Glossar




Partner von: Partner

Immobilien Glossar

Die Welt der Immobilien hat ihren eigenen Fachjargon. Um Ihnen den Einstieg in die Branche zu erleichtern und Ihnen mehr Durchblick zu verschaffen, haben wir hier die wichtigsten Begrifflichkeiten erklärt.

A Weitere Zurück
B Weitere Zurück
C Weitere Zurück
D Weitere Zurück
E Weitere Zurück
F Weitere Zurück
G Weitere Zurück
H Weitere Zurück
I Weitere Zurück
J Weitere Zurück
K Weitere Zurück
L Weitere Zurück
M Weitere Zurück
N Weitere Zurück
O Weitere Zurück
P Weitere Zurück
Q Weitere Zurück
R Weitere Zurück
S Weitere Zurück
T Weitere Zurück
U Weitere Zurück
V Weitere Zurück
W Weitere Zurück
Z Weitere Zurück
P

Pelletheizung

Eine Pelletheizung ist eine Form der Holzheizung, die mit Holzpellets oder ähnlichen pelletierten Brennstoffen betrieben wird. Pelletheizungen gibt es als Einzel- oder Zentralheizung. Der Größe der Heizanlage und des Vorratsbehälters entsprechend unterscheiden sich die Leistungsbereiche deutlich: Während Einzelöfen nur für die Beheizung einzelner Wohnräume empfohlen werden, lässt sich eine Zentralheizung für Ein-, Zwei- und Mehrfamilienhäuser nutzen. Auch einzelne Betriebseinheiten können mit zentralen Pelletheizungen betrieben werden. Zwar ist die Pelletheizung im Vergleich zu Öl- und Gasheizungen teurer in der Anschaffung und Wartung, allerdings wird zumindest die Anschaffung mit Fördermitteln bezuschusst, da es sich um eine Heizanlage mit erneuerbaren Energien handelt. Gerade für Bauherren aktueller Bauprojekte ist eine Pelletheizung interessant, da nach dem Erneuerbare Energien-Wärmegesetz mindestens 15 % der Wärme aus erneuerbaren Energien zu beziehen ist (§ 5 EEWärmeG).

Zurück