Umsetzung der PSD2-Bestimmungen: Mehr Sicherheit bei Zahlungen im Portal und der Verknüpfung von Bankkonten

Vermietet.de wird im Rahmen der zweiten Zahlungsdienstrichtlinie (Payment Services Directive2, kurz: PSD2) die darin enthaltenen Bestimmungen umsetzen. Diese werden zu mehr Sicherheit und Wettbewerb im digitalen Banking führen.

Mithilfe der neuen Zwei-Faktor-Authentifizierung ist ein zusätzlicher Sicherheitsfaktor für Ihr Bankkonto gegeben. Offiziell tritt diese EU-Richtlinie ab dem 14. September in Kraft. Ab diesem Tag unterstützen wir dieses neue Verfahren ebenfalls.

Daher ergeben sich für Sie ein paar Änderungen. Wir passen einige Prozesse innerhalb des Portals an, wodurch die Sicherheit Ihrer Bankkonten gesteigert wird. Was bedeutet das konkret für Sie?

Die deutschen Banken setzen bereits seit letzter Woche die PSD2-Bestimmungen Schritt für Schritt um. Dabei handelt es sich um einen technischen Vorgang, welcher zwischen den einzelnen Geldinstituten unterschiedlich lang und komplex sein kann. Daher müssen auch wir uns auf jede Bank neu einstellen.

Die Umsetzung seitens der Banken vollzieht sich leider sehr schleppend. Aus diesem Grund kann es in den kommenden Tagen und Wochen zu Störungen der folgenden Funktionen im Vermietet.de-Portal kommen.

Zahlungen im Online-Shop:

Bei Zahlungen mit Kreditkarte wird nun zusätzlich zur Eingabe der Kartendaten und der CVC eine weitere Userauthentifizierung notwendig. Aus diesem Grund werden Sie nach der gewohnten Eingabe Ihrer Daten an Ihr kartenausgebendes Institut weitergeleitet. Dort wird dann nach einer mobilen Tan (SMS), einer Foto Tan (App) oder einem Fingerabdruck (App) verlangt. Das Verfahren ist abhängig von dem Ihrer Bank bzw. Ihren Einstellungen. Sollte Ihr Kreditkarteninstitut dieses noch nicht implementiert haben, müssen Sie diese zusätzlichen Sicherheitsschritte vorerst nicht erfüllen.

Das ändert sich bei einer Verbindung des Bankkontos:

Nach der Authentifizierung anhand der Kontonummer und des PINs wird unser Portal Sie an die Webseite Ihrer Bank weiterleiten und dort nach einer mobilen Tan (SMS), einer Foto Tan (App) oder einem Fingerabdruck (App) verlangen.

In enger Zusammenarbeit mit dem Kontoinformationsdienstleister finAPI arbeiten wir an Verbindungsprobleme zwischen Banken, der Schnittstelle zur Datenübertragung und unserer Plattform. Da es sich um einen komplexen Vorgang zum Abruf von sensiblen Kontoinformationsdaten handelt, dauerte dies bei einigen Banken leider länger als angenommen.

Glühbirne

Hinweis: Was ist ein Kontoinformationsdienstleister? Durch einen Kontoinformationsdienst können Nutzer die Bewegungen auf Ihren Konten einsehen und Kontodaten abrufen. Auf unserer Plattform können Sie Zahlungseingänge durch Mieter zuordnen, um den Mieteingang zu überprüfen. Dadurch können wir Ihnen den Mieteingangscheck zukommen lassen. Wir sind dabei der neutrale Vermittler der Daten zwischen Mieter, Bank und Vermieter.

[vc_btn title=“Zur Kontoverknüpfung“ style=“custom“ custom_background=“#0077ff“ custom_text=“#ffffff“ size=“lg“ align=“center“ button_block=“true“ link=“url:https%3A%2F%2Fportal.vermietet.de%2Fbank-account||target:%20_blank|“]

Wir sind auf die Banken und deren Fortschritt bei der PDS2-Umsetzung angewiesen. Daher kann es derzeit zu Problemen beim Versuch, die Bankverbindung im Rahmen der Zwei-Faktoren-Authentifizierung wiederherzustellen, kommen. Bitte versuchen Sie die Verbindung zu aktualisieren und sich erneut zu authentifizieren. Wenn dies nicht funktionieren sollte, liegt dies an den Banken. Bitte löschen Sie die Bankverbindung NICHT.

Wenden Sie sich gerne an unseren Kunden Service, der Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht. Klicken Sie dafür einfach auf das Chat Symbol unten rechts.

Am häufigsten gelesen


Entdecke unsere beliebtesten Artikel rund um das Thema Immobilien.

Mai 25, 20202 min lesen

Keine Zeit für die Wohnungsbesichtigung? Vermietet.de hilft!

Vor allem bei gefragten Objekten ist es schwierig, ausreichend Zeit für die Wohnungsbesichtigung zu finden – zusätzlich zu den übrigen Aufgaben als Vermieter. Wir von Vermietet.de ermöglichen Vermietern eine unkomplizierte Immobilienverwaltung, praktische Funktionen und Dienstleistungen rund um die Vermietung.

Unsere Live-Webinare
bringen Dich mit Experten & der Community zusammen


Sei gemeinsam mit anderen Vermietern dabei, wenn namenhafte Referenten praxisnahe Impulse für den Vermieter-Alltag geben. Stelle Deine Fragen im Chat und diskutiere im Anschluss die wichtigsten Aspekte des Vortrages mit der Community.

Leider bieten wir aktuell keine Webinare an.

Unsere Webinar-Aufzeichnungen
stehen Dir rund um die Uhr zur Verfügung


Du hast ein Webinar verpasst oder möchtest weitere spannende Inhalte entdecken? Dann lerne unsere Webinar-Aufzeichnungen kennen und finde genau das Thema, das für Dich und Deine Arbeit als Vermieter gerade relevant ist.

Mietnebenkostenabrechnungen für Ein- & Mehrfamilienhäuser In diesem Video klären wir die Grundlagen der Betriebskostenabrechnung und helfen Dir dabei, rechtssichere Abrechnungen zu erstellen. Das Video richtet sich primär an Eigentümer vermieteter Wohnungen in einer Wohnungseigentümergemeinschaft.
Dauer: 1:23 h Referent: Alexander Granaß, Rechtsanwalt und Notar
Mehr erfahren

Unsere Vermieter-Guides -
kostenlos für Dich zum Download


Neueste Artikel


Lese unsere neuesten Artikel auf Vermietet.de.

Januar 10, 20223 min lesen

Autark mit einer Solaranlage mit Speicher

Energiepreise hier – Ökosteuer da. Das Thema Energie begleitet uns immer und überall. Auch die Politik nennt die Wörter Energiewende und Klimawandel. Wenn Du nun mit dem Gedanken spielst, eine Solaranlage mit Speicher zu kaufen, kannst Du Dich und Deine Mieter zum Teil autark versorgen.
Januar 10, 20223 min lesen

Zwangsversteigerungen über das Amtsgericht

Wenn Du mit dem Gedanken spielst, eine Immobilie zu ersteigern, dann kannst Du Dich zuerst beim Gericht erkunden. Zwangsversteigerungen finden immer beim Amtsgericht statt. Du kannst aber auch erst einmal in einschlägigen Online-Portalen stöbern. Das Ganze klingt verlockend, kann aber auch Gefahren bergen.
Januar 10, 20223 min lesen

Winterdienst auf eigene Kosten

So schön Schnee auch sein kann, aber mit den ersten Flocken kommt die Verantwortung der Räumpflicht. Wenn Du das nicht selbst machen willst und auch die Arbeit nicht auf Deine Mieter abwälzen willst, kannst Du einen Winterdienst auf eigene Kosten einsetzen.
Januar 7, 20223 min lesen

Winterwunderland mit Schneeräumpflicht

Der erste Schnee fällt und die Natur hat einen wunderschönen Überzug. Aber mit der Schönheit kommt auch die Schneeräumpflicht. Diese gehört zur Versicherungspflicht, der jeder Hauseigentümer unterliegt. Als Vermieter kannst Du  das Schneeräumen aber auch auf Deine Mieter übertragen oder extern vergeben.

Vermietet.de ist mehr als nur eine Plattform
für die Immobilienverwaltung


Du möchtest auf dem neusten Stand bleiben?
Werde Teil unserer Vermieter Community. Diskutiere mit Experten und erfahrenen Vermietern in unseren Social Media Gruppen oder abonniere einfach unseren Newslettern.

Unsere Vermieter-Community

Unser Newsletter


Interessen