Räume ansprechend fotografieren mit Vermietet.de

Als Immobilienbesitzer haben Sie keine Zeit oder keine Lust, sämtliche Räume selbst zu fotografieren? Wenn Sie dennoch nicht auf ansprechende Fotos für das Immobilieninserat oder Exposé verzichten wollen, haben wir von Vermietet.de die Lösung: Einfach in unseren Shop gehen, Auftrag abschicken und die Zimmer professionell fotografieren lassen.

Wer kennt das als Vermieter nicht: Der Tag ist mit Buchhaltung, Nebenkostenabrechnung und anderen Aufgaben gefüllt – und dann muss man noch die Räume fotografieren und das Inserat erstellen. Zeit und Lust hat man dazu aber eigentlich nicht. Wollen Sie wirklich auf eine schnelle Vermietung oder einen effizienten Verkauf verzichten, nur weil Sie keine Zeit für hochwertige Fotos haben? Wir von Vermietet.de machen es Ihnen leicht und erstellen für Sie hochwertige Fotos für den Hausverkauf oder die Neuvermietung.

Hinweis: Sie können die Leistung ganz bequem online in unserem Portal beauftragen. Buchen Sie die Leistung und vereinbaren Sie einfach einen Vor-Ort-Termin mit dem Immobilien-Fotografen. Dieser wird dann für Sie die Innenräume fotografieren und auf Wunsch auch die Außenanlagen im besten Licht darstellen.

Innenräume fotografieren

Anschließend können Sie sich um die übrigen Aufgaben der Vermietung und Immobilienverwaltung kümmern, die im Übrigen mit unserem kostenlosen Tool schnell und unkompliziert erledigt sind. Zum Beispiel brauchen Sie für eine rechtssichere Nebenkostenabrechnung mit Vermietet.de nur wenige Minuten.

Räume selber fotografieren? Daran müssen Sie denken!

Es gibt viele Punkte zu berücksichtigen, wenn Sie die Räume selber fotografieren möchten – zum Beispiel Tageszeit und Lichtverhältnisse. So dürfen die Räume nicht zu dunkel, aber auch nicht überlichtet sein durch zu starke Sonneneinstrahlung. Ansprechende Bilder vermitteln ein Wohlgefühl beim Betrachter und regen die Vorstellungskraft an. Das gelingt am besten mit eingerichteten Zimmern, kann aber auch durch den Blickwinkel oder eine leicht erhöhte Position erzeugt werden. So ist es nicht immer ratsam, die Räume zu fotografieren, während man in der Tür steht, sondern lieber aus einer Zimmerecke heraus mit Blick auf das Fenster oder die Terrasse.

Was im Hinblick auf die Privatsphäre des Mieters zu beachten ist, wenn Fotos einer bewohnten Wohnung gemacht werden, lesen Sie hier.

Einfach Räume fotografieren lassen und mehr Zeit für andere Aufgaben haben

Selbst wenn Sie diese und weitere Tipps für das Fotografieren in Räumen berücksichtigen, bedeutet das viel Aufwand – auch für mögliche Nachbearbeitungen am Computer. Und vor allem bei hochpreisigen Appartements oder Häusern sollten Sie sich Zeit für hochwertige Aufnahmen nehmen, die das Exposé aufwerten und den Interessenten ansprechen.

Unser Tipp: Übertragen Sie die Aufgabe „Räume fotografieren“ an einen regionalen Dienstleister und freuen Sie sich über ein weiteres Häkchen auf Ihrer To-do-Liste. Buchen Sie einfach die Leistung in unserem Portal und Sie erhalten professionell erstellte und bearbeitete Fotos, Drohnenvideos oder 360°-Rundgänge Ihrer Immobilie direkt in Ihr Portfolio auf Vermietet.de.

Über uns: Vermietet.de
ist der digitale Partner für private Immobilienbesitzer und Hausverwaltungen in Deutschland. Durch eine Vielzahl hilfreicher Funktionen bietet die Plattform einen gesamtheitlichen Überblick über Ihre Immobilien.