Glossar




Partner von: Partner

Immobilien Glossar

Die Welt der Immobilien hat ihren eigenen Fachjargon. Um Ihnen den Einstieg in die Branche zu erleichtern und Ihnen mehr Durchblick zu verschaffen, haben wir hier die wichtigsten Begrifflichkeiten erklärt.

A Weitere Zurück
B Weitere Zurück
C Weitere Zurück
D Weitere Zurück
E Weitere Zurück
F Weitere Zurück
G Weitere Zurück
H Weitere Zurück
I Weitere Zurück
J Weitere Zurück
K Weitere Zurück
L Weitere Zurück
M Weitere Zurück
N Weitere Zurück
O Weitere Zurück
P Weitere Zurück
Q Weitere Zurück
R Weitere Zurück
S Weitere Zurück
T Weitere Zurück
U Weitere Zurück
V Weitere Zurück
W Weitere Zurück
Z Weitere Zurück
O

Optionstarif

Der Optionstarif ist eine Form des Bauspartarifs, welcher für den Abschluss eines Bausparvertrages notwendig ist.

Festlegung der vertraglichen Rahmenbedingungen

Ein Bauspartarif innerhalb eines Bausparvertrages legt die Rahmenbedingungen fest. Dazu zählen unter anderem

• die Tilgungs- und Sparraten,
• die Höhe der mindestens anzusparenden Summe,
• die Höhe des Soll- und Guthabenszinssatzes,
• die Mindestwartezeit sowie
das Zuteilungsverfahren.

Optionstarif bietet Entscheidungsfreiheit

Einer dieser Bauspartarife ist der Optionstarif. Der Optionstarif ist gerade deshalb so beliebt, weil er dem Sparer eine flexible Entscheidungsfreiheit lässt. Der Tarif verfließt in mehrere verschiedene Tarifarten. Die Unterschiede der Tarifarten liegen hierbei unter anderem bei der Dauer der Laufzeit oder bei dem Niveau der Zinsen. Die Flexibilität ergibt sich daraus, dass der Sparer auch nach dem erfolgreichen Abschließen des Bausparvertrages die Tarifart wechseln kann.

Der Optionstarif eignet sich besonders für Sparer, welche sich vor dem Vertragsabschluss noch nicht auf eine Tarifart festlegen möchten.

Zurück