Glossar




Partner von: Partner

Immobilien Glossar

Die Welt der Immobilien hat ihren eigenen Fachjargon. Um Ihnen den Einstieg in die Branche zu erleichtern und Ihnen mehr Durchblick zu verschaffen, haben wir hier die wichtigsten Begrifflichkeiten erklärt.

A Weitere Zurück
B Weitere Zurück
C Weitere Zurück
D Weitere Zurück
E Weitere Zurück
F Weitere Zurück
G Weitere Zurück
H Weitere Zurück
I Weitere Zurück
J Weitere Zurück
K Weitere Zurück
L Weitere Zurück
M Weitere Zurück
N Weitere Zurück
O Weitere Zurück
P Weitere Zurück
Q Weitere Zurück
R Weitere Zurück
S Weitere Zurück
T Weitere Zurück
U Weitere Zurück
V Weitere Zurück
W Weitere Zurück
Z Weitere Zurück
P

Pergola

Als Pergola bezeichnet man einen vor- bzw. angebauten Säulengang, der klassischerweise sowohl zur Verzierung wie auch zum Sonnenschutz genutzt wird. Die leicht wirkende aber stabile Konstruktion besteht aus Säulen und Querstreben, die schon seit der Antike mithilfe von Kletterpflanzen wie Efeu und Wein begrünt werden. Häufig dienen Pergolen auch der Überdachung zwischen Haus und Garage oder Terrasse. Teilweise werden sie auch mit einem (verschiebbaren) Sonnensegel oder winddichten Seitenwänden gebaut. Ob für den Bau einer Pergola eine Baugenehmigung beantragt werden muss, hängt zum einen von der Bauordnung der jeweiligen Kommune, zum anderen vom Ausmaß und der Gestaltung der Pergola ab.

Zurück