Bank verbinden mit Vermietet.de: Buchhaltung smart, sicher und übersichtlich!

Unser Produktmanager Joao erklärt, warum die Bankverbindung auf Vermietet.de ein Update erhalten hat und mit welchen Neuerungen Sie rechnen können. 

Joao, ihr habt in den vergangenen Wochen intensiv an der Neuauflage der Verbindung von Bankkonten mit dem Vermietet.de-Portal gearbeitet. Warum? 

Wir haben in der Vergangenheit immer wieder Anfragen von unseren Kunden erhalten, dass sie sich eine Vereinfachung der Abläufe wünschten. Einerseits führte die erneute Verbindung von Bankkonten in einigen Fällen zur Duplizierung von Umsätzen, was wir in jedem Falle für die Zukunft verhindern wollten.  Zum Anderen wünschte sich die Mehrheit der Nutzer eine automatische Zuordnung eben dieser Umsätze zu ihrer Buchhaltung. Wir nahmen also den technischen Hintergrund zum Anlass, auch die Handhabung für unsere Nutzer zu vereinfachen. 

Wann macht die Verbindung des Bankkontos mit dem Vermietet.de Account Sinn?

Die Verbindung ist optional, doch wir empfehlen die Verbindung, um eine einwandfreie Nutzung der Plattform zu gewährleisten. Das Nutzerkonto bei Vermietet.de funktioniert auch ohne die Verbindung zur Bank. Wer jedoch seine Immobilien vollumfänglich verwalten möchte, erzielt einen großen Vorsprung bei der Buchhaltung. Dazu gehört einerseits der Import von Rechnungs- und Zahlungsdaten, aber auch die automatische Zuordnung objektbezogener Umsätze. Das spart Zeit und unterstützt nicht nur bei der Erstellung der Nebenkostenabrechnung, die diese Daten automatisiert übernimmt. Mit den vorliegenden Daten unterstützt Sie unser Portal auch bei der Vorbereitung der Steuererklärung. – Davon mal abgesehen behalten Sie den vollen Überblick bei Mieteingängen und Abbuchung von Rechnungsbeträgen. 

Und wie funktioniert die Verbindung des Nutzerkontos?

Wer sein Bankkonto verbinden möchte, kann nach dem Login ganz einfach den Bereich “Bankkonto verbinden” im oberen rechten Bildschirmrand auswählen. Unser System führt dann – natürlich sicher verschlüsselt – durch den Prozess. Währenddessen können unsere Nutzer sogar selektieren, ob ein automatischer Abgleich mit den Kontoumsätzen bei jedem Login passieren soll, oder ob er die Daten manuell anfordern möchte. Unser Team hat bei der Gestaltung auf absolute Flexibilität und eine intuitive Handhabung geachtet. Damit wird selbst die Zuordnung der importierten Daten zum Kinderspiel. Anschließend kann die tägliche Arbeit effizient und intuitiv erledigt werden.

Bei der Bankverbindung stehen natürlich viele sensible Daten im Fokus. Wie steht es um das Thema Datensicherheit? 

Wer unsere Vorgehensweise kennt, der weiss, dass Datenschutz und -sicherheit für uns höchste Priorität hat. Unsere Kunden vertrauen uns hochsensible Daten an und wir müssen sicherstellen, dass wir das Vertrauen auch verdienen. Um die Sicherheit der Schnittstelle zu gewährleisten, arbeiten wir bereits von Beginn an mit dem Marktführer: Die finAPI ist ein Unternehmen der Schufa-Gruppe und ermöglicht die Abwicklung von Finanz- und Zahlungsdienstleistungen, die Banken ihren Kunden zur Verfügung stellen wollen. Durch die Zusammenarbeit mit einem zertifizierten, europäischen Hochleistungs-Rechenzentrum sorgen wir für einen sicheren Betrieb. So können auch die Voraussetzungen für die regulierte Zugriffsmöglichkeit auf Zahlungskonten (XS2A) gemäß der Zahlungsdiensterichtlinie PSD2 erfüllt werden. Darüber hinaus haben wir eine „Hash“ -Verschlüsselung hinzugefügt, um die Daten unserer Nutzer zusätzlich abzusichern. Dabei verwenden wir einen Sicherheitsstandard, um sämtliche Konto-Daten anonymisieren.

Und wie funktioniert die Integration der Kontobewegungen in die Plattform von Vermietet.de? 

Unsere Nutzer können bei der Verbindung des Kontos jetzt auf eine Schaltfläche am Ende des Ablaufs klicken, um die automatische Buchhaltung innerhalb der Plattform auszuwählen. Das System benötigt lediglich geringfügige Unterstützung: Eine erste Zuordnung weniger Transaktionen durch den Nutzer genügt, anschließend erkennt die Plattform automatisch immobilienbezogene Transaktionen und ordnet sie der entsprechenden Wohneinheiten zu. 

Sie möchten die Bankverbindung 2.0 jetzt nutzen? Einfach einloggen und Bank verknüpfen!

Über uns: Vermietet.de
ist der digitale Partner für private Immobilienbesitzer und Hausverwaltungen in Deutschland. Durch eine Vielzahl hilfreicher Funktionen bietet die Plattform einen gesamtheitlichen Überblick über Ihre Immobilien.