Alte Häuser kaufen und vermieten: Wertvolle Tipps, um die richtigen Entscheidungen zu treffen!

Handwerker oder nicht – Sie möchten ein altes Haus kaufen, es selber renovieren und es vermieten? Mit diesen Tipps finden Sie die passende Immobilie und sparen bares Geld.

Ein altes Haus zu kaufen ist mit viel Arbeit verbunden. Anders als Bestandsimmobilien oder Neubauten benötigen sanierungsbedürftige Gebäude viel Liebe. Sie können nicht einfach nach ein paar kleineren Renovierungsarbeiten direkt einziehen. Planen Sie viel Zeit für die Renovierung ein, denn alte Häuser haben häufig – auch unentdeckte – Baustellen. Damit sich das Investment ein altes Haus zu kaufen im Vergleich zu anderen Objekten lohnt, empfiehlt es sich insbesondere für begabte Heim- und Handwerker, die viele Arbeiten in Eigenleistung bewältigen können. Sie sollten sich also immer fragen: Habe ich Zeit, ein altes Haus zu kaufen und zu sanieren? Bin ich bereit, mehrere arbeitsintensive Monate in das Haus zu investieren? Wenn Sie beide Fragen mit ja beantworten können, sollten Sie unbedingt weiterlesen.

Altes Haus mit Grundstück kaufen: So gehen Sie am besten vor!

Sie haben sich also entschlossen ein altes Einfamilienhaus oder eine alte Doppelhaushälfte zu kaufen? Lassen Sie sich Zeit bei der Auswahl des Objektes, etwa bei Zwangsversteigerungen. Je älter das Haus ist, umso gründlicher sollte es auf Mängel und Schäden begutachtet werden. Tatsächlich lohnt es sich, Geld in einen fachkundigen Baugutachter zu investieren. Feuchte Wände, eine angegriffene Bausubstanz, Asbest: Im schlimmsten Fall müssen Sie das Haus vollständig abreißen und neu aufbauen, weil es unbewohnbar ist.

altes-haus-kaufen-ohne-heizung

Berücksichtigen Sie bei der Suche nach der richtigen Immobilie auch Umgebung und Lage. Infrastruktur, Schulen, Einkaufsmöglichkeiten, medizinische Versorgung, Freizeitangebote: Dies spielt sowohl für eine Vermietung des Hauses als auch den künftigen Verkauf eine tragende Rolle. Leerstand und niedrige Mieten können Sie auf diese Art am besten vermeiden, wenn Ihre Immobilie in einer attraktiven Lage steht.

Nicht zuletzt muss auch der Kaufpreis stimmen. Das gilt insbesondere, wenn Sie ein altes Haus kaufen, ohne Eigenkapital zu besitzen. Liegen keine finanziellen Reserven vor, kann Sie ein altes, baufälliges Haus ohne gründliche Kalkulation schnell an Ihre finanziellen Grenzen bringen.

Altes Haus kaufen: Worauf sollte man genau achten?

Wenn Sie ein älteres Haus kaufen, hier unsere Tipps für die Prüfung der Immobilie:

  • Schäden in der Bausubstanz durch Bewegungen im Erdreich lassen auf mangelnde Verfüllung oder Grundwasserausspülungen schließen.
  • Schäden durch Hausschwamm-Pilz oder Schädlinge sind vor allem bei tragenden Hausteilen gefährlich.
  • Speziell in den 60er und 70er Jahren wurden Materialien beim Hausbau verwendet, die nach heutigem Stand gesundheitsgefährdend sind. Bei Asbest zum Beispiel ist eine aufwendige Sanierung durch Fachfirmen erforderlich.
  • Feuchtigkeit im Mauer- oder Tragwerk kommt bei älteren Häusern häufig vor und können zu gravierenden Folgeschäden wie Schimmel oder der Aufschwämmung von Bausubstanz führen.
  • Veraltete Rohre und Versorgungsleitungen sollten im Zuge einer Sanierung erneuert werden, da andernfalls Gesundheitsschäden, zum Beispiel durch bleihaltiges Trinkwasser, entstehen können.
  • Wenn Sie ein altes Haus kaufen und sanieren, müssen in diesem Zuge meist auch Heizungsanlagen, Wärmedämmung und Heizungsrohre erneuert werden.
Glühbirne

Hinweis: Mit der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) wurde die Pflicht zum Austausch alter Heizkessel erweitert. Ölheizungen und Gasheizungen, die älter als 30 Jahre sind, müssen demnach erneuert werden. Erst zu Beginn dieses Jahres wurde darüber hinaus beschlossen, dass alte Heizungen mit einem Heizungslabel versehen werden müssen.

Achtung: Fragen Sie unbedingt nach einem aktuellen Energieausweis. Diesen muss der Verkäufer nach § 16 Energieeinsparverordnung spätestens mit Ihrer Aufforderung vorlegen. Ein altes Haus kaufen ohne Energieausweis ist nur möglich, wenn das Gebäude sehr klein ist oder unter Denkmalschutz steht.

Unser Tipp: Verlassen Sie sich nicht auf laienhafte Einschätzungen über den Zustand der Immobilie. , Beauftragen Sie einen Gutachter, wenn Sie ein altes Haus kaufen. Er wird Zustand und Wert der Immobilie ermitteln, um Ihnen eine solide Verhandlungsgrundlage zu ermöglichen. Eine Wertermittlung vom Immobilienmakler mag zunächst günstiger scheinen, ist jedoch bei alten Häusern nicht aussagekräftig.

Entscheiden Sie sich für den Kauf des sanierungsbedürftigen Gebäudes, ergänzen Sie Ihre Erwerbskosten um alle Material- und Handwerkerkosten. Dieser Plan dient als Kalkulationsgrundlage bei der Beantragung eines Hauskredits bei Ihrer finanzierenden Bank.

Am häufigsten gelesen


Entdecke unsere beliebtesten Artikel rund um das Thema Immobilien.

Mai 25, 20202 min lesen

Keine Zeit für die Wohnungsbesichtigung? Vermietet.de hilft!

Vor allem bei gefragten Objekten ist es schwierig, ausreichend Zeit für die Wohnungsbesichtigung zu finden – zusätzlich zu den übrigen Aufgaben als Vermieter. Wir von Vermietet.de ermöglichen Vermietern eine unkomplizierte Immobilienverwaltung, praktische Funktionen und Dienstleistungen rund um die Vermietung.

Unsere Live-Webinare
bringen Dich mit Experten & der Community zusammen


Sei gemeinsam mit anderen Vermietern dabei, wenn namenhafte Referenten praxisnahe Impulse für den Vermieter-Alltag geben. Stelle Deine Fragen im Chat und diskutiere im Anschluss die wichtigsten Aspekte des Vortrages mit der Community.

Leider bieten wir aktuell keine Webinare an.

Unsere Webinar-Aufzeichnungen
stehen Dir rund um die Uhr zur Verfügung


Du hast ein Webinar verpasst oder möchtest weitere spannende Inhalte entdecken? Dann lerne unsere Webinar-Aufzeichnungen kennen und finde genau das Thema, das für Dich und Deine Arbeit als Vermieter gerade relevant ist.

Mietnebenkostenabrechnungen für Ein- & Mehrfamilienhäuser In diesem Video klären wir die Grundlagen der Betriebskostenabrechnung und helfen Dir dabei, rechtssichere Abrechnungen zu erstellen. Das Video richtet sich primär an Eigentümer vermieteter Wohnungen in einer Wohnungseigentümergemeinschaft.
Dauer: 1:23 h Referent: Alexander Granaß, Rechtsanwalt und Notar
Mehr erfahren

Unsere Vermieter-Guides -
kostenlos für Dich zum Download


Neueste Artikel


Lese unsere neuesten Artikel auf Vermietet.de.

November 25, 20215 min lesen

Umlagefähige Nebenkosten: Diese Kosten bekommst Du zurück

Dachrinnenreinigung, Müllentsorgung, Steuern und Co. – Wohneigentum kostet, und zwar nicht nur bei der Anschaffung. Das weißt Du als Vermieter wahrscheinlich nur zu gut. Einen Teil der umlagefähigen Nebenkosten kannst Du von Deinen Mietern zurück bekommen. Wir haben das Wichtigste hier für Dich zusammengefasst.
November 25, 20213 min lesen

Wie ist der Winterdienst auf Privatgrundstücken geregelt?

Privat ist privat - sollte man meinen. Aber wenn es um die Verkehrssicherungspflicht geht, kennt das Gesetz kein Pardon. Daher unterliegt auch der Winterdienst auf Privatgrundstücken einer gesetzlichen Regelung. Was Du tun musst, damit Du und Deine Mieter unfallfrei durch den Winter kommen, erfährst Du in diesem Artikel.

Vermietet.de ist mehr als nur eine Plattform
für die Immobilienverwaltung


Du möchtest auf dem neusten Stand bleiben?
Werde Teil unserer Vermieter Community. Diskutiere mit Experten und erfahrenen Vermietern in unseren Social Media Gruppen oder abonniere einfach unseren Newslettern.

Unsere Vermieter-Community

Unser Newsletter


Interessen