0 % Gelesen 0 % Gelesen
März 28, 2019 | 3 Min Lesezeit

Ein denkmalgeschütztes Haus sanieren

An welche Vorgaben sollten Sie sich halten, wenn Sie ein denkmalgeschütztes Haus sanieren wollen? Sollten Sie eine Genehmigung bei den Behörden einfordern? Wie gehen Sie am besten vor und welche Kosten gibt es bei der Sanierung? Das und viele andere notwendige Informationen zum Thema „Denkmalgeschütztes Haus sanieren“ finden Sie in diesem Artikel.

Blog hören Kostenlos nutzen Über 250.000
Vermieter vertrauen
unserer Plattform

An welche Vorgaben sollten Sie sich halten, wenn Sie ein denkmalgeschütztes Haus sanieren wollen? Sollten Sie eine Genehmigung bei den Behörden einfordern? Wie gehen Sie am besten vor und welche Kosten gibt es bei der Sanierung? Das und viele andere notwendige Informationen zum Thema „Denkmalgeschütztes Haus sanieren“ finden Sie in diesem Artikel.

Die Denkmalschutzgesetze der verschiedenen Bundesländer bestimmen, wann ein Gebäude als denkmalgeschützt gilt und in die Denkmalliste aufgenommen wird. Die Immobilie soll alle Kriterien für Baudenkmäler erfüllen und es soll ein öffentliches Interesse an der Erhaltung des Gebäudes bestehen. Wird ein Haus in diese Liste aufgenommen, steht es unter einem besonderen Schutz und darf nur mit Zustimmung der Denkmalschutzbehörde umgebaut oder ausgebaut werden.

Denkmalschützer sollen bei einfachen Instandhaltungsarbeiten informiert werden, wenn dieser die Gestaltung des Gebäudes oder die historische Bausubstanz betreffen. Das gilt ebenso, wenn man ein denkmalgeschütztes Haus sanieren will. Abschreibungen sind für Selbstnutzer hierbei ein weiteres relevantes Thema.

Welche Kosten entstehen, wenn man ein denkmalgeschütztes Haus sanieren will?

Welche Maßnahmen sind wichtig, wenn man ein denkmalgeschütztes Haus sanieren will?

An erster Stelle fallen Kosten bei der Dach- oder Fassadendämmung an. Darüber hinaus entstehen meist auch folgende Ausgaben:

  • Kosten für eine neue Heizung
  • Kosten für den Austausch der Elektroinstallation
  • Kosten für die Dachsanierung oder eine eventuelle Kellersanierung
  • Kosten für den Austausch der Bodenbeläge

Steht ein Gebäude unter Denkmalschutz, setzt die Sanierung eine besondere Planung voraus. Zudem unterliegt diese vielen rechtlichen Auflagen. Entgegen der weitläufigen Meinung ist der Ablauf einer solchen Planung aber nicht sehr kompliziert. Der Rat von Fachleuten ist jedoch unverzichtbar, wenn es darum geht ein denkmalgeschütztes Haus zu sanieren.

Autoreninfo

Andrea
Andrea
Als Content Managerin unterstützt Andrea das Team von Vermietet.de. Sie schreibt Fachtexte rund um die Immobilienbranche und betreut sämtliche redaktionelle Themen im Unternehmen. Aktuell kreiert sie Inhalte zu den neuesten Änderungen und Nachrichten für das Vermietet.de-Magazin.

Am häufigsten gelesen

Entdecke unsere beliebtesten Artikel rund um das Thema Immobilien.

Unsere Vermieter-Guides -kostenlos für Dich zum Download

Unsere Live-Webinare bringen Dich mit Experten & der Community zusammen

Sei gemeinsam mit anderen Vermietern dabei, wenn namenhafte Referenten praxisnahe Impulse für den Vermieter-Alltag geben. Stelle Deine Fragen im Chat und diskutiere im Anschluss die wichtigsten Aspekte des Vortrages mit der Community.

Unsere Webinar-Aufzeichnungenstehen Dir rund um die Uhr zur Verfügung

Du hast ein Webinar verpasst oder möchtest weitere spannende Inhalte entdecken? Dann lerne unsere Webinar-Aufzeichnungen kennen und finde genau das Thema, das für Dich und Deine Arbeit als Vermieter gerade relevant ist.

Du möchtest auf dem neusten Stand bleiben?

Unser Newsletter

Interessen

Neueste Artikel

Lese unsere neuesten Artikel auf Vermietet.de.

Vermietet.de ist mehr als nur eine Plattform
für die Immobilienverwaltung

Du möchtest auf dem neusten Stand bleiben? Werde Teil unserer Vermieter Community. Diskutiere mit Experten und erfahrenen Vermietern in unseren Social Media Gruppen oder abonniere einfach unseren Newslettern.

Unsere Vermieter-Community

Folge uns