0 % Gelesen 0 % Gelesen
Mai 7, 2018 | 3 Min Lesezeit

Du möchtest eine vermietete Wohnung kaufen? Das musst Du beachten

Möchtest Du eine vermietete Wohnung kaufen, solltest Du vorab wissen, wie Du diese Wohnung nutzen möchtest. Denn der Vertrag mit dem Mieter bleibt bestehen und wird durch den Verkauf der Wohnung nicht angetastet. Informiere Dich hier, wie Du die vermietete Wohnung am besten nutzen kannst.

Blog hören Kostenlos nutzen Über 250.000
Vermieter vertrauen
unserer Plattform

Möchtest Du eine vermietete Wohnung kaufen, solltest Du vorab wissen, wie Du diese Wohnung nutzen möchtest. Denn der Vertrag mit dem Mieter bleibt bestehen und wird durch den Verkauf der Wohnung nicht angetastet. Informiere Dich hier, wie Du die vermietete Wohnung am besten nutzen kannst.

Planst Du eine vermietete Wohnung zu kaufen, ist es wichtig, dass Du zunächst für Dich klärst, welchen Zweck Du mit dem Kauf verbindest. Auf der Suche nach einer Geldanlage sind vermietete Wohnungen sehr lukrativ. Dies gilt vor allem dann, wenn sie eine sehr gute Lage bieten und auf dem freien Wohnungsmarkt vermietet werden. Als Vermieter hast Du die Möglichkeit, die Miete frei mit dem Mieter zu vereinbaren. Dies gilt jedoch nur bei Neuvermietungen. Für den Mieter, der beim Kauf der Wohnung dort lebt, ändert sich nichts. Der Mietvertrag geht zunächst ohne die Möglichkeit der Veränderung durch Dich als neuen Vermieter auf Dich über.

Vermietete Wohnung kaufen – der Mieter genießt besonderen Schutz

Wenn Du eine Wohnung kaufst, in der Mieter sind und Du selbst dort leben möchtest, ist es wichtig, dass Du über die Kündigungsmöglichkeiten Bescheid weißt. So kannst Du einem Mieter nur dann kündigen, wenn er seine Pflichten schuldhaft verletzt hat. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn er seine Miete wiederholt nicht fristgerecht zahlt oder die Mietsache nicht vertragsgemäß nutzt. Ständige Beschwerden der Nachbarn oder eine starke Vernachlässigung der Wohnung können Kündigungsgründe sein.

Eine weitere Möglichkeit der Kündigung hast Du, wenn Du wirtschaftlich nicht mehr in der Lage bist, die Mietverträge aufrechtzuerhalten. Diese Option kommt aber nur sehr selten infrage, wenn Immobilien zu verkaufen sind und Du eine vermietete Wohnung erworben hast.

Als dritte Möglichkeit hast Du die Option, die Wohnung aufgrund von Eigenbedarf zu kündigen.

Vermietete Wohnung kaufen und wegen Eigenbedarf kündigen

Wenn Du eine vermietete Wohnung hast und Eigenbedarf benötigst, sind die rechtlichen Grenzen sehr eng gesteckt. Hast Du die Absicht diese selbst zu bewohnen, so ist eine Eigenbedarfskündigung möglich.

Im Fall einer Eigenbedarfskündigung bist Du dazu verpflichtet, Dich an die vom BGB vorgeschriebenen Kündigungsfristen zu halten. Abhängig von der Zeit, die der Mieter bereits in der Wohnung lebt, kann die Kündigungsfrist bis zu einem vollen Jahr betragen. Außerdem bist Du dazu verpflichtet, den Eigenbedarf nachzuweisen.

Hast Du selbst ein Eigenheim oder bewohnst Du bereits eine große Wohnung, ist es mitunter schwierig, den Eigenbedarf nachzuweisen. Bevor Du eine vermietete Wohnung kaufst, in der Du selbst leben möchtest, solltest Du gegebenenfalls juristischen Rat einholen, um Dich zu informieren, ob eine Kündigung wegen Eigenbedarfs infrage kommt.

Die eigene Mietswohnung kaufen

Lebst Du zur Miete in einer Wohnung, hast Du die Möglichkeit, diese vermietete Wohnung zu kaufen und so selbst Eigentum zu erwerben. Möchtest Du die Wohnung von einem privaten Anbieter kaufen, einige Dich mit dem Besitzer auf einen Kaufpreis. Der Vertrag wird durch einen Notar geschlossen. Solltest Du eine Etagenwohnung kaufen, wirst Du Mitglied einer Eigentümergemeinschaft und bist an gemeinschaftliche Rechte und Pflichten gebunden. Dies gilt auch dann, wenn Du eine Wohnung kaufst und nicht selbst bewohnst.

Eine vermietete Wohnung zu kaufen, in der Du selbst lebst, kann verschiedene Vorteile haben. Du brauchst keine Miete mehr zu zahlen und schaffst Vermögen. Dies kann vor allem im Alter von Vorteil sein. Du bist vor Mietsteigerungen geschützt und hast mehr Entscheidungsfreiheit als ein Mieter. Wichtig ist jedoch, dass Du den Kauf der Wohnung finanzieren kannst. Dies gelingt am besten in jungen Jahren. Im mittleren oder höheren Lebensalter hast Du nicht mehr so viel Zeit, um den Kredit zu tilgen, und musst somit höhere Raten bedienen. Ob Dir dies gelingt, entscheidest Du individuell anhand Deiner finanziellen Situation. Bedenke auch die Größe der Wohnung. Anders als bei einem Haus sind An- und Ausbauten nach dem Kauf einer Wohnung in der Regel nicht möglich.

Autoreninfo

Andrea

Am häufigsten gelesen

Entdecke unsere beliebtesten Artikel rund um das Thema Immobilien.

Unsere Vermieter-Guides -kostenlos für Dich zum Download

Unsere Live-Webinare bringen Dich mit Experten & der Community zusammen

Sei gemeinsam mit anderen Vermietern dabei, wenn namenhafte Referenten praxisnahe Impulse für den Vermieter-Alltag geben. Stelle Deine Fragen im Chat und diskutiere im Anschluss die wichtigsten Aspekte des Vortrages mit der Community.

Unsere Webinar-Aufzeichnungenstehen Dir rund um die Uhr zur Verfügung

Du hast ein Webinar verpasst oder möchtest weitere spannende Inhalte entdecken? Dann lerne unsere Webinar-Aufzeichnungen kennen und finde genau das Thema, das für Dich und Deine Arbeit als Vermieter gerade relevant ist.

Du möchtest auf dem neusten Stand bleiben?

Unser Newsletter

Interessen

Neueste Artikel

Lese unsere neuesten Artikel auf Vermietet.de.

Vermietet.de ist mehr als nur eine Plattform
für die Immobilienverwaltung

Du möchtest auf dem neusten Stand bleiben? Werde Teil unserer Vermieter Community. Diskutiere mit Experten und erfahrenen Vermietern in unseren Social Media Gruppen oder abonniere einfach unseren Newslettern.

Unsere Vermieter-Community

Folge uns

Top