Glossar




Partner von: Partner

Immobilien Glossar

Die Welt der Immobilien hat ihren eigenen Fachjargon. Um Ihnen den Einstieg in die Branche zu erleichtern und Ihnen mehr Durchblick zu verschaffen, haben wir hier die wichtigsten Begrifflichkeiten erklärt.

A Weitere Zurück
B Weitere Zurück
C Weitere Zurück
D Weitere Zurück
E Weitere Zurück
F Weitere Zurück
G Weitere Zurück
H Weitere Zurück
I Weitere Zurück
J Weitere Zurück
K Weitere Zurück
L Weitere Zurück
M Weitere Zurück
N Weitere Zurück
O Weitere Zurück
P Weitere Zurück
Q Weitere Zurück
R Weitere Zurück
S Weitere Zurück
T Weitere Zurück
U Weitere Zurück
V Weitere Zurück
W Weitere Zurück
Z Weitere Zurück
M

Marketing

Zielgerichtete Maßnahmen zur Verkaufsförderung von Produkten und Dienstleistungen nennt man Marketing. Marketingmaßnahmen orientieren sich dabei stets an den Bedürfnissen der jeweiligen Zielgruppe. Neben dem Anpreisen von Handelsobjekten beschäftigt sich das Marketing auch damit, anstehende Marktveränderungen (z.B. die Verschiebung von Bedürfnissen) frühzeitig zu entdecken, um Produkt- und Dienstleistungsangebote dementsprechend anpassen zu können und so einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Konkurrenten zu haben.

Beim Immobilienmarketing steht die Frage im Fokus, wie sich eine Immobilie möglichst attraktiv vermarkten lässt. Abgesehen von den klassischen Immobilienanzeigen und Exposés umfasst das Immobilienmarketing auch Maßnahmen zur Analyse, Planung und Kontrolle des Marktgeschehens. Immobilienmarketing zielt unter anderem darauf ab, Immobilien als Marke zu etablieren und neue Märkte für Bauprojekte zu erschließen. In der Praxis sind die Grenzen zwischen Vertrieb, Werbung und Public Relations fließend.

Zurück