Glossar




Partner von: Partner

Immobilien Glossar

Die Welt der Immobilien hat ihren eigenen Fachjargon. Um Ihnen den Einstieg in die Branche zu erleichtern und Ihnen mehr Durchblick zu verschaffen, haben wir hier die wichtigsten Begrifflichkeiten erklärt.

A Weitere Zurück
B Weitere Zurück
C Weitere Zurück
D Weitere Zurück
E Weitere Zurück
F Weitere Zurück
G Weitere Zurück
H Weitere Zurück
I Weitere Zurück
J Weitere Zurück
K Weitere Zurück
L Weitere Zurück
M Weitere Zurück
N Weitere Zurück
O Weitere Zurück
P Weitere Zurück
Q Weitere Zurück
R Weitere Zurück
S Weitere Zurück
T Weitere Zurück
U Weitere Zurück
V Weitere Zurück
W Weitere Zurück
Z Weitere Zurück
U

Umrechnungskoeffizienten

Bei der Bewertung von Immobilien mit dem Vergleichswertverfahren ist es mitunter schwierig, ähnliche Objekte (in der Größe, in der Lage, in dem Zustand etc.) zu finden, um durch den Vergleich einen realistischen Verkehrswert zu ermitteln. Aus diesem Grund nutzt man bei der Wertermittlung einen Umrechnungskoeffizienten, der hilft, Abweichungen mit einem Referenzobjekt herauszurechnen. Der Umrechnungskoeffizient wird beispielsweise auf den Bodenrichtwert angewandt, wenn das zu bewertende Objekt in der Grundstücksfläche oder in der Geschossflächenzahl abweicht. Die entsprechenden Umrechnungskoeffizienten für die verschiedenen, den Wert beeinflussenden Merkmale fasst die Vergleichswertrichtlinie (VW-RL) zusammen.

Zurück