Zeitwert einer Immobilie berechnen – auf der sicheren Seite mit Vermietet.de

Wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen, wollen Sie in erster Linie mindestens den tatsächlichen Wert dieser einnehmen. Alles andere würde zu vermeidbaren finanziellen Verlusten führen. Für die Berechnung eines angemessenen Preises für Ihre Immobilie sollten Sie daher deren Zeitwert berechnen lassen. Wir stellen Ihnen diese Funktion exklusiv in unserem Portal zur Verfügung.

Der Verkehrs- beziehungsweise Zeitwert zeigt auf, welcher Preis für vergleichbare Immobilien aktuell am Markt aufgerufen werden kann. Wer den Zeitwert berechnen lassen möchte, muss für gewöhnlich einen Makler oder Gutachter beauftragen. Nicht aber mit unserer cleveren Software. Eine neue Funktion des Systems ist die einfache und schnelle Immobilienbewertung, mit der Sie als Immobilieneigentümer schon nach wenigen Minuten einen realistischen Wert erhalten. Der entscheidende Vorteil: Sie können den Zeitwert jederzeit berechnen lassen – unabhängig davon, ob Sie Ihre Immobilie verkaufen oder nicht. Dadurch können Sie sich zum einen die Gebühren für einen Dritten sparen und zum anderen wissen Sie zu jedem Zeitpunkt, was Ihre Immobilie wert ist. Dies kann auch bei einer Vermietung sinnvoll sein, um zum Beispiel bei eventuellen Verlusten durch zu geringe Einnahmen eine Mietanpassung vorzunehmen. Bei einem Verkauf ist es wiederum notwendig, damit Sie keine Verluste generieren.

In 3 Schritten zur Immobilienbewertung:

immobilienbewertung-schritt1

1. Unkompliziert anmelden

immobilienbewertung-schritt2

2. Objekt anlegen

immobilienbewertung-schritt3

3. Wert schätzen lassen

Zeitwert berechnen – schnell, sicher und einfach

Wenn Sie sich in Ihrem persönlichen Bereich auf unserem Portal einloggen und den Zeitwert Ihrer Immobilie ermitteln lassen wollen, befolgen Sie einfach die folgenden Schritte:

  1. Klicken Sie innerhalb Ihres Portfolios auf jenes Objekt, welches von Interesse ist.
  2. Mit einem Klick auf die Kategorie Ausstattung können Sie bereits ganz oben die Wertermittlung einsehen.
  3. Um den Wert Ihrer Immobilie schätzen zu können, müssen die Angaben vollständig hinterlegt sein. Sollte dies noch nicht der Fall sein, führen wir Sie Schritt für Schritt durch die Vervollständigung.
  4. Nach Eingabe aller fehlenden Informationen erhalten Sie umgehend eine Schätzung des Objektes. Dabei wird Ihnen der aktuelle Wert bei Verkauf angezeigt. Ebenso erhalten Sie einen Schätzwert für die Höhe der Kaltmiete. Außerdem bekommen Sie die Wertentwicklung der vergangenen fünf Jahre angezeigt – tabellarisch und als Diagramm.
Zeitwert-berechnen-1

Sobald Sie Änderungen der Ausstattungsmerkmale oder anderer wertbeeinflussender Komponenten vornehmen, können Sie durch einen Klick den Immobilienwert aktualisieren lassen.

So einfach die es mit uns den Zeitwert Ihrer Immobilien zu berechnen. Registrieren Sie sich auf Vermietet de und probieren Sie es aus.

Zeitwert berechnen mit Vermietet.de und unserem Partner Sprengnetter

Mit uns können Sie schnell und einfach den Zeitwert Ihrer Immobilie berechnen. Dabei erhalten wir tatkräftige Unterstützung durch unseren Partner Sprengnetter. Das Unternehmen gehört mit seiner fast 40-jährigen Erfahrung im Bereich der Immobilienbewertung zu den bedeutendsten Kompetenzstellen und stellt uns wertvolle Daten zur Verfügung. Der Immobilienwert wird dabei anhand verschiedener Faktoren ermittelt:

  • Lage (Region, Stadt, Stadtteil/ Ortsteil),
  • Wohn- und Nutzfläche, Baujahr, Substanz, Zustand,
  • Ausstattung und besondere Merkmale (unter anderem Badezimmer, Heizanlage, Anzahl der Zimmer, Terrasse, Balkon, Garten, Keller, Ausbaumöglichkeiten).

Wenn der Zeitwert berechnet wird, erfolgt dies auf Grundlage von Vergleichswerte. Daher spricht man hierbei von einer Vergleichswertermittlung. Das heißt, man vergleicht Immobilien in ähnlicher Lage, mit ähnlichem Zustand und einer ähnlichen Ausstattung. Dadurch erhält man einen Wert, der für die Immobilie aktuell auf dem Markt erzielt werden könnte. Der Zeitwert dient in erster Linie einer realistischen Preisgestaltung für den Verkauf von Immobilien. Für Grundstücke wird übrigens regelmäßig der Einheitswert ermittelt, wobei hier ein gesetzlich geregeltes und standardisiertes Verfahren Anwendung findet. Neben den üblichen Bewertungsverfahren, um den Zeitwert für ein Gebäude zu berechnen, gibt es noch die Beleihungswertermittlung. Diese wird von Banken durchgeführt, um den Wert zu ermitteln, mit dem eine Immobilie beliehen werden kann.

Am häufigsten gelesen


Entdecke unsere beliebtesten Artikel rund um das Thema Immobilien.

Mai 25, 20202 min lesen

Keine Zeit für die Wohnungsbesichtigung? Vermietet.de hilft!

Vor allem bei gefragten Objekten ist es schwierig, ausreichend Zeit für die Wohnungsbesichtigung zu finden – zusätzlich zu den übrigen Aufgaben als Vermieter. Wir von Vermietet.de ermöglichen Vermietern eine unkomplizierte Immobilienverwaltung, praktische Funktionen und Dienstleistungen rund um die Vermietung.

Unsere Live-Webinare
bringen Dich mit Experten & der Community zusammen


Sei gemeinsam mit anderen Vermietern dabei, wenn namenhafte Referenten praxisnahe Impulse für den Vermieter-Alltag geben. Stelle Deine Fragen im Chat und diskutiere im Anschluss die wichtigsten Aspekte des Vortrages mit der Community.

Leider bieten wir aktuell keine Webinare an.

Unsere Webinar-Aufzeichnungen
stehen Dir rund um die Uhr zur Verfügung


Du hast ein Webinar verpasst oder möchtest weitere spannende Inhalte entdecken? Dann lerne unsere Webinar-Aufzeichnungen kennen und finde genau das Thema, das für Dich und Deine Arbeit als Vermieter gerade relevant ist.

Mietnebenkostenabrechnungen für Ein- & Mehrfamilienhäuser In diesem Video klären wir die Grundlagen der Betriebskostenabrechnung und helfen Dir dabei, rechtssichere Abrechnungen zu erstellen. Das Video richtet sich primär an Eigentümer vermieteter Wohnungen in einer Wohnungseigentümergemeinschaft.
Dauer: 1:23 h Referent: Alexander Granaß, Rechtsanwalt und Notar
Mehr erfahren

Unsere Vermieter-Guides -
kostenlos für Dich zum Download


Neueste Artikel


Lese unsere neuesten Artikel auf Vermietet.de.

September 20, 20218 min lesen

Vordruck für die Betriebskostenabrechnung: Warum er nicht die Lösung für dein Problem ist!

Wie muss eine Betriebskostenabrechnung formell aussehen? Wie schreibt man eine Betriebskostenabrechnung für den Mieter? Du - und viele andere Vermieter - erhoffen sich durch einen Vordruck für eine Betriebskostenabrechnung Antworten zu finden, aber vor allem eine Arbeitserleichterung zu erhalten. Aber leider müssen wir dich direkt enttäuschen. Die Lösung für dein Problem sieht...
September 20, 20213 min lesen

Nebenkosten: So gestalten Sie die Abrechnung selbst

Einmal im Jahr steht sie an – die Nebenkostenabrechnung. Sie dient Mieter wie Vermietern gleichermaßen zur Verrechnung der neben der Miete angefallenen Kosten. Vermieter können diese Nebenkostenabrechnung selbst erstellen – dazu müssen sie aber die Betriebskostenverordnung kennen.
September 19, 20214 min lesen

So geht’s richtig: Im Mietvertrag die Nebenkosten angeben!

Muss man im Mietvertrag wirklich alle Nebenkosten auflisten? Oder reicht es, den “Mieter zur Übernahme der umlagefähigen Kosten” zu verpflichten? Rund um den Mietvertrag und die aufzunehmenden Nebenkosten herrscht leider viel Unwissenheit. Damit dir das Halbwissen nicht teuer zu stehen kommt, räumen wir nun endgültig alle Unklarheiten aus dem Weg!

Vermietet.de ist mehr als nur eine Plattform
für die Immobilienverwaltung


Du möchtest auf dem neusten Stand bleiben?
Werde Teil unserer Vermieter Community. Diskutiere mit Experten und erfahrenen Vermietern in unseren Social Media Gruppen oder abonniere einfach unseren Newslettern.

Unsere Vermieter-Community

Unser Newsletter


Interessen