Schnäppchen beim Immobilien-Kauf: Wie Du richtig sparen kannst

Die Suche nach einer geeigneten Immobilie kann schnell frustrierend werden, wenn Du Dir die aktuellen Immobilienpreise anschaust. Entsprechend solltest Du die Augen nach potenziellen Schnäppchen auf dem Immobilien-Markt offenhalten. Wo Du diese finden kannst und ob die angepriesenen Schnäppchen wirklich günstig sind, erfährst Du exklusiv bei Vermietet.de!

Damit Du auf der Suche nach einer Schnäppchen-Immobilie zum Erfolg kommen kannst, solltest Du Dich von den bekannten Immobilienportalen lösen. Immobilien, die bereits hier gelistet sind, sind in den meisten Fällen keine Schnäppchen – und wenn dies doch einmal der Fall sein sollte, dann hast Du eine immens hohe Konkurrenz, denn jeder durchleuchtet die gängigen Portale.

Eine Option, die sich Dir bieten kann ist, dass Du Schnäppchen Häuser ersteigerst. Dies kann wahlweise bei einer Teilungsversteigerung oder alternativ bei einer Zwangsversteigerung erfolgen. Doch bedenke auch hier, dass bereits zahlreiche andere auf diese Option lauern und die Konkurrenz entsprechend groß sein kann.

Neben etwaigen Versteigerungen kannst Du auch explizit und eigenhändig auf die Suche nach Schnäppchen-Immobilien gehen. Laufe durch die Nachbarschaft, in der Du eine Immobilie erwerben möchtest und fange an, mit den Menschen zu sprechen. Bei einer Schnäppchen-Immobilie spielt in den meisten Fällen das Netzwerk eine große Rolle – je mehr Personen Du also von Deiner Immobiliensuche erzählst, desto größer wird die Wahrscheinlichkeit, dass Du ein günstiges Angebot ergattern kannst.

Der Schlüssel zum Erfolg bei einer Immobilienversteigerung liegt darin, sich intensiv auf den Termin vorzubereiten. Studiere die vorhandenen Unterlagen und gehe in Dialoge mit den Nachbarn. Darüber hinaus solltest Du Dir unbedingt ein fixes Limit für die Versteigerung setzen, damit Du Dich nicht von Deinen Emotionen leiten lässt. Denn Emotionen sind bei einer Zwangsversteigerung der schlechteste Berater. Alle weiteren wichtigen Aspekte zum Ablauf einer Zwangsversteigerung bei Immobilien findest Du bei Vermietet.de.

Ist der Preis für die Schnäppchen-Immobilie gerechtfertigt oder zu hoch?

Ob der Preis, den Du für die Schnäppchen-Immobilie bezahlt hast, angemessen war, ist in den meisten Fällen erst nachträglich ersichtlich. Hast Du zum Beispiel Schnäppchen-Häuser ersteigert, so kannst Du diese erst nach der Versteigerung von innen begutachten. Entsprechend unsicher bist Du bis zum Schluss über den Zustand, der innerhalb des Hauses vorherrscht. Du solltest deshalb unbedingt einen Sicherheitsabschlag bei Deinem Gebot im Hinterkopf behalten, um etwaigen Überraschungen vorzubeugen. Nicht jede günstige Versteigerung ist auch eine Chance für Dich als Schnäppchenjäger – leiste also unbedingt gute Recherche, bevor Du zum Versteigerungstermin gehst.

schnäppchen häuser versteigerung

Zahlreiche Menschen probieren in aller Regelmäßigkeit, Häuser günstig zu ersteigern. Die meisten der Ersteigerer legen im Nachhinein drauf – damit Dir das nicht passiert, musst Du die Schnäppchen-Häuser vor der Versteigerung intensiv prüfen. Bei einer Teilungsversteigerung kannst Du das Haus möglicherweise vorher von einem Gutachter besichtigen lassen, um allen Unklarheiten vorzubeugen. Bei einer Zwangsversteigerung ist dies hingegen nicht ganz so einfach, da in den meisten Fällen kein Zugang für Externe vorhanden ist.

Ist es empfehlenswert, sich eine günstige Immobilie zu kaufen?

Wenn Du eine Immobilie als Kapitalanlage erwerben möchtest oder diese als Eigennutzer nutzen möchtest, so ist die Suche nach günstigen Immobilien ein wichtiger Schritt. Es ist nicht von der Hand zu weisen, dass Schnäppchen-Immobilien sehr gefragt sind und entsprechend hohe Nachfrage nach solchen ist. Eine Immobilien-Suchmaschine kann Dir dabei helfen, die Spreu vom Weizen zu trennen.

Wenn Du eine passende Schnäppchen-Immobilie gefunden hast und die Finanzierung soweit steht, dann gilt nur eines: Gib Gas. Denn je länger Du wartest, desto mehr Konkurrenz wirst Du bekommen. Entsprechend sind schnelle Entscheidungen und Handlungen wichtig, um eine Schnäppchen-Immobilie zu ergattern.

Wie gehst Du mit Deiner Schnäppchen-Immobilie um?

Damit Du auch nach dem Kauf Deiner Schnäppchen-Immobilie ideal beraten bist, solltest Du Dich auf Vermietet.de verlassen. Mit Vermietet.de hast Du sowohl im Zahlenwerk als auch hinsichtlich etwaiger Sanierungen an der Immobilie vollste Kontrolle. Mit unserer Plattform und den zahlreichen Funktionen hast Du die Möglichkeit, sämtliche Handwerkerangebote sowie den Stand der aktuellen Maßnahmen jederzeit zu archivieren und entsprechend den Überblick darüber zu behalten.

Darüber hinaus kannst Du spielend leicht Nebenkostenabrechnungen für sämtliche Mietparteien in Deinem neuen Schnäppchen-Haus erstellen. Diese sind immer rechtskonform und sichern Dich als Vermieter folglich ab.

Du möchtest Dich nicht mit dem Steuerkram befassen? Dann sind auch wir hier der richtige Partner für Dich, denn: Mit unserer Hilfe hast Du jederzeit sämtliche Transaktionen, die Deine Immobilie betreffen, im Blick und kannst die Daten schnell und unkompliziert an Deinen Steuerberater weitergeben – ganz ohne zusätzlichen Aufwand für Dich.

All das bieten wir zu einem unschlagbar günstigen Preis – genauso günstig, wie es Deine Schnäppchen-Immobilie gewesen ist. Probiere es also gleich aus und vertraue auf Vermietet.de als Partner für Deine Immobilienverwaltung.

Am häufigsten gelesen


Entdecke unsere beliebtesten Artikel rund um das Thema Immobilien.

Mai 25, 20202 min lesen

Keine Zeit für die Wohnungsbesichtigung? Vermietet.de hilft!

Vor allem bei gefragten Objekten ist es schwierig, ausreichend Zeit für die Wohnungsbesichtigung zu finden – zusätzlich zu den übrigen Aufgaben als Vermieter. Wir von Vermietet.de ermöglichen Vermietern eine unkomplizierte Immobilienverwaltung, praktische Funktionen und Dienstleistungen rund um die Vermietung.

Unsere Live-Webinare
bringen Dich mit Experten & der Community zusammen


Sei gemeinsam mit anderen Vermietern dabei, wenn namenhafte Referenten praxisnahe Impulse für den Vermieter-Alltag geben. Stelle Deine Fragen im Chat und diskutiere im Anschluss die wichtigsten Aspekte des Vortrages mit der Community.

Leider bieten wir aktuell keine Webinare an.

Unsere Webinar-Aufzeichnungen
stehen Dir rund um die Uhr zur Verfügung


Du hast ein Webinar verpasst oder möchtest weitere spannende Inhalte entdecken? Dann lerne unsere Webinar-Aufzeichnungen kennen und finde genau das Thema, das für Dich und Deine Arbeit als Vermieter gerade relevant ist.

Mietnebenkostenabrechnungen für Ein- & Mehrfamilienhäuser In diesem Video klären wir die Grundlagen der Betriebskostenabrechnung und helfen Dir dabei, rechtssichere Abrechnungen zu erstellen. Das Video richtet sich primär an Eigentümer vermieteter Wohnungen in einer Wohnungseigentümergemeinschaft.
Dauer: 1:23 h Referent: Alexander Granaß, Rechtsanwalt und Notar
Mehr erfahren

Unsere Vermieter-Guides -
kostenlos für Dich zum Download


Neueste Artikel


Lese unsere neuesten Artikel auf Vermietet.de.

Januar 10, 20223 min lesen

Autark mit einer Solaranlage mit Speicher

Energiepreise hier – Ökosteuer da. Das Thema Energie begleitet uns immer und überall. Auch die Politik nennt die Wörter Energiewende und Klimawandel. Wenn Du nun mit dem Gedanken spielst, eine Solaranlage mit Speicher zu kaufen, kannst Du Dich und Deine Mieter zum Teil autark versorgen.
Januar 10, 20223 min lesen

Zwangsversteigerungen über das Amtsgericht

Wenn Du mit dem Gedanken spielst, eine Immobilie zu ersteigern, dann kannst Du Dich zuerst beim Gericht erkunden. Zwangsversteigerungen finden immer beim Amtsgericht statt. Du kannst aber auch erst einmal in einschlägigen Online-Portalen stöbern. Das Ganze klingt verlockend, kann aber auch Gefahren bergen.
Januar 10, 20223 min lesen

Winterdienst auf eigene Kosten

So schön Schnee auch sein kann, aber mit den ersten Flocken kommt die Verantwortung der Räumpflicht. Wenn Du das nicht selbst machen willst und auch die Arbeit nicht auf Deine Mieter abwälzen willst, kannst Du einen Winterdienst auf eigene Kosten einsetzen.
Januar 7, 20223 min lesen

Winterwunderland mit Schneeräumpflicht

Der erste Schnee fällt und die Natur hat einen wunderschönen Überzug. Aber mit der Schönheit kommt auch die Schneeräumpflicht. Diese gehört zur Versicherungspflicht, der jeder Hauseigentümer unterliegt. Als Vermieter kannst Du  das Schneeräumen aber auch auf Deine Mieter übertragen oder extern vergeben.

Vermietet.de ist mehr als nur eine Plattform
für die Immobilienverwaltung


Du möchtest auf dem neusten Stand bleiben?
Werde Teil unserer Vermieter Community. Diskutiere mit Experten und erfahrenen Vermietern in unseren Social Media Gruppen oder abonniere einfach unseren Newslettern.

Unsere Vermieter-Community

Unser Newsletter


Interessen