalte entdecken? Dann lerne unsere Webinar-Aufzeichnungen kennen und finde genau das Thema, das für Dich und Deine Arbeit als Vermieter gerade relevant ist.

Mietnebenkostenabrechnungen für Ein- & Mehrfamilienhäuser In diesem Video klären wir die Grundlagen der Betriebskostenabrechnung und helfen Dir dabei, rechtssichere Abrechnungen zu erstellen. Das Video richtet sich primär an Eigentümer vermieteter Wohnungen in einer Wohnungseigentümergemeinschaft.
Dauer: 1:23 h Referent: Alexander Granaß, Rechtsanwalt und Notar
Mehr erfahren

Unsere Vermieter-Guides -
kostenlos für Dich zum Download


Neueste Artikel


Lese unsere neuesten Artikel auf Vermietet.de.

September 20, 20218 min lesen

Vordruck für die Betriebskostenabrechnung: Warum er nicht die Lösung für dein Problem ist!

Wie muss eine Betriebskostenabrechnung formell aussehen? Wie schreibt man eine Betriebskostenabrechnung für den Mieter? Du - und viele andere Vermieter - erhoffen sich durch einen Vordruck für eine Betriebskostenabrechnung Antworten zu finden, aber vor allem eine Arbeitserleichterung zu erhalten. Aber leider müssen wir dich direkt enttäuschen. Die Lösung für dein Problem sieht...
September 20, 20213 min lesen

Nebenkosten: So gestalten Sie die Abrechnung selbst

Einmal im Jahr steht sie an – die Nebenkostenabrechnung. Sie dient Mieter wie Vermietern gleichermaßen zur Verrechnung der neben der Miete angefallenen Kosten. Vermieter können diese Nebenkostenabrechnung selbst erstellen – dazu müssen sie aber die Betriebskostenverordnung kennen.
September 19, 20214 min lesen

So geht’s richtig: Im Mietvertrag die Nebenkosten angeben!

Muss man im Mietvertrag wirklich alle Nebenkosten auflisten? Oder reicht es, den “Mieter zur Übernahme der umlagefähigen Kosten” zu verpflichten? Rund um den Mietvertrag und die aufzunehmenden Nebenkosten herrscht leider viel Unwissenheit. Damit dir das Halbwissen nicht teuer zu stehen kommt, räumen wir nun endgültig alle Unklarheiten aus dem Weg!

Vermietet.de ist mehr als nur eine Plattform
für die Immobilienverwaltung


Du möchtest auf dem neusten Stand bleiben?
Werde Teil unserer Vermieter Community. Diskutiere mit Experten und erfahrenen Vermietern in unseren Social Media Gruppen oder abonniere einfach unseren Newslettern.

Unsere Vermieter-Community

Unser Newsletter


Interessen