0 % Gelesen 0 % Gelesen
April 8, 2019 | 4 Min Lesezeit

Verkehrswert berechnen ohne komplizierte Formel – schnell & einfach mit Vermietet.de

Der Verkehrswert ist ein wichtiger Indikator für die Rentabilität. Vor allem vor einem Verkauf oder einer Vermietung solltest Du wissen, was Dein Objekt wert ist. Du möchtest den Verkehrswert Deiner Immobilie berechnen mithilfe einer Formel? Nutze doch einfach unsere clevere Software Vermietet.de. Ein Feature dieser ist die schnelle Immobilienbewertung. So ermittelst Du direkt einen realistischen Preis – jederzeit und von überall.

Blog hören Kostenlos nutzen Über 250.000
Vermieter vertrauen
unserer Plattform

Der Verkehrswert ist ein wichtiger Indikator für die Rentabilität. Vor allem vor einem Verkauf oder einer Vermietung solltest Du wissen, was Dein Objekt wert ist. Du möchtest den Verkehrswert Deiner Immobilie berechnen mithilfe einer Formel? Nutze doch einfach unsere clevere Software Vermietet.de. Ein Feature dieser ist die schnelle Immobilienbewertung. So ermittelst Du direkt einen realistischen Preis – jederzeit und von überall.

Mit Vermietet.de kannst Du als Immobilieneigentümer den Verkehrswert für Deine Immobilie berechnen – wann immer Du möchtest. Die unkomplizierte Immobilienbewertung ist eine praktische Funktion unserer Software. Anhand weniger Angaben kann das System einen Verkehrswert berechnen mit einer Formel aus dem Vergleichswertverfahren. Hierzu werden zahlreiche Daten verglichen, die wir von unserem zuverlässigen Partner Sprengnetter erhalten.

Du musst nichts weiter tun, als die angeforderten Daten zu ergänzen. In der Regel liegen diese bereits im Portals vor. Innerhalb weniger Minuten ist dann der Marktwert ermittelt, den Du bei einem Verkauf erzielen kannst. Gleichzeitig wird Dir ein Mietpreis angegeben. Damit kannst Du besser kalkulieren und Deine Rendite langfristig planen.

Die Schätzung des aktuellen Objektwertes bietet Dir somit eine einfache Möglichkeit, Deine Investition über einen längeren Zeitraum zu beobachten. Monatlich verschicken wir Dir ein Update zum Verkehrswert Deiner Immobilien per E-Mail. So siehst Du direkt, ob eine Wertsteigerung stattgefunden hat. Ansonsten kannst Du gegebenenfalls Maßnahmen einleiten, um den Wert Deiner Objekte zu steigern.

Verkehrswert berechnen mit welcher Formel?

Wie berechne ich den Verkehrswert einer Immobilie? Das fragen sich viele Eigentümer. Um den Verkehrswert zu berechnen, wird eine Formel verwendet. Beim sogenannten Vergleichswertverfahren, bei dem ähnliche Immobilien miteinander verglichen werden, kann man den Verkehrswert relativ schwer berechnen anhand einer Formel. Viele Faktoren spielen dabei eine Rolle und deren Gewichtung variiert je nach Nachfrage auf dem Immobilienmarkt. So legen heutzutage beispielsweise viele Menschen wert auf ein modernes Badezimmer ohne Barrieren, während vor einigen Jahren Wintergärten oder offene Küchen sehr beliebt waren.

Zu den wichtigsten Faktoren für die Wertberechnung zählen die folgenden Punkte:

  • Lage der Immobilie (Region, Stadt, Stadtteil),
  • Baujahr, Zustand und Substanz des Objekts,
  • Ausstattung der Immobilie (z. B. Anzahl der Zimmer, Wohnfläche, Fenster, Heizanlage, Garten, Garage, Balkon, Terrasse, Keller, Stellplatz, Wärmedämmung, etc.),
  • sonstige Besonderheiten (z. B. Moderne Badezimmer, exklusiver Bodenbelag, etc.).

Alternativ kannst Du den Verkehrswert berechnen und die Formel der Ertragswert- oder Sachwertmethode anwenden. Bei diesen Verfahren sind die Faktoren weniger komplex. Beim Ertragswertverfahren berechnet man den Immobilienwert (Ertragswert) aus dem Bodenwert und dem Gebäudewert der baulichen Anlagen. Diese Methode für die Wertermittlung für eine Immobilie nutzt man in der Regel für vermietete Immobilien.

Eine weitere Möglichkeit ist das Sachwertverfahren. Hier kann man den Verkehrswert berechnen mit der Formel:

(Bodenwert + Gebäudesachwert) * Marktanpassungsfaktor.

Diese Methode kommt in der Regel zum Einsatz, wenn keine Vergleichswerte für die Immobilie vorliegen und ein Verkehrswert berechnet werden soll.

Verkehrswert berechnen lassen: Wer führt die Bewertung durch?

Je nach Situation, in der Duals Eigentümer den Verkehrswert Deiner Immobilie benötigst, kannst Du unterschiedliche Personen mit einer professionellen Wertermittlung beauftragen. Unsere Software bietet Dir einen ersten Anhaltspunkt. Wenn Du jedoch ein Gutachten benötigst, welches auch vor Gericht verwertbar ist, solltest Du einen professionellen Bewerter involvieren.

verkehrswert-immobilie-berechnen

Die meisten Eigentümer wollen den Wert kennen, um einen möglichst realistischen Verkaufspreis auf dem Markt zu erzielen – also, bevor sie die Immobilie veräußern. Sie erhalten die Wertermittlung oftmals im Rahmen eines Maklerauftrags.
Andere Eigentümer benötigen einen Verkehrswert für Gerichtsverfahren, Finanzangelegenheiten oder Versicherungen. Sofern der Immobilienwert für einen Gerichtsprozess oder ähnliches entscheidend ist, empfiehlt sich ein Gutachten durch einen Bausachverständigen.

Autoreninfo

Andrea
Als Content Managerin unterstützt Andrea das Team von Vermietet.de. Sie schreibt Fachtexte rund um die Immobilienbranche und betreut sämtliche redaktionelle Themen im Unternehmen. Aktuell kreiert sie Inhalte zu den neuesten Änderungen und Nachrichten für das Vermietet.de-Magazin.

Am häufigsten gelesen

Entdecke unsere beliebtesten Artikel rund um das Thema Immobilien.

10.01.20223 Min Lesezeit

Autark mit einer Solaranlage mit Speicher

Energiepreise hier – Ökosteuer da. Das Thema Energie begleitet uns immer und überall. Auch die Politik nennt die Wörter Energiewende und Klimawandel. Wenn Du nun mit dem Gedanken spielst, eine Solaranlage mit Speich...
Mehr lesen
10.01.20223 Min Lesezeit

Winterdienst auf eigene Kosten

So schön Schnee auch sein kann, aber mit den ersten Flocken kommt die Verantwortung der Räumpflicht. Wenn Du das nicht selbst machen willst und auch die Arbeit nicht auf Deine Mieter abwälzen willst, kannst Du einen W...
Mehr lesen

Unsere Vermieter-Guides -kostenlos für Dich zum Download

Unsere Live-Webinare bringen Dich mit Experten & der Community zusammen

Sei gemeinsam mit anderen Vermietern dabei, wenn namenhafte Referenten praxisnahe Impulse für den Vermieter-Alltag geben. Stelle Deine Fragen im Chat und diskutiere im Anschluss die wichtigsten Aspekte des Vortrages mit der Community.

Unsere Webinar-Aufzeichnungenstehen Dir rund um die Uhr zur Verfügung

Du hast ein Webinar verpasst oder möchtest weitere spannende Inhalte entdecken? Dann lerne unsere Webinar-Aufzeichnungen kennen und finde genau das Thema, das für Dich und Deine Arbeit als Vermieter gerade relevant ist.

19,90 Steuerlich absetzbar

Mietnebenkostenabrechnungen für Ein- & Mehrfamilienhäuser

In diesem Video klären wir die Grundlagen der Betriebskostenabrechnung und helfen Dir dabei, rechtssichere Abrechnungen zu erstellen. Das Video richtet sich primär an Eigentümer vermieteter Wohnungen in einer Wohnungseigentümergemeinschaft.
Dauer: 1:23 h Referent: Alexander Granaß, Rechtsanwalt und Notar
Mehr lesen
19,90 Steuerlich absetzbar

Schäden & Kleinstschäden

Rechtsanwalt Alexander Granaß erläutert richtiges Vorgehen für Vermieter bei Mängeln und Schäden an Mietobjekten!
Dauer: 1:20 h Referent: Alexander Granaß, Rechtsanwalt und Notar
Mehr lesen

Du möchtest auf dem neusten Stand bleiben?

Unser Newsletter

Interessen

Neueste Artikel

Lese unsere neuesten Artikel auf Vermietet.de.

10.01.20223 Min Lesezeit

Autark mit einer Solaranlage mit Speicher

Energiepreise hier – Ökosteuer da. Das Thema Energie begleitet uns immer und überall. Auch die Politik nennt die Wörter Energiewende und Klimawandel. Wenn Du nun mit dem Gedanken spielst, eine Solaranlage mit Speich...
Mehr lesen
10.01.20223 Min Lesezeit

Winterdienst auf eigene Kosten

So schön Schnee auch sein kann, aber mit den ersten Flocken kommt die Verantwortung der Räumpflicht. Wenn Du das nicht selbst machen willst und auch die Arbeit nicht auf Deine Mieter abwälzen willst, kannst Du einen W...
Mehr lesen

Vermietet.de ist mehr als nur eine Plattform
für die Immobilienverwaltung

Du möchtest auf dem neusten Stand bleiben? Werde Teil unserer Vermieter Community. Diskutiere mit Experten und erfahrenen Vermietern in unseren Social Media Gruppen oder abonniere einfach unseren Newslettern.

Unsere Vermieter-Community

Folge uns