Ablauf beim Wohnungskauf – Wichtiges & Checkliste

Wer eine Wohnung erwerben möchte, tätigt eine weitreichende Entscheidung, weswegen ein gewisser Ablauf beim Wohnungskauf eingehalten werden sollte. Wir geben ihnen die wichtigsten Infos und eine hilfreiche Checkliste an die Hand.

Der Ablauf beim Wohnungskauf beinhaltet bestimmte Punkte, die immer beachtet werden müssen. Die erste wichtige Frage ist jene der Finanzierung.

Eine Frage des Geldes

Die Entscheidung, ob eine Wohnung gekauft oder gemietet wird, steht dabei an erster Stelle. Dafür sollten Sie eine klare Vorstellung über das Budget haben, welches Ihnen zur Verfügung steht. Stellen Sie sich am besten die folgenden Fragen:

  • Wie viel Kapital ist insgesamt vorhanden?
  • Wie viel Geld kann pro Monat für einen Kredit zurückbezahlt werden?

Mithilfe einer genauen Kalkulation wird ersichtlich, ob der Kauf einer Eigentumswohnung finanziell überhaupt möglich ist. Generell empfehlen wir das Vorhandensein von Eigenkapital, wenn Sie in die Vorgespräche bei einer Bank für einen Kreditantrag gehen. Denn dadurch ist bereits eine erste Basis gegeben, wodurch sich die Höhe des Kredits und somit auch der monatlichen Belastungen verringern. Wenn Sie sich für den Kauf einer Immobilie entscheiden und diese selbst nicht vollständig selbst bezahlen können, gibt es diverse Möglichkeiten der Finanzierung. Informieren Sie sich am besten bei Ihrer Bank, welche Finanzierung für Sie infrage kommt. Zudem sollten Sie sich über Fördermöglichkeiten seitens des Staates oder der KfW informieren. Auch mithilfe einer Vermietung kann eine Wohnung finanziert werden. Wichtig ist in jedem Fall eine klare Kostenkalkulation inklusive aller anfallenden Nebenkosten. Dadurch wissen Sie, wie hoch die Miete mindestens kalkuliert werden sollte. Die Nebenkosten stellen sich in der Regel folgendermaßen zusammen:

  • Gebühr für die Vertragserstellung,
  • Steuern,
  • Maklergebühren,
  • Kreditzinsen,
  • Versicherungen sowie
  • Rechtsanwaltskosten.

Kriterien für die Auswahl einer Wohnung

ablauf-beim-wohnungskauf

Für einen optimalen Ablauf beim Wohnungskauf ist es sinnvoll, gleich zu Beginn einen Kriterienkatalog für die neue Wohnung zu erstellen. Dieser sollte die folgenden Punkte enthalten:

  • Bevorzugte Lage und Umgebung,
  • Mindestgröße der Immobilie und Zimmerzahl,
  • Obergrenze des Kaufpreises,
  • Vorhandensein eines Gartenanteil oder einer Terrasse.

Wenn diese grundlegenden Kriterien geklärt sind, geht es um das Finden von potenziellen Wohnungen. Entweder beauftragen Sie einen Makler damit oder Sie suchen selbst in Zeitungen, auf Internetplattformen und über Bekannte nach geeigneten Objekten. Sobald ein Objekt in Ihre engere Auswahl kommt und eine Besichtigung der Eigentumswohnung, welche Sie kaufen, ansteht, sind Ablauf und Ihr Verhandlungsgeschick entscheidende Faktoren. Damit Sie keine relevanten Punkte vergessen, haben wir eine Checkliste für die Wohnungsbesichtigung zum Herunterladen zusammengestellt.

Laden Sie hier Ihre Checkliste runter!

Ablauf beim Wohnungskauf – anfallende Vertragsbeziehungen

Haben Sie eine Wohnung gefunden, gilt es unterschiedliche Verträge zu unterschreiben:

  • Im Rahmen eines Vorvertrags werden die Vertragsparteien zum Abschluss eines Kaufvertrages verpflichtet.
  • Im Anschluss daran wird der richtige Kaufvertrag abgeschlossen.
  • Zwischen Ihnen und dem Makler – sofern Sie einen einschalten – wird ebenfalls ein Vertrag geschlossen, wodurch die Provisionsvereinbarung abgesegnet wird.
  • Für Kredite müssen Kreditverträge unterschrieben werden.
  • Eventuell sind Bürgschaften für diese Kredite notwendig. Auch hier sollten Verträge abgeschlossen werden.
  • Wenn sich die Wohnung noch in der Planungs- oder Bauphase befindet, gilt es auf den Fertigstellungstermin zu achten und mittels eines Vertrags Richtlinien der Übergabe zu vereinbaren.

Bei Projektentwicklungsfirmen bekommen Sie detaillierte Unterlagen für den Kauf einer Immobilie, welche den Ablauf des Wohnungskaufs detailliert beschreiben. Ein professioneller Makler kann ebenfalls eine Checkliste für den Prozess beim Wohnungskauf zur Verfügung stellen. Wenn kein Makler involviert ist, wird der Ablauf beim Wohnungskauf zwar etwas aufwendiger, aber dafür werden die Ausgaben reduziert.

Eine Wohnung kann von einer Einzelperson gekauft werden oder aber auch von mehreren Personen. Im zweiten Fall empfiehlt es sich intern Vereinbarungen zu treffen, wer wie viele Anteile hält und was im Falle einer Trennung oder bei einem Todesfall mit der Wohnung passiert. Der Ablauf beim Wohnungskauf kann sich dadurch verändern oder verzögern.

Am häufigsten gelesen


Entdecke unsere beliebtesten Artikel rund um das Thema Immobilien.

Mai 25, 20202 min lesen

Keine Zeit für die Wohnungsbesichtigung? Vermietet.de hilft!

Vor allem bei gefragten Objekten ist es schwierig, ausreichend Zeit für die Wohnungsbesichtigung zu finden – zusätzlich zu den übrigen Aufgaben als Vermieter. Wir von Vermietet.de ermöglichen Vermietern eine unkomplizierte Immobilienverwaltung, praktische Funktionen und Dienstleistungen rund um die Vermietung.

Unsere Live-Webinare
bringen Dich mit Experten & der Community zusammen


Sei gemeinsam mit anderen Vermietern dabei, wenn namenhafte Referenten praxisnahe Impulse für den Vermieter-Alltag geben. Stelle Deine Fragen im Chat und diskutiere im Anschluss die wichtigsten Aspekte des Vortrages mit der Community.

Leider bieten wir aktuell keine Webinare an.

Unsere Webinar-Aufzeichnungen
stehen Dir rund um die Uhr zur Verfügung


Du hast ein Webinar verpasst oder möchtest weitere spannende Inhalte entdecken? Dann lerne unsere Webinar-Aufzeichnungen kennen und finde genau das Thema, das für Dich und Deine Arbeit als Vermieter gerade relevant ist.

Mietnebenkostenabrechnungen für Ein- & Mehrfamilienhäuser In diesem Video klären wir die Grundlagen der Betriebskostenabrechnung und helfen Dir dabei, rechtssichere Abrechnungen zu erstellen. Das Video richtet sich primär an Eigentümer vermieteter Wohnungen in einer Wohnungseigentümergemeinschaft.
Dauer: 1:23 h Referent: Alexander Granaß, Rechtsanwalt und Notar
Mehr erfahren

Unsere Vermieter-Guides -
kostenlos für Dich zum Download


Neueste Artikel


Lese unsere neuesten Artikel auf Vermietet.de.

September 20, 20218 min lesen

Vordruck für die Betriebskostenabrechnung: Warum er nicht die Lösung für dein Problem ist!

Wie muss eine Betriebskostenabrechnung formell aussehen? Wie schreibt man eine Betriebskostenabrechnung für den Mieter? Du - und viele andere Vermieter - erhoffen sich durch einen Vordruck für eine Betriebskostenabrechnung Antworten zu finden, aber vor allem eine Arbeitserleichterung zu erhalten. Aber leider müssen wir dich direkt enttäuschen. Die Lösung für dein Problem sieht...
September 20, 20213 min lesen

Nebenkosten: So gestalten Sie die Abrechnung selbst

Einmal im Jahr steht sie an – die Nebenkostenabrechnung. Sie dient Mieter wie Vermietern gleichermaßen zur Verrechnung der neben der Miete angefallenen Kosten. Vermieter können diese Nebenkostenabrechnung selbst erstellen – dazu müssen sie aber die Betriebskostenverordnung kennen.
September 19, 20214 min lesen

So geht’s richtig: Im Mietvertrag die Nebenkosten angeben!

Muss man im Mietvertrag wirklich alle Nebenkosten auflisten? Oder reicht es, den “Mieter zur Übernahme der umlagefähigen Kosten” zu verpflichten? Rund um den Mietvertrag und die aufzunehmenden Nebenkosten herrscht leider viel Unwissenheit. Damit dir das Halbwissen nicht teuer zu stehen kommt, räumen wir nun endgültig alle Unklarheiten aus dem Weg!

Vermietet.de ist mehr als nur eine Plattform
für die Immobilienverwaltung


Du möchtest auf dem neusten Stand bleiben?
Werde Teil unserer Vermieter Community. Diskutiere mit Experten und erfahrenen Vermietern in unseren Social Media Gruppen oder abonniere einfach unseren Newslettern.

Unsere Vermieter-Community

Unser Newsletter


Interessen