Glossar




Partner von: Partner

Immobilien Glossar

Die Welt der Immobilien hat ihren eigenen Fachjargon. Um Ihnen den Einstieg in die Branche zu erleichtern und Ihnen mehr Durchblick zu verschaffen, haben wir hier die wichtigsten Begrifflichkeiten erklärt.

A Weitere Zurück
B Weitere Zurück
C Weitere Zurück
D Weitere Zurück
E Weitere Zurück
F Weitere Zurück
G Weitere Zurück
H Weitere Zurück
I Weitere Zurück
J Weitere Zurück
K Weitere Zurück
L Weitere Zurück
M Weitere Zurück
N Weitere Zurück
O Weitere Zurück
P Weitere Zurück
Q Weitere Zurück
R Weitere Zurück
S Weitere Zurück
T Weitere Zurück
U Weitere Zurück
V Weitere Zurück
W Weitere Zurück
Z Weitere Zurück
K

Kapital

Der Begriff Kapital hat, je nach Wirtschaftslehre, eine unterschiedliche Bedeutung. Für den Immobilienmarkt hat sich die betriebswirtschaftliche Deutung des Kapitalbegriffes durchgesetzt: Als finanzielle Mittel, um Immobilien und Immobiliendienstleistungen zu erwerben. Umgangssprachlich beschreibt man mit Kapital auch größere Ersparnisse bzw. generell Geldmengen. Unterschieden wird nach Eigen- und Fremdkapital. Für den Bau oder Erwerb von Immobilien – ob zu eigenen Wohnzwecken oder zur Vermietung – wird in der Regel sowohl Eigen- als auch Fremdkapital benötigt. Das Verhältnis der Kapitalmengen beeinflusst die Kreditkonditionen für das Fremdkapital.

Zurück