Glossar




Partner von: Partner

Immobilien Glossar

Die Welt der Immobilien hat ihren eigenen Fachjargon. Um Ihnen den Einstieg in die Branche zu erleichtern und Ihnen mehr Durchblick zu verschaffen, haben wir hier die wichtigsten Begrifflichkeiten erklärt.

A Weitere Zurück
B Weitere Zurück
C Weitere Zurück
D Weitere Zurück
E Weitere Zurück
F Weitere Zurück
G Weitere Zurück
H Weitere Zurück
I Weitere Zurück
J Weitere Zurück
K Weitere Zurück
L Weitere Zurück
M Weitere Zurück
N Weitere Zurück
O Weitere Zurück
P Weitere Zurück
Q Weitere Zurück
R Weitere Zurück
S Weitere Zurück
T Weitere Zurück
U Weitere Zurück
V Weitere Zurück
W Weitere Zurück
Z Weitere Zurück
T

Transluzente Wärmedämmung

Die transluzente Wärmedämmung (TWD) bezeichnet eine Form der Wärmedämmung, bei der das verarbeitete Material das auftreffende Licht teilweise durchlässt und teilweise reflektiert. Vor dem Hintergrund der hohen Lichtdurchlässigkeit transluzenter Wärmedämmungen hat sich ebenso der Begriff „transparente Wärmedämmung“ etabliert.

Bei der transluzenten Wärmedämmung werden nämlich transparente Dämmstoffe an der Außenwand des Gebäudes angebracht. Sie absorbieren das Sonnenlicht und geben dieses als Wärme an das Mauerwerk ab. Diese gibt die Wärme wiederum nach und nach in das Hausinnere ab und erwärmt so die Räume beziehungsweise unterstützt die Beheizung der Innenräume. Gleichzeitig bietet eine hochwertige transluzente Wärmedämmung auch im Sommer Schutz vor einer Überhitzung der Innenräume – wenn beispielsweise transluzente Glasfassaden verbaut wurden. Die Gestaltungsmöglichkeiten und Bauvarianten sind sehr vielseitig – etwa als vorgehängtes System oder als Wärmedämmverbundsystem.

Zurück