0 % Gelesen 0 % Gelesen
Dezember 30, 2021 | 2 Min Lesezeit

Was ist der Sachkundenachweis für Immobilienverwalter?

Wenn Du auf der Suche nach einem Immobilienverwalter bist, findest Du in den meisten Regionen eine enorme Anzahl an potenziellen Dienstleistern. Damit Du zukünftig nur noch mit fachkundigen Immobilienverwaltern zusammenarbeitest, gibt es seit der WEG-Reform ein neues Gesetz zum Sachkundenachweis. Was es genau mit dem Sachkundenachweis für Immobilienverwalter auf sich hat und wie Du die passende Verwaltung findest, erfährst Du bei Vermietet.de.

Blog hören Kostenlos nutzen Über 250.000
Vermieter vertrauen
unserer Plattform

Wenn Du auf der Suche nach einem Immobilienverwalter bist, findest Du in den meisten Regionen eine enorme Anzahl an potenziellen Dienstleistern. Damit Du zukünftig nur noch mit fachkundigen Immobilienverwaltern zusammenarbeitest, gibt es seit der WEG-Reform ein neues Gesetz zum Sachkundenachweis. Was es genau mit dem Sachkundenachweis für Immobilienverwalter auf sich hat und wie Du die passende Verwaltung findest, erfährst Du bei Vermietet.de.

Der Sachkundenachweis für Immobilienverwalter

Da sich bis ins Jahr 2020 hinein ein jeder ohne Nachweis der Sachkunde als Immobilienverwalter bezeichnen durfte, gibt es in der Branche noch immer einige schwarze Schafe. Um die Bürger vor solchen zu schützen, hat der Gesetzgeber es sich zur Aufgabe gemacht, einen Sachkundenachweis für WEG-Immobilienverwalter zu implementieren.

Info: Damit Du nicht auf eines der schwarzen Schafe auf dem Markt hereinfällst, solltest Du Dir von jedem potenziellen neuen Verwalter unbedingt einen Nachweis darüber geben lassen, dass er dafür qualifiziert ist, Deine Immobilien zu verwalten. Dies kann beispielsweise durch ein IHK-Zertifikat geleistet werden. Vergewissere Dich dabei lieber doppelt, um am Ende nicht in die Röhre zu schauen.

Gibt es auch in anderen Bereichen einen Sachkundenachweis?

Neben einer Immobilienverwaltung gibt es natürlich auch noch zahlreiche weitere Bereiche in der Immobilienbranche. Doch wie sieht es hier mit dem Sachkundenachweis aus? Greifen wir beispielsweise zu den Immobilienmaklern, stellst Du schnell fest, dass es keinen Sachkundenachweis für Immobilienmakler gibt. Zwar muss ein Immobilienmakler per Gesetz nachweisen, dass er sich mindestens 20 Stunden innerhalb der letzten drei Jahre weitergebildet hat, dies wird jedoch nur sporadisch kontrolliert und gleicht keinem Sachkundenachweis.

Ein Gesetz zum Sachkundenachweis für Makler gibt es dementsprechend nicht explizit, sondern nur eine Weiterbildungspflicht. Ob vor der Weiterbildung eine Sachkunde im Immobilienbereich bestand, ist dabei nebensächlich für den Gesetzgeber. Momentan kann sich also jeder „Immobilienmakler“ nennen, ohne eine explizite Ausbildung für diesen Beruf absolviert zu haben.

Auch in anderen Bereichen benötigt man in Deutschland keinen Sachkundenachweis. Dies ist beispielsweise auf die Sachverständigen anwendbar. Der Begriff des Sachverständigen für Immobilienbewertung ist nicht geschützt, weshalb sich entsprechend jeder so nennen darf. Eine Sachkunde ist bei der Immobilienbewertung nur dann notwendig, wenn der Sachverständige für Banken bzw. für Gerichte als öffentlich vereidigter Sachverständiger aktiv werden möchte.

Ausblick: Was sich in den nächsten Jahren tun könnte, um den Sachkundenachweis für Immobilienverwalter zu implementieren

Da der Gesetzgeber bereits die ersten Schritte unternommen hat, um den Sachkundenachweis für Immobilienverwalter zu implementieren, kannst Du auch davon ausgehen, dass sich dies zeitnah umsetzen lässt. Entsprechend rechnet die Branche momentan damit, dass der WEG-Verwalter zu einem zertifizierten Beruf werden wird. Neueinsteiger in der Branche müssten sich in diesem Fall also einem Sachkundenachweis unterziehen. Bereits bestehende Immobilienverwaltungen würden von dieser Regelung jedoch vermutlich ausgenommen werden – dementsprechend würde kein Sachkundenachweis für bestehende Immobilienverwalter nötig werden. Ob und wie sich das Ganze jedoch entwickeln wird, liegt einzig und allein bei der Politik.

Verlasse Dich auf einen Online-Verwalter – ganz ohne Sachkundenachweis

Wenn Du Deine Immobilie selbst verwalten möchtest, brauchst Du natürlich keinen Sachkundenachweis für Immobilienverwalter. Ein digitales Tool wie Vermietet.de hilft Dir, auch als Neuling die Verwaltung fachmännisch zu erledigen. Wir stellen Dir zahlreiche Funktionen zur Verfügung, mit denen Du spielend leicht, alle Deine Immobilien selbst managen kannst.

Von der Nebenkostenabrechnung, über den Mietvertrag, bis hin zur automatischen Mieteingangsprüfung, der  Mietersuche oder Vorlagen zur Mieterkommunikation findest Du bei uns alles, was Du für Deinen Vermieter-Alltag brauchst. Melde Dich am besten gleich an und entdecke, was Du mit Vermietet.de alles machen kannst. Kostenlos und unverbindlich.

Autoreninfo

Yvonne
Yvonne Content Managerin
Yvonne ist seit Februar 2020 als Content Managerin bei Vermietet.de an Bord. Sie versorgt Euch mit informativen Artikeln, Updates sowie Tipps & Tricks rund um die Immobilienbranche.

Am häufigsten gelesen

Entdecke unsere beliebtesten Artikel rund um das Thema Immobilien.

Unsere Vermieter-Guides -kostenlos für Dich zum Download

Unsere Live-Webinare bringen Dich mit Experten & der Community zusammen

Sei gemeinsam mit anderen Vermietern dabei, wenn namenhafte Referenten praxisnahe Impulse für den Vermieter-Alltag geben. Stelle Deine Fragen im Chat und diskutiere im Anschluss die wichtigsten Aspekte des Vortrages mit der Community.

Unsere Webinar-Aufzeichnungenstehen Dir rund um die Uhr zur Verfügung

Du hast ein Webinar verpasst oder möchtest weitere spannende Inhalte entdecken? Dann lerne unsere Webinar-Aufzeichnungen kennen und finde genau das Thema, das für Dich und Deine Arbeit als Vermieter gerade relevant ist.

Du möchtest auf dem neusten Stand bleiben?

Unser Newsletter

Interessen

Neueste Artikel

Lese unsere neuesten Artikel auf Vermietet.de.

Vermietet.de ist mehr als nur eine Plattform
für die Immobilienverwaltung

Du möchtest auf dem neusten Stand bleiben? Werde Teil unserer Vermieter Community. Diskutiere mit Experten und erfahrenen Vermietern in unseren Social Media Gruppen oder abonniere einfach unseren Newslettern.

Unsere Vermieter-Community

Folge uns

Top