Untermietvertrag: Nur mit Erlaubnis des Vermieters

Bei der Vermietung einer Wohnung kommt es häufig auch zur Fragestellung einer potenziellen Untervermietung. Dies ist vor allem in Studentenstädten der Fall. Doch gibt es hier besondere Aspekte, die Du zu beachten hast? Alles, was mit dem Untermietvertrag einer Wohnung zu tun hat und worauf Du bei der Gewährung einer Untervermietung unbedingt achten solltest, erklären wir Dir im nachfolgenden Beitrag.

Du musst Deinem Mieter nicht gewähren, die Wohnung unterzuvermieten

Wenn Du eine Immobilie in einer Studentenstadt oder einer Stadt mit hoher Fluktuation hast, dann wird Dir mit Sicherheit bereits mindestens einmal die Fragestellung nach einer potenziellen Untermiete untergekommen sein. Dies ist unter anderem dann der Fall, wenn Dein Mieter über längere Zeit nicht in seiner Wohnung ist und entsprechend einen Zwischenmieter für die Wohnung benötigt.

Dein Mieter ist dazu verpflichtet vor der Vereinbarung einer
Untermiete, Dich als seinen Vermieter um Erlaubnis zu bitten. Tut er dies nicht und schließt dennoch einen Untermietvertrag ab, darfst Du ihn unverzüglich abmahnen.

Wer steht in der Pflicht für Mietzahlungen und weiteres?

Da ein etwaiges Untermietverhältnis meist so aufgebaut ist, dass Du einen Hauptmietvertrag mit Deinem Mieter hast und dieser einen Untermietvertrag mit dem Untermieter, haftet der Hauptmieter. Selbst dann, wenn er im Untermietvertrag die Haftung auf den Untermieter abwälzt, ist der Hauptmieter für die Zahlung der Miete verantwortlich. Du solltest den Mieter darauf unbedingt hinweisen, wenn er Dich bezüglich eines Untermietvertrags anspricht. Sollte der Untermieter der Mietzahlung nicht nachkommen, geht die Abmahnung direkt an den Hauptmieter.

Wie Du das Thema Untermietvertrag im Mietvertrag regelst

In den meisten standardisierten Mietverträgen ist die Untervermietung der Wohnräume bereits ausgeschlossen. Möchtest Du Deinem Mieter jedoch erlauben, dass er die Wohnung untervermieten kann, musst Du auf eine separate Vorlage bzw. ein separates Mietvertrags-Muster zurückgreifen.

Bei Vermietet.de findest Du zahlreiche Muster, die Dir Deinen Vermieteralltag erleichtern – darunter auch ein passender Mietvertrag. Darüber hinaus auch beispielsweise ein Muster für die Abmahnung Deines Mieters – sofern Du eines benötigen solltest.

In diesem Vertrag musst Du einen expliziten Paragraphen zum Thema Untermiete ausweisen. Hier solltest Du unbedingt alles Notwendige regeln, beispielsweise wie viele Untermieter maximal einziehen dürfen, für welchen Zeitraum maximal untervermietet werden darf und wie es hinsichtlich der Haftung aussieht. Wenn Du Dir unsicher mit der Formulierung bist, solltest Du Dich auf ein Muster für einen Untermietvertrag verlassen.

Ist es empfehlenswert, dem Mieter einen Untermieter zu erlauben?

Eine pauschale Aussage dazu, ob Du Deinen Mietern erlauben solltest, einen Untermieter zu haben, ist nicht möglich. Zu empfehlen ist, dass Du es abhängig vom Standort und von Deinem Mieter selbst machen solltest. Vermietest Du in einer Stadt mit vielen Monteuren und Studenten, dann kannst Du Deinen Mietern guten Gewissens die Untermiete gestatten. Denn vor allem bei diesen beiden Mietertypen kommt es häufig vor, dass diese einmal eine Zeit lang im Ausland sind.

Um nicht stetig wechselnde Mietverhältnisse zu haben, welche für Dich natürlich mit Aufwand in Form von Besichtigungen und Mietverträgen verbunden sind, solltest Du hier in Sachen Untervermietung ein Auge zu drücken. In Gegenden, wo die Untervermietung nicht üblich ist, solltest Du Dir jedoch zweimal überlegen, ob Du dies wirklich tun möchtest.

Über Vermietet.de

Vermietet.de ist eine Plattform für die Immobilienverwaltung, mit der Du Deine Immobilien online von überall aus und zu jeder Zeit im Griff behältst. Mit unseren zahlreichen Funktionen kannst Du beispielsweise spielend leicht Mietverträge aufsetzen sowie die Nebenkostenabrechnung rechtskonform und übersichtlich erstellen.

Du bist es leid, jeden Monat auf das Konto zu gucken und zu prüfen, ob die Miete bezahlt wurde? Auch das gehört der Vergangenheit an, wenn Du Dich für Vermietet.de als Partner entscheidest. Unsere automatisierte Mieteingangsprüfung informiert Dich darüber, ob die Miete bereits eingegangen ist. Bei Bedarf, findest Du passende Vorlagen zum Abmahnen Deines Mieters.

Zu guter Letzt hast Du beispielsweise auch noch die Möglichkeit, sämtliche Daten und Dokumente Deines Mieters zu archivieren und zu verwalten. Hier kannst Du entsprechend auch potenzielle Untermietverträge aufbewahren, um diese bei Bedarf einsehen zu können. Du siehst also, dass Dir Vermietet.de effektiv und schnell dabei helfen kann, Deine Immobilien zu managen. Probiere es gleich aus und schau bei uns vorbei.

Am häufigsten gelesen


Entdecke unsere beliebtesten Artikel rund um das Thema Immobilien.

Mai 25, 20202 min lesen

Keine Zeit für die Wohnungsbesichtigung? Vermietet.de hilft!

Vor allem bei gefragten Objekten ist es schwierig, ausreichend Zeit für die Wohnungsbesichtigung zu finden – zusätzlich zu den übrigen Aufgaben als Vermieter. Wir von Vermietet.de ermöglichen Vermietern eine unkomplizierte Immobilienverwaltung, praktische Funktionen und Dienstleistungen rund um die Vermietung.

Unsere Live-Webinare
bringen Dich mit Experten & der Community zusammen


Sei gemeinsam mit anderen Vermietern dabei, wenn namenhafte Referenten praxisnahe Impulse für den Vermieter-Alltag geben. Stelle Deine Fragen im Chat und diskutiere im Anschluss die wichtigsten Aspekte des Vortrages mit der Community.

Leider bieten wir aktuell keine Webinare an.

Unsere Webinar-Aufzeichnungen
stehen Dir rund um die Uhr zur Verfügung


Du hast ein Webinar verpasst oder möchtest weitere spannende Inhalte entdecken? Dann lerne unsere Webinar-Aufzeichnungen kennen und finde genau das Thema, das für Dich und Deine Arbeit als Vermieter gerade relevant ist.

Mietnebenkostenabrechnungen für Ein- & Mehrfamilienhäuser In diesem Video klären wir die Grundlagen der Betriebskostenabrechnung und helfen Dir dabei, rechtssichere Abrechnungen zu erstellen. Das Video richtet sich primär an Eigentümer vermieteter Wohnungen in einer Wohnungseigentümergemeinschaft.
Dauer: 1:23 h Referent: Alexander Granaß, Rechtsanwalt und Notar
Mehr erfahren

Unsere Vermieter-Guides -
kostenlos für Dich zum Download


Neueste Artikel


Lese unsere neuesten Artikel auf Vermietet.de.

Januar 10, 20223 min lesen

Autark mit einer Solaranlage mit Speicher

Energiepreise hier – Ökosteuer da. Das Thema Energie begleitet uns immer und überall. Auch die Politik nennt die Wörter Energiewende und Klimawandel. Wenn Du nun mit dem Gedanken spielst, eine Solaranlage mit Speicher zu kaufen, kannst Du Dich und Deine Mieter zum Teil autark versorgen.
Januar 10, 20223 min lesen

Zwangsversteigerungen über das Amtsgericht

Wenn Du mit dem Gedanken spielst, eine Immobilie zu ersteigern, dann kannst Du Dich zuerst beim Gericht erkunden. Zwangsversteigerungen finden immer beim Amtsgericht statt. Du kannst aber auch erst einmal in einschlägigen Online-Portalen stöbern. Das Ganze klingt verlockend, kann aber auch Gefahren bergen.
Januar 10, 20223 min lesen

Winterdienst auf eigene Kosten

So schön Schnee auch sein kann, aber mit den ersten Flocken kommt die Verantwortung der Räumpflicht. Wenn Du das nicht selbst machen willst und auch die Arbeit nicht auf Deine Mieter abwälzen willst, kannst Du einen Winterdienst auf eigene Kosten einsetzen.
Januar 7, 20223 min lesen

Winterwunderland mit Schneeräumpflicht

Der erste Schnee fällt und die Natur hat einen wunderschönen Überzug. Aber mit der Schönheit kommt auch die Schneeräumpflicht. Diese gehört zur Versicherungspflicht, der jeder Hauseigentümer unterliegt. Als Vermieter kannst Du  das Schneeräumen aber auch auf Deine Mieter übertragen oder extern vergeben.

Vermietet.de ist mehr als nur eine Plattform
für die Immobilienverwaltung


Du möchtest auf dem neusten Stand bleiben?
Werde Teil unserer Vermieter Community. Diskutiere mit Experten und erfahrenen Vermietern in unseren Social Media Gruppen oder abonniere einfach unseren Newslettern.

Unsere Vermieter-Community

Unser Newsletter


Interessen