Energieausweis für die Gewerbeimmobilie – direkt bei Vermietet.de erneuern

Der Energieausweis für die Gewerbeimmobilie ist abgelaufen und in den kommenden Tagen stehen schon Besichtigungen mit neuen Mietern oder Pächtern an? Weil der Energieausweis auch bei Gewerbe Pflicht ist, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, schnell und unkompliziert ein rechtssicheres Dokument zu beantragen, das innerhalb von 48 Stunden vorliegt.

Klar, der Energieausweis gilt auch für Gewerbeimmobilien, wenn diese verkauft, vermietet oder verpachtet werden. Aber dennoch kann es Ihnen als Vermieter oder Verpächter schnell untergehen, sich um einen gültigen Energieausweis für Ihre Gewerbeimmobilie zu kümmern. Wir von Vermietet.de wissen, dass Sie viele Aufgaben und Pflichten zu erfüllen haben. Aus diesem Grund geben wir Ihnen ein praktisches Tool an die Hand, mit dem Sie Immobilien unkompliziert und mit geringem Aufwand verwalten. Gleichzeitig stehen Ihnen über unseren Shop verschiedene Leistungen zur Verfügung, die Sie mit wenigen Klicks beauftragen, etwa einen rechtssicheren Energieausweis für Ihre Gewerbeimmobilie.

gewerbeimmobilien energieausweis preis

Das ist zu beachten beim Energieausweis für die Gewerbeimmobilie

Anders als bei Wohngebäuden gilt bei Nichtwohngebäuden, also Gewerbeimmobilien und öffentliche Gebäude, uneingeschränkt die Wahlfreiheit. Das bedeutet: Sie können jederzeit den günstigeren Verbrauchsausweis für Nichtwohngebäude wählen. Sie sollten beachten, dass Verbrauchswerte aus den letzten drei Jahren vorliegen müssen, damit ein verbrauchsorientierter Energieausweis für Gewerbe und entsprechende Räume erstellt werden kann. Zudem sind die Ergebnisse des Verbrauchsausweises stark vom individuellen Verbrauch der Mieter oder Pächter abhängig. Dabei wird Leerstand oftmals nicht ausreichend berücksichtigt. Unter Umständen kann also ein bedarfsorientierter Energieausweis für ein Haus, der den tatsächlichen Bedarf ermittelt, sinnvoller und aussagekräftiger sein.

Energieausweis für die Gewerbeimmobilie mit wenigen Klicks konfigurieren

Der Aufwand, den Energieausweis für die Gewerbeimmobilie zu bestellen, ist mit unserem Shop sehr gering. Wählen Sie das Produkt „Energieausweis“ und die Art – Verbrauchsausweis oder Bedarfsausweis – aus. Anschließend führt Sie unser System schrittweise durch die Konfiguration. Da Sie bereits während des Bestellprozesses das jeweilige Objekt aus Ihrem Immobilienportfolio bei Vermietet.de auswählen können, wird der fertige Energieausweis direkt objektbezogen hochgeladen. Innerhalb von 48 Stunden steht Ihnen der Energieausweis für die Gewerbeimmobilie unter den Objektdaten auf Vermietet.de zur Verfügung.

Weitere Vorteile mit Vermietet.de

  • Wichtige Unterlagen wie der Energieausweis sind an einem digitalen Ort gebündelt. Sie müssen keine Aktenordner oder Dateiordner auf dem Computer durchsuchen, sondern wählen in Ihrem Portfolio auf Vermietet.de einfach das jeweilige Objekt oder den Mieter aus und haben alle Verträge, Dokumente und Schreiben in der Übersicht.
  • Dank Cloud-Software ist der Energieausweis für die Gewerbeimmobilie immer verfügbar und von jedem Computer aus einsehbar. Somit können Sie ihn auch kurzfristig ausdrucken oder versenden.

Nicht zuletzt ist Vermietet.de ein cleveres Tool, das mit einfach zu bedienenden Funktionen viele Aufgaben im Alltag von Vermietern und Verpächtern erleichtert, beispielsweise eine übersichtliche Buchhaltung mit allen Kosten, zugeordnet nach Kategorie und Mieteinheit, oder die automatische Prüfung der monatlichen Mieteingänge zum gewählten Stichtag. Mit der Software von Vermietet.de haben Sie außerdem alle wichtigen Kennzahlen wie Cashflow im Blick, erhalten eine realistische Marktwerteinschätzung Ihrer Immobilie und können die Kapitalanlage im Wert steigern.

Am häufigsten gelesen


Entdecke unsere beliebtesten Artikel rund um das Thema Immobilien.

Mai 25, 20202 min lesen

Keine Zeit für die Wohnungsbesichtigung? Vermietet.de hilft!

Vor allem bei gefragten Objekten ist es schwierig, ausreichend Zeit für die Wohnungsbesichtigung zu finden – zusätzlich zu den übrigen Aufgaben als Vermieter. Wir von Vermietet.de ermöglichen Vermietern eine unkomplizierte Immobilienverwaltung, praktische Funktionen und Dienstleistungen rund um die Vermietung.

Unsere Live-Webinare
bringen Dich mit Experten & der Community zusammen


Sei gemeinsam mit anderen Vermietern dabei, wenn namenhafte Referenten praxisnahe Impulse für den Vermieter-Alltag geben. Stelle Deine Fragen im Chat und diskutiere im Anschluss die wichtigsten Aspekte des Vortrages mit der Community.

Leider bieten wir aktuell keine Webinare an.

Unsere Webinar-Aufzeichnungen
stehen Dir rund um die Uhr zur Verfügung


Du hast ein Webinar verpasst oder möchtest weitere spannende Inhalte entdecken? Dann lerne unsere Webinar-Aufzeichnungen kennen und finde genau das Thema, das für Dich und Deine Arbeit als Vermieter gerade relevant ist.

Mietnebenkostenabrechnungen für Ein- & Mehrfamilienhäuser In diesem Video klären wir die Grundlagen der Betriebskostenabrechnung und helfen Dir dabei, rechtssichere Abrechnungen zu erstellen. Das Video richtet sich primär an Eigentümer vermieteter Wohnungen in einer Wohnungseigentümergemeinschaft.
Dauer: 1:23 h Referent: Alexander Granaß, Rechtsanwalt und Notar
Mehr erfahren

Unsere Vermieter-Guides -
kostenlos für Dich zum Download


Neueste Artikel


Lese unsere neuesten Artikel auf Vermietet.de.

September 20, 20218 min lesen

Vordruck für die Betriebskostenabrechnung: Warum er nicht die Lösung für dein Problem ist!

Wie muss eine Betriebskostenabrechnung formell aussehen? Wie schreibt man eine Betriebskostenabrechnung für den Mieter? Du - und viele andere Vermieter - erhoffen sich durch einen Vordruck für eine Betriebskostenabrechnung Antworten zu finden, aber vor allem eine Arbeitserleichterung zu erhalten. Aber leider müssen wir dich direkt enttäuschen. Die Lösung für dein Problem sieht...
September 20, 20213 min lesen

Nebenkosten: So gestalten Sie die Abrechnung selbst

Einmal im Jahr steht sie an – die Nebenkostenabrechnung. Sie dient Mieter wie Vermietern gleichermaßen zur Verrechnung der neben der Miete angefallenen Kosten. Vermieter können diese Nebenkostenabrechnung selbst erstellen – dazu müssen sie aber die Betriebskostenverordnung kennen.
September 19, 20214 min lesen

So geht’s richtig: Im Mietvertrag die Nebenkosten angeben!

Muss man im Mietvertrag wirklich alle Nebenkosten auflisten? Oder reicht es, den “Mieter zur Übernahme der umlagefähigen Kosten” zu verpflichten? Rund um den Mietvertrag und die aufzunehmenden Nebenkosten herrscht leider viel Unwissenheit. Damit dir das Halbwissen nicht teuer zu stehen kommt, räumen wir nun endgültig alle Unklarheiten aus dem Weg!

Vermietet.de ist mehr als nur eine Plattform
für die Immobilienverwaltung


Du möchtest auf dem neusten Stand bleiben?
Werde Teil unserer Vermieter Community. Diskutiere mit Experten und erfahrenen Vermietern in unseren Social Media Gruppen oder abonniere einfach unseren Newslettern.

Unsere Vermieter-Community

Unser Newsletter


Interessen