Die neue Nebenkostenabrechnung ist da!

Die Nebenkostenabrechnung wurde im Jahr 2017 als eine der ersten Funktionen von Vermietet.de entwickelt. Doch nun wurde das bestehende Konzept von Grund auf überarbeitet und erhält ein Update – ab sofort steht die neue Nebenkostenabrechnung auf Vermietet.de bereit. 

In den vergangenen Monaten entwickelte das Team von Vermietet.de gemeinsam mit den Nutzern der Plattform eine neue Nebenkostenabrechnung. Im Vordergrund der Zusammenarbeit standen die Hauptanliegen der Vermieter, die die Abrechnung ihrer Nebenkosten selbst übernehmen: die intuitive Handhabung der Funktion sowie die Leistungserweiterung um individuelle Umlageschlüssel und die Zuordnung periodenfremder Zahlungen wie Versicherungsbeiträge oder Rechnungen von Dienstleistern. 

„Wir haben die vielfältigen Wünsche unserer Nutzer aufgenommen und in die Plattform integriert, um Arbeitsabläufe zu vereinfachen”, sagt Pete Sivak, Produktmanager bei Vermietet.de. Neben einem funktionalen, intuitiven Design gibt es mehr Übersichtlichkeit bei Umlageschlüsseln und der Zuordnung von Wohneinheiten. 

Automatisierte Verwaltung

Aktuelle Zählerstände und Kosten werden aus den Bestandsdaten der Wohneinheiten übernommen und automatisch vorausgefüllt. Lediglich der passende Umlageschlüssel muss noch nach Ihren Maßstäben definiert werden. Außerdem ermöglicht die Nebenkostenabrechnung dem Vermieter die Kommunikation mit Mietern via Anschreiben und Anhängen – so können wichtige Rechnungskopien oder Auflistungen gleich versendet werden. Das erleichtert nicht nur die Nacharbeit, sondern verhindert auch zeitaufwendige Rückfragen.  

Mehrfamilienhäuser im Handumdrehen abrechnen

Erstmals wird mit dem Update der Plattform auch die Abrechnung ganzer Mehrfamilienhäuser möglich sein. „Nur dank unserer tollen Nutzer konnten wir diese komplexe Funktionserweiterung entwickeln”, schwärmt Georg Untersalmberger, Chief Product Officer bei Vermietet.de. Die Nebenkostenabrechnung ermöglicht es Vermietern nun, Kosten direkt einzelnen Wohneinheiten zuzuordnen und Umlageschlüssel einheitlich zu verteilen, ohne dabei den Überblick zu verlieren. Insgesamt wurde auch das äußere Erscheinungsbild gemeinsam mit den Nutzern überarbeitet, um die intuitive Handhabung sicherzustellen und ein Erlebnis zu schaffen, das den Anwendern Freude bereitet – bereits bei der Erstellung. 

Die neue Nebenkostenabrechnung ist Teil des Plans „Vermietet.de Basic” und steht allen Nutzern ab sofort auf der Plattform zur Nutzung bereit. Wer seine Nebenkostenabrechnung erstellen und viele weitere Funktionen wie rechtssichere Dokumente und die exklusive Whitelabel-Lösung für Exposés und Dokumente nutzen möchte, dem steht „Vermietet.de Basic” ab einem Preis von 4,90 EUR monatlich zur Verfügung.

Über uns: Vermietet.de
ist der digitale Partner für private Immobilienbesitzer und Hausverwaltungen in Deutschland. Durch eine Vielzahl hilfreicher Funktionen bietet die Plattform einen gesamtheitlichen Überblick über Ihre Immobilien.