steuerliche afa

Steuerliche AfA – so funktioniert die Abschreibung in der Steuererklärung

Die Abschreibung mithilfe der steuerlichen AfA ist für Vermieter von großer Relevanz für eine höhere und effektivere Rendite. In diesem Beitrag bringen wir Sie auf den neuesten Stand und zeigen Ihnen wie die Abschreibung der steuerlichen AfA funktioniert.

Was bedeutet die steuerliche AfA bei Gebäuden?

AfA steht für die Absetzung für Abnutzung. Dadurch können Sie den Wertverlust einer Immobilie von der Steuer absetzen. Darunter werden Anschaffungs- und Herstellungskosten zusammengefasst. Ob Altbau, Neubau oder Baudenkmal – alle Varianten können Sie durch die steuerliche AfA abschreiben. Baudenkmäler spielen dabei eine besondere Rolle und werden etwas anders und zugleich auch besser gefördert.

Unterschiede innerhalb der steuerlichen AfA bei Immobilien

Zunächst einmal ist es wichtig zu benennen, dass es zwei verschiedene Methoden bei der steuerlichen AfA gibt:

  • Linear: Bei dieser Methode wird der Wertverlust gleich auf die gesamte Nutzungsdauer verteilt.
  • Degressiv: Hierbei sinken die Abschreibungsbeträge mit der Zeit der Nutzungsdauer über den entsprechenden Zeitraum (z. B. die ersten zehn Jahre vier Prozent und die nächsten 20 Jahre 2,5 Prozent)

Bei Altbauten wird die lineare Abschreibungsmethode angewandt. Wenn Ihr Haus 1925 oder später erbaut wurde, können Sie mithilfe der steuerlichen AfA 50 Jahre lang Jahr für Jahr zwei Prozent der anfänglichen Anschaffungskosten abschreiben.

steuerliche afa tabelle gebäude

Bei Neubauten bestand bis Ende 2005 die Möglichkeit, dass Sie Ihre Immobilie degressiv abschreiben konnten. Seit einer Änderung im Jahr 2006 greift mittlerweile ebenfalls die lineare Abschreibung bei der steuerlichen AfA für einen Neubau.

Ensemble und Denkmalschutz sind in dem Kontext etwas besonders, da diese mit viel höheren prozentualen Abschreibungswerten steuerlich begünstigt werden. Ebenso haben dolche Gebäude unterschiedliche Absetzungsdauern, weswegen durch die AfA die steuerlichen Auswirkungen noch viel stärker auf die Renditeerwartungen Einfluss nehmen.

Der steuerliche AfA-Satz variiert je nach der Bauzeit und Art der Immobilie. Daher gibt es steuerliche AfA-Tabellen bei den Gebäuden, wo genauere Angaben leicht und überschaubar für Sie dargestellt werden.

icons-green-info

Hinweis

Sollten Sie eine Gewerbeimmobilie besitzen, können Sie durch die steuerliche AfA verschiedene Arbeitsmittel wie Computer, Drucker, Handys oder Büromöbel abschreiben.

Hinweis

Sollten Sie eine Gewerbeimmobilie besitzen, können Sie durch die steuerliche AfA verschiedene Arbeitsmittel wie Computer, Drucker, Handys oder Büromöbel abschreiben.

Wir empfehlen Ihnen, die steuerliche AfA immer in Anspruch zu nehmen, sofern es möglich ist. Dadurch erhöhen Sie die Rendite Ihrer Eigentumswohnung erheblich und können das eingesparte Geld direkt reinvestieren.

icons-blue-about

Über uns

Vermietet.de ist die innovative Verwaltungsplattform für private Immobilienbesitzer und Hausverwaltungen in Deutschland. Durch eine Vielzahl hilfreicher Funktionen bietet die Software einen gesamtheitlichen Überblick über Ihre Immobilien. Dies umfasst unter anderem die automatische Kontrolle der Mieteingänge inkl. der Erstellung von Zahlungserinnerungen und Mahnungen, die Erfassung von der Einnahmen und Ausgaben, die Erstellung von Nebenkostenabrechnungen und die Bewertung Ihrer Objekte.

Über uns

Vermietet.de ist die innovative Verwaltungsplattform für private Immobilienbesitzer und Hausverwaltungen in Deutschland. Durch eine Vielzahl hilfreicher Funktionen bietet die Software einen gesamtheitlichen Überblick über Ihre Immobilien. Dies umfasst unter anderem die automatische Kontrolle der Mieteingänge inkl. der Erstellung von Zahlungserinnerungen und Mahnungen, die Erfassung von der Einnahmen und Ausgaben, die Erstellung von Nebenkostenabrechnungen und die Bewertung Ihrer Objekte.

Steuerliche AfA – so funktioniert die Abschreibung in der Steuererklärung
4.6 (91.3%) 23 Bewertungen

Tags